Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kemnitz - Behörden-Leasing von 10 Stück Dienstfahrzeugen (Kompaktklasse-PKW-Kombi mit Plug-in-Hybrid Antrieb)
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080411595883182 / 808909-2022
Veröffentlicht :
04.08.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
06.09.2022
Angebotsabgabe bis :
06.09.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
66114000 - Finanzierungs-Leasing
Behörden-Leasing von 10 Stück Dienstfahrzeugen (Kompaktklasse-PKW-Kombi mit Plug-in-Hybrid Antrieb)
NATIONALE BEKANNTMACHUNG
Öffentliche Ausschreibung (UVgO)
28.07.2022
Verfahren: 2022000403046 - Behörden-Leasing von 10 Stück Dienstfahrzeugen
(Kompaktklasse-PKW-Kombi mit Plug-in-Hybrid Antrieb)
Auftraggeber: EWN Entsorgungswerk für Nuklearanlagen GmbH
DETAILS ZUR BEKANNTMACHUNG
1) Bezeichnung und die Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle
sowie der Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind
EWN Entsorgungswerk für Nuklearanlagen GmbH
Latzower Straße 1
17509 Rubenow
Deutschland
+49 3835440
+49 3835445454
einkauf@ewn-gmbh.de
2) Verfahrensart
Öffentliche Ausschreibung [UVgO]
3) Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind
Die Einreichung der Angebote darf nur elektronisch erfolgen
4) Gegebenenfalls in den Fällen des 29 Absatz 3 die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die
Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen
5) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung
Behörden-Leasing von 10 Stück Dienstfahrzeugen
(Kompaktklasse-PKW-Kombi mit Plug-in-Hybrid Antrieb)
Behörden-Leasing von 10 Stück Dienstfahrzeugen
(Kompaktklasse-PKW-Kombi mit Plug-in-Hybrid Antrieb)
Ort der Leistungserbringung:
17509 Kemnitz
6) Gegebenenfalls die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Losweise Ausschreibung: Nein
7) Gegebenenfalls die Zulassung von Nebenangeboten
Nebenangebote sind nicht zugelassen
8) Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Von: 01.07.2023 Bis: 30.06.2026
9) Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die
Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/16b6ee28- 3fa7-4510-9424-cbc2ddb81776
10) Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist
Teilnahme- oder Angebotsfrist: 06.09.2022 10:00:00
Bindefrist: 30.09.2022 00:00:00
11) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen
12) Wesentliche Zahlungsbedingungen oder die Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
30 Tage netto oder durch Skontovereinbarung sofern angeboten, siehe auch Allgemeine Einkaufsbedingungen der EWN GmbH.
13) Die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die der Auftraggeber für die
Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen verlangt
Nationale Bekanntmachung - 1/2
Eigenerklärung Sanktionen: Ich/Wir erkläre(n), dass unser Unternehmen als auch etwaige für diesen Auftrag beauftragte
Unterauftragnehmer und Lieferanten keine
sanktionierten Personen, Organisationen oder Einrichtungen i.S.v. Art. 5aa der Verordnung (EU) Nr. 833/2014 und gemäß Anhang
I der
Verordnung (EU) Nr. 269/2014 sind.
Eigenerklärung Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation: Ich/Wir erkläre(n), dass ein Insolvenzverfahren oder ein
vergleichbares
gesetzlich geregeltes Verfahren weder beantragt noch eröffnet wurde, ein Antrag auf Eröffnung nicht mangels Masse abgelehnt
wurde und
sich mein/unser Unternehmen nicht in Liquidation befindet oder Ein Insolvenzplan wurde rechtskräftig bestätigt, auf Verlangen
werde
ich/werden wir ihn vorlegen.
Eigenerklärung Eintragung in das Berufsregister: Ich/wir erkläre(n), dass ich/ wir in die zuständigen Berufsregister
eingetragen sind. Falls
mein/unser Angebot/Teilnahmeantrag in die engere Wahl kommt, werde(n) ich/wir zur Bestätigung meiner/unserer Erklärung
vorlegen:
Gewerbeanmeldung und Handelsregisterauszug jeweils in der aktuellen Fassung nach entsprechender Gültigkeit.
Eigenerklärung Nichtvorliegen von Ausschlussgründen: Angabe, dass keine Ausschlussgründe nach 123, 124 GWB vorliegen. Ab
einer
Auftragssumme von 30.000 Euro wird der Auftraggeber für den Bieter, auf dessen Angebot der Zuschlag erteilt werden soll, einen
Abfrage
über das Wettbewerbsregister gem. 6 Abs. 1 WRegG durchführen. Ich/ Wir erklären dass für mein/unser Unternehmen keine
Ausschlussgründe gemäß 123 oder 124 GWB vorliegen oder ich/wir in den letzten zwei Jahren nicht aufgrund eines Verstoßes
gegen
Vorschriften, der zu einem Eintrag im Gewerbezentralregister geführt hat, mit einer Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten
oder einer
Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als 2.500 Euro belegt worden bin/sind oder für mein/unser
Unternehmen ein Ausschlussgrund gemäß 124 GWB vorliegt oder zwar für mein/unser Unternehmen ein Ausschlussgrund gemäß 123
GWB vorliegt, ich/wir jedoch für mein/unser Unternehmen
Maßnahmen zur Selbstreinigung ergriffen habe(n), durch die für mein/unser Unternehmen die Zuverlässigkeit wieder hergestellt
wurde oder
zwar für mein/unser Unternehmen ein Ausschlussgrund gemäß 124 GWB vorliegt, ich/wir jedoch für mein/unser Unternehmen
Maßnahmen zur Selbstreinigung ergriffen habe(n), durch die für mein/unser Unternehmen die Zuverlässigkeit wieder hergestellt
wurde.
Eigenerklärung Angaben zur Zahlung Steuern und Abgaben: Ich/Wir erkläre(n), dass ich/wir meine/unsere Verpflichtung zur
Zahlung von
Steuern und Abgaben ordnungsgemäß erfüllt habe/haben. Falls mein/unser Angebot/Teilnahmeantrag in die engere Wahl kommt,
werde
ich/werden wir, soweit das Finanzamt derartige
Bescheinigungen ausstellt, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen vorlegen.
Eigenerklärung Berufs-/ Betriebshaftpflicht: Ich/Wir erkläre(n), dass wir eine Haftpflichtversicherung mit den
Mindestdeckungssummen
Sachschäden 500.000,00 Euro und für Personenschäden 3.000.000,00 Euro je Versicherungsfall bei zweifacher Maximierung p. a.
bereits
abgeschlossen haben. Wir verpflichten uns, spätestens zur Zuschlagsentscheidung eine gültige Bescheinigung über die
Versicherung
vorzulegen. Dem Bieter ist bekannt, dass bei Nichtvorliegen der Bescheinigung das Angebot ausgeschlossen wird. Für den Fall
dass die
Haftpflichtversicherung nicht vorliegt, verpflichten wir uns, spätestens zur Zuschlagsentscheidung eine
Haftpflichtversicherung mit den o.g.
Mindestdeckungssummen abzuschließen und eine entsprechende Bescheinigung vorzulegen.
Eigenerklärung Referenzen: Bitte fügen Sie eine detaillierte Referenzliste dem Angebot bei. (1) Angaben zu geeigneten
Referenzen aus
dem vergleichbaren Tätigkeitsbereich (hier: Pkw-Leasingverträge mit min. 10 Fahrzeugen)
in den letzten fünf Jahren mit Angaben zum Auftraggeber (auf Verlangen: Ansprechpartner des Auftraggebers mit E-Mail-Adresse
und
Telefonnummer), Leistungszeitraum (von 09/2017 bis 08/2022), Auftragswert, Auftragsgegenstand und Kurzbeschreibung des
Leistungsumfangs (Leasing von 10 Stück Dienstfahrzeugen). ACHTUNG: Aus den Angaben muss die Erfüllung der untenstehenden
Mindestanforderungen eindeutig hervorgehen, anderenfalls wird die Referenz nicht berücksichtigt. Geforderte Mindeststandards:
zu (1): Es müssen mindestens drei geeignete Referenzen über Pkw-Leasingverträge mit min. 10 Fahrzeugen eingereicht werden.
Die
Referenz ist geeignet, wenn sie mindestens folgenden Leistungsumfang enthält:
Pkw-Leasingverträge mit min. 10 Fahrzeugen. Der Auftragswert jeder Referenz muss mindestens 36.000,00 Euro netto p. a.
betragen
haben. Das Leistungsende jeder Referenz darf nicht mehr als fünf Jahre zurückliegen. Jede Referenz muss abgeschlossen sein.
Die
Referenz gilt als abgeschlossen, wenn die belegte Abnahme (hier: Laufzeitende des Leasingvertrages) erfolgt ist.
14) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden.
- 45 % Leasingrate
- 15 % CO-Emmision nach WLTP gewichtet (g/km)
- 20 % Kraftstoffverbrauch nach WLTP, gewichtet (l/100 km)
- 15 % rein elektrische Reichweite nach WLTP, gewichtet (km)
- 5 % Typklasse Kfz-Haftpflichtversicherung
Nationale Bekanntmachung - 2/2

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/healyhudson/2022/07/71b973a5-dd52-4dfc-94b3-1c184d4b5ce3.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau