Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Einhausen - Dienstleistungen in der Tragwerksplanung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080509444588995 / 428797-2022
Veröffentlicht :
05.08.2022
Angebotsabgabe bis :
01.09.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71327000 - Dienstleistungen in der Tragwerksplanung
71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
DE-Einhausen: Dienstleistungen in der Tragwerksplanung

2022/S 150/2022 428797

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeindeverwaltung Einhausen
Postanschrift: Marktplatz 5
Ort: Einhausen
NUTS-Code: DE715 Bergstraße
Postleitzahl: 64683
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: [6]vergabestelle.sued@nh-projektstadt.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.einhausen.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Det
ails&TenderOID=54321-Tender-1825df8b27c-590d078b90f3c0e0
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Nassauische Heimstätte Wohnungs- und
Entwicklungsgesellschaft mbH
Postanschrift: Schaumainkai 47
Ort: Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 60596
Land: Deutschland
E-Mail: [9]vergabestelle.sued@nh-projektstadt.de
Telefon: +49 69/678674-1272
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [10]https://www.nh-projektstadt.de/
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[11]www.had.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ersatzneubau Sport- und Kulturtreff - Bürgerhaus Einhausen -
Tragwerksplanung
Referenznummer der Bekanntmachung: EINH-003
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71327000 Dienstleistungen in der Tragwerksplanung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Fachplanung zur Tragwerksplanung gemäß § 49 HOAI für die
Leistungsphasen (LPh) 1-6 sowie die Betreuung der Baustelle
(Bewehrungsabnahme).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und
Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE715 Bergstraße
Hauptort der Ausführung:

Gemeindeverwaltung Einhausen

Marktplatz 5

64683 Einhausen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planung der Tragwerksplanung zum Ersatzneubau des Sport- und
Kulturtreffs Bürgerhaus Einhausen gemäß § 49 HOAI für die
Leistungsphasen (LPh) 1-6 sowie die Betreuung der Baustelle
(Bewehrungsabnahme).

Die Leistungen sollen stufenweise vergeben werden:

- Leistungsphasen 1 bis einschließlich 4 (soweit erforderlich) mit
Zuschlagserteilung,

- Leistungsphasen 5 bis 6 und 8 zu einem späteren Zeitpunkt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 04/10/2022
Ende: 02/09/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

§ 44 (1) VgV : Nachweis des Eintrags des Unternehmens in einem Berufs-
oder Handelsregister

Entfällt, wenn keine Verpflichtung zur Eintragung besteht.

§ 44 (2) VgV / § 46 (3) Nr. 6 VgV : Nachweis der beruflichen
Qualifikation

Der Nachweis ist durch Vorlage der Urkunde der entsprechenden
Ingenieurkammer oder durch Vorlage der Urkunde über den
Studienabschluss M.Sc., M.Eng. oder Dipl.-Ing. oder eine gleichwertige
Bescheinigung einer Gerichts- oder einer Verwaltungsbehörde des
Ursprungs- und Herkunftslandes zu führen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

§ 45 (4) Nr. 2 VgV : Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung.

§ 45 (4) Nr. 4 VgV : Mindestjahresumsatz des Unternehmens jeweils
bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

§ 45 (4) Nr. 2 VgV : Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung.

Deckungssumme für Personenschäden in Höhe von 3,0 Mio. und für
sonstige Schäden (Sach- und Vermögensschäden) in Höhe von 2,0 Mio. .

§ 45 (4) Nr. 4 VgV : Mindestjahresumsatz des Unternehmens jeweils
bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre.

Gemittelter Mindestumsatz über 200.000 in den vergangenen drei
Geschäftsjahren
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

§ 46 (3) Nr. 8 VgV: Durchschnittliche jährliche Beschäftigungszahl des
Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten drei
Jahren.

§ 46 (3) Nr. 10 VgV : Teil des Auftrages, der unter Umständen vom
Bewerber an Unterauftragnehmer vergeben werden sollen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

§ 46 (3) Nr. 8 VgV: Durchschnittliche jährliche Beschäftigungszahl des
Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten drei
Jahren.

Der Bewerber muss mindestens 4 Personen beschäftigen.

§ 46 (3) Nr. 10 VgV : Teil des Auftrages, der unter Umständen vom
Bewerber an Unterauftragnehmer vergeben werden sollen.

Der Bewerber ist nur dann geeignet, wenn die von ihm benannten
Unterauftragnehmer den Mindeststandards für die übernommenen Leistungen
genügen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 01/09/2022
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/11/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 01/09/2022
Ortszeit: 13:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Landes Hessen beim
Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Wilhelminenstraße 1 – 3
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vergabekammer@rpda.hessen.de
Telefon: +49 615112-6603
Fax: +49 615112-5816
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu
wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften
ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach
Eingang vor der Vergabekammer beantragen. Nach Ablauf der Frist ist der
Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB)
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/08/2022

References

6. mailto:vergabestelle.sued@nh-projektstadt.de?subject=TED
7. https://www.einhausen.de/
8. https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1825df8b27c-590d078b90f3c0e0
9. mailto:vergabestelle.sued@nh-projektstadt.de?subject=TED
10. https://www.nh-projektstadt.de/
11. http://www.had.de/
12. mailto:vergabekammer@rpda.hessen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau