Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Beratung bei der Konzeption und Umsetzung empirischer Vorhaben der Menschenrechtsforschung als Unterstützung der Forschungskoordination.
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080412001683304 / 809045-2022
Veröffentlicht :
04.08.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
25.08.2022
Angebotsabgabe bis :
25.08.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
73210000 - Beratung im Bereich Forschung
Werkvertrag: Beratung bei der Konzeption und Umsetzung empirischer Vorhaben der Menschenrechtsforschung als
Unterstützung der Forschungskoordination.
Deutsches Institut für Menschenrechte
Zimmerstr. 26/27
10969 Berlin
E-Mail engelmann@dimr.de
Internet www.institut-fuer-menschenrechte.de

Das Institut vergibt einen Werkvertrag für die Beratung bei der Konzeption und Umsetzung
empirischer Vorhaben der Menschenrechtsforschung als Unterstützung der
Forschungskoordination.
Bewerbungsfrist: 25.08.2022
Beginn: 05.09.2022
1 Leistungszeitraum und -umfang
05.09.2022 bis 30.11.2022
15 Tage (Schwerpunkt September und Oktober)
2 Aufgaben
Beratung von Teams des Instituts
bei der Konzeption bzw. Feinplanung von Forschungsdesigns,
bei der Auswahl und ggf. Verschränkung quantitativer und qualitativer Methoden,
bei der Auswahl bzw. Entwicklung von Erhebungsinstrumenten,
bei der Umsetzung von Sekundärdatenanalysen und Online-Abfragen.
3 Für diesen Auftrag suchen wir ein*n Werknehmer*in
mit folgenden Kompetenzen
Abgeschlossenes Studium in einem sozialwissenschaftlichen oder vergleichbaren Fach,
wünschenswert Promotion
Erfahrung mit der Entwicklung und Umsetzung empirischer Forschungsprojekte
Sehr gute Kenntnisse quantitativer und gute Kenntnisse qualitativer Methoden der
Sozialforschung, Erfahrungen mit Sekundärdatenanalysen und quantitativen
Befragungen
Erfahrung mit intersdisziplinärer Zusammenarbeit
Beratungskompetenz
2
Deutsches Institut für Menschenrechte I Zimmerstr. 26/27 I 10969 Berlin I www.institut-fuer-menschenrechte.de
Wünschenswert sind darüber hinaus
Erfahrungen mit der Verknüpfung rechtlicher und empirischer Fragen
inhaltliche Expertise in einem menschenrechtlichen Forschungsfeld, z.B. Wirtschaft und
Menschenrechte
Erfahrung mit praxisnaher Forschung mit Bezug zu Feldern der Politikberatung sowie
mit Projekten mit wenigen Monaten Laufzeit
4 Bewerbung
Bitte schicken Sie Ihr kurzes inhaltliches und finanzielles Angebot (Tagessatz/zeitliche
Verfügbarkeit) sowie Ihren Lebenslauf (ohne Foto) bis zum 25. August 2022 per E-Mail oder
postalisch an Dr. Miriam Schroer-Hippel. Rückfragen können im Zeitraum vom 25.-29.07,
sowie vom 22-24.08.2022 ebenfalls dort sowie vom 01.-19.08.2022 bei Dr. Claudia Engelmann
gestellt werden. Wir bewerten Ihr inhaltliches Angebot mit 70 % (Expertise,
Herangehensweise) und Ihr finanzielles Angebot mit 30 %.
Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen in der Arbeit
des Instituts an und möchten den Anteil von Menschen mit Migrationsgeschichte, Schwarzen
Personen /PoC und Menschen mit Behinderungen erhöhen und ermutigen zur Bewerbung.
Ansprechpartner*innen:
Dr. Miriam Schroer-Hippel, Forschungskoordinatorin, schroer-hippel(at)dimr.de,
Dr. Claudia Engelmann, engelmann(at)dimr.de.
Deutsches Institut für Menschenrechte, Forschungskoordination, Zimmerstraße 26/27, 10969
Berlin.

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Deutsches-Institut-fuer-Menschenrechte-e-V/2022/08/4556542.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau