Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kassel - Reinigungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080509404388613 / 430711-2022
Veröffentlicht :
05.08.2022
Angebotsabgabe bis :
06.09.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90910000 - Reinigungsdienste
90600000 - Reinigung und Sanierung des städtischen und ländlichen Raumes, und zugehörige Dienstleistungen
90900000 - Reinigungs- und Hygienedienste
90911100 - Reinigung von Unterkünften
DE-Kassel: Reinigungsdienste

2022/S 150/2022 430711

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kasseler Verkehrs- Gesellschaft AG
Postanschrift: Königstor 3-13
Ort: Kassel
NUTS-Code: DE731 Kassel, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 34117
Land: Deutschland
E-Mail: [6]Torsten.Spanknebel@netzplusservice.de
Telefon: +49 5615745-2388
Fax: +49 561782-3528
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.kvvks.de/
Adresse des Beschafferprofils:
[8]https://www.kvvks.de/konzern/lieferanten/lieferantenportal/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere
Auskünfte sind erhältlich unter:
[9]https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=263-852
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://www.kvvks.de/konzern/lieferanten/lieferantenportal/
I.6)Haupttätigkeit(en)
Wasser

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wartehallenreinigung der KVG in Kassel ab 01.01.2023
Referenznummer der Bekanntmachung: 263/852
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90910000 Reinigungsdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

"Normale Wartehallen"

Diese Wartehallen müssen zweimal im Monat gründlich gereinigt werden.

Dazu zählen alle Konstruktionsteile, Scheiben, und Fahrplanvitrinen

die in bzw. an der Halle montiert sind, sowie die Sitzbänke bzw.
Sitzflächen.

Vorhandenes Graffiti, Poster oder Aufkleber sind im gleichen Zuge zu
entfernen und werden nicht

gesondert vergütet.

"Sonderkonstruktionen"

Die Sonderkonstruktionen müssen einmal im Jahr komplett gründlich
gereinigt werden.

Dazu zählen alle Konstruktionsteile, Scheiben, Fahrplanvitrinen, evtl.
vorhandene Werbevitrinen

die in bzw. unter dem Dach montiert sind, sowie die Sitzbänke bzw.
Sitzflächen.

Weiterhin die komplette Dachkonstruktion mit Dachrinnen und die
Bodenflächen

innerhalb der Hallen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90600000 Reinigung und Sanierung des städtischen und ländlichen Raumes,
und zugehörige Dienstleistungen
90900000 Reinigungs- und Hygienedienste
90911100 Reinigung von Unterkünften
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE731 Kassel, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Kassel
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der ausgeschriebenen Leistungen ist die Dienstleistung:

Wartehallenreinigung der KVG in Kassel ab 2023
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2022
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

1 Jahr Verlängerung

Nach dem vierten Vertragsjahr kann der Vertrag auf gegenseitigen Wunsch
und Willen um ein weiteres Jahr verlängert werden.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der
Eintragung in

einem Berufs- oder Handelsregister

siehe Formblatt Auswahlkriterien.

Die Eignung ist durch Eintragung im Präqualifizierungsverzeichnis für
Liefer- und

Dienstleistungen (PQ-VOL) bzw. im Amtlichen Verzeichnis (AVPQ) der D1HK
oder

durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124_DL (Eigenerklärungen zur
Eignung

Liefer- / Dienstleistungen) nachzuweisen.

Folgende Unterlagen sind zum Nachweis der Eignung bereits mit dem

Teilnahmeantrag vorzulegen:

-- einen vergleichbaren Referenznachweis aus den letzten fünf Jahren
mit mindestens folgenden

Angaben:

-- Ansprechpartner und Telefonnr.;

-- Art der ausgeführten Leistung;

-- Auftragssumme;

-- Ausführungszeitraum;

-- stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten

maßgeblichen Leis-tungsumfanges, Bestätigung des Auftraggebers über die

vertragsgemäße Ausführung der Leistung.

Angabe der Zahl der in den letzten 5 Jahren jahresdurchschnittlich
Beschäftigten

und die namentliche Benennung der für die Leitung im Leistungsobjekt

vorgesehenen Personen.

Vorlage der Bescheinigung über die Eintragung in das Berufsregister
ihres Sitzes

oder Wohnsitzes (Gewerbeanmeldung).

Vorlage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw.

Bescheinigung in Steuersachen, soweit das Finanzamt derartige
Bescheinigungen

ausstellt.

Vorlage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
des

zuständigen Versicherungsträgers.

Nachweis über den Einzug der Sozialversicherung / Krankenversicherung.

Deckungsbestätigung der Haftpflichtversicherung über 3 Mio EU R
Personen- und

Sachschaden.

Nachweis über den Eintrag in die Handwerksrolle / Handelsregister.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der
Eintragung in

einem Berufs- oder Handelsregister

siehe Formblatt Auswahlkriterien.

Die Eignung ist durch Eintragung im Präqualifizierungsverzeichnis für
Liefer- und

Dienstleistungen (PQ-VOL) bzw. im Amtlichen Verzeichnis (AVPQ) der D1HK
oder

durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124_DL (Eigenerklärungen zur
Eignung

Liefer- / Dienstleistungen) nachzuweisen.

Folgende Unterlagen sind zum Nachweis der Eignung bereits mit dem

Teilnahmeantrag vorzulegen:

-- einen vergleichbaren Referenznachweis aus den letzten fünf Jahren
mit mindestens folgenden

Angaben:

-- Ansprechpartner und Telefonnr.;

-- Art der ausgeführten Leistung;

-- Auftragssumme;

-- Ausführungszeitraum;

-- stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten

maßgeblichen Leis-tungsumfanges, Bestätigung des Auftraggebers über die

vertragsgemäße Ausführung der Leistung.

Angabe der Zahl der in den letzten 5 Jahren jahresdurchschnittlich
Beschäftigten

und die namentliche Benennung der für die Leitung im Leistungsobjekt

vorgesehenen Personen.

Vorlage der Bescheinigung über die Eintragung in das Berufsregister
ihres Sitzes

oder Wohnsitzes (Gewerbeanmeldung).

Vorlage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw.

Bescheinigung in Steuersachen, soweit das Finanzamt derartige
Bescheinigungen

ausstellt.

Vorlage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
des

zuständigen Versicherungsträgers.

Nachweis über den Einzug der Sozialversicherung / Krankenversicherung.

Deckungsbestätigung der Haftpflichtversicherung über 3 Mio EU R
Personen- und

Sachschaden.

Nachweis über den Eintrag in die Handwerksrolle / Handelsregister.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der
Eintragung in

einem Berufs- oder Handelsregister

siehe Formblatt Auswahlkriterien.

Die Eignung ist durch Eintragung im Präqualifizierungsverzeichnis für
Liefer- und

Dienstleistungen (PQ-VOL) bzw. im Amtlichen Verzeichnis (AVPQ) der D1HK
oder

durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124_DL (Eigenerklärungen zur
Eignung

Liefer- / Dienstleistungen) nachzuweisen.

Folgende Unterlagen sind zum Nachweis der Eignung bereits mit dem

Teilnahmeantrag vorzulegen:

-- einen vergleichbaren Referenznachweis aus den letzten fünf Jahren
mit mindestens folgenden

Angaben:

-- Ansprechpartner und Telefonnr.;

-- Art der ausgeführten Leistung;

-- Auftragssumme;

-- Ausführungszeitraum;

-- stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten

maßgeblichen Leis-tungsumfanges, Bestätigung des Auftraggebers über die

vertragsgemäße Ausführung der Leistung.

Angabe der Zahl der in den letzten 5 Jahren jahresdurchschnittlich
Beschäftigten

und die namentliche Benennung der für die Leitung im Leistungsobjekt

vorgesehenen Personen.

Vorlage der Bescheinigung über die Eintragung in das Berufsregister
ihres Sitzes

oder Wohnsitzes (Gewerbeanmeldung).

Vorlage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw.

Bescheinigung in Steuersachen, soweit das Finanzamt derartige
Bescheinigungen

ausstellt.

Vorlage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
des

zuständigen Versicherungsträgers.

Nachweis über den Einzug der Sozialversicherung / Krankenversicherung.

Deckungsbestätigung der Haftpflichtversicherung über 3 Mio EU R
Personen- und

Sachschaden.

Nachweis über den Eintrag in die Handwerksrolle / Handelsregister.
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:

Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der
Eintragung in

einem Berufs- oder Handelsregister

siehe Formblatt Auswahlkriterien.

Die Eignung ist durch Eintragung im Präqualifizierungsverzeichnis für
Liefer- und

Dienstleistungen (PQ-VOL) bzw. im Amtlichen Verzeichnis (AVPQ) der D1HK
oder

durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124_DL (Eigenerklärungen zur
Eignung

Liefer- / Dienstleistungen) nachzuweisen.

Folgende Unterlagen sind zum Nachweis der Eignung bereits mit dem

Teilnahmeantrag vorzulegen:

-- einen vergleichbaren Referenznachweis aus den letzten fünf Jahren
mit mindestens folgenden

Angaben:

-- Ansprechpartner und Telefonnr.;

-- Art der ausgeführten Leistung;

-- Auftragssumme;

-- Ausführungszeitraum;

-- stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten

maßgeblichen Leis-tungsumfanges, Bestätigung des Auftraggebers über die

vertragsgemäße Ausführung der Leistung.

Angabe der Zahl der in den letzten 5 Jahren jahresdurchschnittlich
Beschäftigten

und die namentliche Benennung der für die Leitung im Leistungsobjekt

vorgesehenen Personen.

Vorlage der Bescheinigung über die Eintragung in das Berufsregister
ihres Sitzes

oder Wohnsitzes (Gewerbeanmeldung).

Vorlage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw.

Bescheinigung in Steuersachen, soweit das Finanzamt derartige
Bescheinigungen

ausstellt.

Vorlage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
des

zuständigen Versicherungsträgers.

Nachweis über den Einzug der Sozialversicherung / Krankenversicherung.

Deckungsbestätigung der Haftpflichtversicherung über 3 Mio EU R
Personen- und

Sachschaden.

Nachweis über den Eintrag in die Handwerksrolle / Handelsregister.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 06/09/2022
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 09/09/2022
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/11/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen beim
Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3;
Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu
wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften
ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach
Eingang vor der Vergabekammer beantragen.

Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4
GWB)
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/08/2022

References

6. mailto:Torsten.Spanknebel@netzplusservice.de?subject=TED
7. https://www.kvvks.de/
8. https://www.kvvks.de/konzern/lieferanten/lieferantenportal/
9. https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=263-852
10. https://www.kvvks.de/konzern/lieferanten/lieferantenportal/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau