Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Tübingen - Fahrradüberdachung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080411593583027 / 808751-2022
Veröffentlicht :
04.08.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
01.09.2022
Angebotsabgabe bis :
01.09.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45000000 - Bauarbeiten
45223100 - Zusammenbau von Metallkonstruktionen
Fahrradüberdachung
13/11-0241.2: Fahrradüberdachung
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Bekanntmachung
Zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Bezeichnung Regierungspräsidium Tübingen
Postanschrift Konrad-Adenauer-Str. 20
Ort 72072 Tübingen
E-Mail vergabe@rpt.bwl.de
URL https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpt/
Zuschlag erteilende Stelle
die zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://ausschreibungen.landbw.de/Satellite/notice/CXR6YDEYR75
Postalische Angebote oder Teilnahmeanträge sind nicht zugelassen
Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://ausschreibungen.landbw.de/Satellite/notice/CXR6YDEYR75/documents
Art und Umfang der Leistung
Das Regierungspräsidium beabsichtigt, die Lieferung und Montage einer Fahrradüberdachung für einen bestehenden
Fahrradständer zu vergeben. Das Verfahren wird als öffentliche Ausschreibung nach 9 UVgO (i.V.m. Ziff. 8.1 VwV Beschaffung)
durchgeführt.
Haupterfüllungsort
Bezeichnung Regierungspräsidium Tübingen
Postanschrift Konrad-Adenauer-Str. 40
Ort 72072 Tübingen
Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
Nebenangebote
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: Nein
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
Die Abgabe eines Angebotes ist gem. der o. g. Ziff. I.3) elektronisch einzureichen. Dabei ist die Textform ausreichend ( 126b
BGB).
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Die Eignung ist für jeden Bieter sowie jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft gesondert schriftlich nachzuweisen:
- Referenzen: mindestens zwei Projekte mit Ansprechpartnern benennen, bei welchen eine ähnliche Fahrradüberdachung bereits
geliefert und montiert wurde.
- Bieterfragebogen,
- Nachweis der erforderlichen Eignung anhand einer Eigenerklärung ( 123, 124 GWB, Terrorliste, 19 MiLoG, 4
Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg, Umgang zum Datenschutz),
- Verpflichtungserklärung zum Mindestentgelt nach dem Landestariftreue- und Mindestlohngesetz - LTMG.
Seite 1/2
13/11-0241.2: Fahrradüberdachung
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Alle Details und Nachweise sind auch in den Vergabeunterlagen genannt.
Der Auftraggeber wird von dem für den Zuschlag vorgesehenen Bieter vor Zuschlagserteilung einen Auszug aus dem
Wettbewerbsregister gemäß 6 Abs. 1 WRegG anfordern.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eine Erklärung mit dem Bieterfragebogen zur Höhe des Umsatzes des Unternehmens in den letzten 3 Geschäftsjahren (bei
jüngeren Unternehmen: Angaben soweit möglich) sowie zum Anteil auf die Leistung der ausgeschriebenen Art.
Alle Details und Nachweise sind auch in den Vergabeunterlagen genannt.
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eine Erklärung mit dem Bieterfragebogen zu den Standorten, Geschäftsfelder, prozentualer Verteilung der Aufträge
(öffentliche
sowie private Auftraggeber), Beteiligungen sowie zur Anzahl der Mitarbeiter.
Alle Details und Nachweise sind auch in den Vergabeunterlagen genannt.
Wesentliche Zahlungsbedingungen
Die Zahlung der Vergütung erfolgt nach vollständiger Erbringung der Leistung und unbeanstandeter Annahme der Lieferung
innerhalb von 30 Tagen, bzw. 14 Tagen bei Gewährung von Skonto, nach Eingang einer ordnungsgemäßen und prüffähigen
Rechnung an den Auftraggeber.
Es gilt die E-Rechnungsverordnung Baden-Württemberg. Die Rechnungsstellung hat ausschließlich über den Zentralen
Rechnungseingang Baden-Württemberg (ZRE) zu erfolgen.
Alle Details und Nachweise sind auch in den Vergabeunterlagen genannt.
Schlusstermin für den Eingang der Angebote 01.09.2022 um 09:00 Uhr
Bindefrist des Angebots 14.10.2022
Zusätzliche Angaben
Bekanntmachungs-ID: CXR6YDEYR75
Seite 2/2

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-bw/2022/07/7158.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau