Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Mainz - Winterdienst
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080411594183071 / 808795-2022
Veröffentlicht :
04.08.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
31.08.2022
Angebotsabgabe bis :
31.08.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90620000 - Schneeräumung
Winterdienst
Vergabenr. POLY_2022_0005
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Max-Planck-Institut für Polymerforschung
Ackermannweg 10
55128 Mainz
Deutschland (DE)
Telefonnummer: +49 6131-379409
Telefaxnummer: +49 6131-379588
E-Mail-Adresse: ausschreibung@mpip-mainz.mpg.de
Internet-Adresse: http://www.mpip-mainz.mpg.de
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur

Anschrift zur Einreichung schriftlicher Angebote: -ENTFÄLLT- (es sind ausschließlich elektronische Angebote zugelassen)
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3 UVgO):

5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Ziel der Vergabe ist der Abschluss eines Vertrages - Beginn 01. November 2022 - über die Durchführung
des Winterdienst auf dem Außengelände (öffentliche und nicht öffentliche Flächen) des Max-Planck-Instituts für
Polymerforschung in Mainz.
Menge und Umfang: Ziel der Vergabe ist der Abschluss eines Vertrages - Beginn 01. November 2022 - über die Durchführung
des Winterdienst auf dem Außengelände des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung in Mainz. Die Basis-Laufzeit des
Vertrages beträgt zwei Jahre mit der zweimaligen Option zur Verlängerung um jeweils ein Jahr. Der Vertrag verlängert sich um
je 12 Monate über den 31.10.2024 und anschließend den 31.10.2025 ohne eine Erklärung der Parteien, wenn er nicht mindestens
einen Monat vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres vom Auftraggeber gekündigt wird. Die Laufzeit ist auf vier Jahre
begrenzt; der Vertrag endet spätestens zum 31. Oktober 2026. Das ordentliche Kündigungsrecht des Auftragnehmers ist
ausgeschlossen.
Ort der Leistung: Max-Planck-Institut für Polymerforschung
Ackermannweg 10
55128 Mainz
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung

7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist: 01.11.2022
Ende der Ausführungsfrist: 31.10.2024
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Der Vertrag verlängert sich um je 12 Monate über den 31.10.2024 und anschließend den
31.10.2025 ohne eine Erklärung der Parteien, wenn er nicht mindestens einen Monat vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres vom
Auftraggeber gekündigt wird. Die Laufzeit ist auf vier Jahre begrenzt; der Vertrag endet spätestens zum 31. Oktober 2026. Das
ordentliche Kündigungsrecht des Auftragnehmers ist ausgeschlossen.
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
unter (URL:)
https://www.tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1823fd34ddd-33f29a9152fd790
1
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt Siehe oben
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: Siehe oben
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Siehe oben
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 31.08.2022 12:00
Ablauf der Bindefrist: 30.09.2022
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:

12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Alle Rechnungen des Auftragnehmers sind nach erbrachter Leistungserbringung innerhalb von 30 Tagen nach Eingang beim
Auftraggeber und Erfüllung der Voraussetzungen ohne Abzug zur Zahlung fällig. Teilrechnungen sind möglich. Für alle
genannten Beträge gilt einheitlich der Euro als Währung.
Rechnungen haben die Pflichtangaben gem. 14 UStG zu enthalten und sind auf die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der
Wissenschaften. e.V. auszustellen (Rechnungsanschrift lautet: MPI für Polymerforschung, Ackermannweg 10, 55128 Mainz).
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
- Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Erklärung)
- Unternehmensdarstellung (Erklärung)
- Berufs- oder Handelsregistereintragung (Erklärung)
- Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung (Erklärung und Nachweis)
- Umsatzdarstellung (Erklärung): Gesamtjahresumsatz + spezifischer Jahresumsatz
- Qualitätssicherung (Erklärung) - Umweltmanagement (Erklärung)
- Durchschnittliche Beschäftigtenanzahl (Erklärung)
- Zwei Unternehmensreferenzen (Erklärung)
- Sammelerklärung
- Erklärungen zur Bietergemeinschaft
- Angaben über Teilleistungen anderer Unternehmen
- Ggfs. Verpflichtungserklärung des anderen Unternehmens
- Protokoll über die Teilnahme an der Objektbegehung
- Angebotsschreiben
- Preisblatt
- Antworten zum Wertungsschema K-1 bis K-6
Details hierzu sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1 UFAB einfache Richtwertmethode (siehe
Vergabeunterlagen) (100 %)
15. Sonstiges:
Aufgrund des umfangreichen Anforderungsportfolios wird den Bewerbern zur sicheren Angebotskalkulation die Begehung der
Örtlichkeiten verpflichtend vorgegeben. Die Teilnahme des Bewerbers an der Begehung ist zwingende Voraussetzung für die
Teilnahme am Vergabeverfahren und die Angebotsabgabe. Pro Bewerber ist ein (1) Begehungstermin mit maximal 2 Teilnehmern
möglich. Anmeldungen sind formlos über die Vergabeplattform des Staatsanzeigers Baden-Württemberg - "http://www.tender24.de"
- (eVergabe-Tool AI Vergabe) einzureichen. Anmeldeschluss ist der 15. August 2022, 12:00 Uhr. Begehungen finden am Mittwoch,
den 17. August 2022 und Donnerstag, den 18. August 2022 zu folgenden Zeiten statt: 8:00 Uhr, 9:30 Uhr, 11:00 Uhr, 13:00 Uhr und
14:30 Uhr. Terminwünsche können geäußert werden; die endgültige Terminvergabe erfolgt jedoch durch den AG. Diese werden
Ihnen rechtzeitig vorab mitgeteilt.

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-ag-prod/2022/07/54321-Tender-1823fd34ddd-33f29a9152fd7901.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau