Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Programmierung einer Datenbank-/Meldesoftware zur Erfassung antiziganistischer Vorfälle für die Melde- und Informationsstelle Antiziganismus (MIA)
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080412000583225 / 808958-2022
Veröffentlicht :
04.08.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
29.08.2022
Angebotsabgabe bis :
29.08.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
48000000 - Softwarepaket und Informationssysteme
48611000 - Datenbanksoftwarepaket
72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
72200000 - Softwareprogrammierung und -beratung
72243000 - Programmierung
Öffentliche Ausschreibung Dienstleistungsauftrag für die Programmierung einer Datenbank-/Meldesoftware zur
Erfassung antiziganistischer Vorfälle für die Melde- und Informationsstelle Antiziganismus (MIA)

Vergabestelle:

Zentralrat Deutscher Sinti & Roma
Bremeneckgasse 2
69117 Heidelberg
Fon: 06221 9811-01
Fax: 06221 9811-90
zentralrat@sintiundroma.de
www.sintiundroma.de
Zentralrat Deutscher Sinti & Roma Bremeneckgasse 2 69117 Heidelberg
An alle Teilnehmenden am Wettbewerb
Betreff: Öffentliche Ausschreibung Dienstleistungsauftrag für die Programmierung einer Datenbank-/Meldesoftware zur Erfassung
antiziganistischer Vorfälle für die Melde- und Informationsstelle Antiziganismus (MIA)
Vergabestelle: Zentralrat Deutscher Sinti & Roma / Bremeneckgasse 2 / 69117 Heidelberg Projekt: Melde- und Informationsstelle
Antiziganismus / Prinzenstraße 84.1. / 10969 Berlin Verantwortliche Ansprechperson: Dr. Guillermo Ruiz Projektkontakt:
info@mia-bund.de Projektlaufzeit: bis Dezember 2024 Vergabenummer: 2022_2_Datenbanksoftware MIA
2
Auftraggeber (Vergabestelle)
Zentralrat Deutscher Sinti & Roma e.V. Bremeneckgasse 2, 69117 Heidelberg, Email: zentralrat@sintiundroma.de
Das vom Zentralrat durchgeführte Projekt Melde- und Informationsstelle Antiziganismus wird durch das Bundesministerium des
Innern und für Heimat gefördert.
Angaben zum Verfahren
Es wird ein Dienstleistungsauftrag im Projekt Melde- und Informationsstelle Antiziganismus (MIA) in öffentlicher Ausschreibung
nach 9 UVgO ausgeschrieben.
Angaben zur Leistung
Art und Umfang der Leistung
MIA benötigt eine Softwarelösung, welche zum einen die internetbasierte Annahme von Meldungen und die datenbankgestützte
Systematisierung gewährleistet und zum anderen dem föderalistischen Prinzip von regional tätigen Meldestellen gerecht wird.
Ein Meldebackend soll gewährleisten, dass Meldungen automatisiert an die regional zuständigen Stellen zur Bearbeitung
weiterleitet werden. Die Datenbank-Software soll in Kombination mit dem von MIA erstellten Kodier-Leitfaden die
kategorienbasierte Objektivierung der gemeldeten Vorfälle ermöglichen und so die statistische Vergleichbarkeit der erhobenen
Daten gewährleisten. Nähere Informationen finden Sie in der Leistungsbeschreibung (Anlage 1).
Zeitpunkt der Leistungserbringung
Die vom Dienstleister entwickelte Software soll spätestens bis 15. Dezember 2022 für das Deployment an das Projekt MIA als
self-hostetd Software übergeben werden. Bitte machen Sie Angaben, zu welchen Zeitpunkt Sie die Dienstleistung erbringen
können.
Ort der Leistungserbringung
Berlin
Form der Angebote
Form der Einreichung des Angebots: Per E-Mail, möglichst als barrierefreies PDF, an die Adresse: info@mia-bund.de unter dem
Betreff: Angebot für die Ausschreibung 2022_2_Datenbanksoftware MIA.
3
Das Angebot ist in Textform nach 126b des Bürgerlichen Gesetzbuches und deutscher Sprache abzufassen. Der Schriftverkehr mit
dem Auftraggeber ist in deutscher Sprache zu führen.
Fristen
Angebotsfrist
29.08.2022 12 Uhr
Bindefrist
Die Bindefrist endet mit Ablauf des 30.09.2022. Bis zum Ablauf der Bindefrist ist der Bieter an sein Angebot gebunden.
Information, Kommunikation und Fragen
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten, vollständigen und direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung
unter https://www.antiziganismus-melden.de/jobs/oeffentliche-ausschreibungen/
Die Ausschreibung wird zudem veröffentlich auf: https://service.bund.de
Fragen zur Ausschreibung sind bis zum 22.08.2022 schriftlich per E-Mail an info@mia-bund.de zu stellen. Die Fragen werden
ausschließlich per E-Mail beantwortet und die Antworten als Ergänzung unter https://www.antiziganismus-melden.de/jobs/
veröffentlicht. Mit der Übersendung einer Bieterfrage genehmigt der Anbieter eine entsprechende, anonymisierte Bekanntgabe.
Der Anbieter verpflichtet sich, sich eigenständig über Änderungen oder Bieterfragen auf der vorgenannten Website zu
informieren.
Nebenangebote
Nebenangebote sind nicht zulässig.
Einzureichende Unterlagen und Erklärungen
a) Vollständiges und unterschriebenes Angebot inkl. Angaben zur technischen und beruflichen Eignung
(Qualifizierungsnachweise/Referenzen) b) Formblatt: Eigenerklärung zur Eignung
4
c) Formlose Erklärung zur Einhaltung des Mindestlohngesetzes (MiLogG) und Zusicherung, dass für die Programmierung der
Software keine Unterauftragnehmer beauftragt werden
Unvollständige Unterlagen und/oder fehlende Angaben können zum Ausschluss des Verfahrens führen. Die Einreichung
ergänzender Unterlagen zu Eignung und Referenzen ist zulässig. Die Vergabestelle behält sich vor, ggf. weitere Unterlagen
und Nachweise nachzufordern.
Kosten
Für die Erstellung des Angebots werden keine Kosten erstattet.
Zuschlagskriterien
Der Zuschlag wird gemäß 43 Abs. 1 UVgO auf das unter Berücksichtigung aller Umstände wirtschaftlichste Angebot erteilt.
Für die Erteilung des Zuschlags erfolgt die Wertung anhand der in der Bewertungsmatrix (Anlage 4) genannten Kriterien.
Anlagen
Die Anlagen sind Bestandteil der Antragsunterlagen. Sie finden sich im Internet unter:
https://www.antiziganismus-melden.de/jobs/oeffentliche-ausschreibungen/
Es handelt sich um folgende Anlagen:
Anlage 1: Leistungsbeschreibung Anlage 2: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B) Anlage 3:
Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt)
Berlin, 28.07.2022

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Zentralrat-Deutscher-Sinti-und-Roma/2022/07/4552531.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau