Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Unternehmens- und Managementberatung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080309210081793 / 424157-2022
Veröffentlicht :
03.08.2022
Angebotsabgabe bis :
12.09.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79410000 - Unternehmens- und Managementberatung
79221000 - Steuerberatung
79416200 - Beratung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
DE-München: Unternehmens- und Managementberatung

2022/S 148/2022 424157

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: FMS Wertmanagement AöR
Postanschrift: Prinzregentenstraße 56
Ort: München
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Sourcing
E-Mail: [6]evergabe@fms-wm.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.fms-wm.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=462518
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=462518
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag Beratungsdienstleistungen
Referenznummer der Bekanntmachung: 2022-05-JM_RV_BeratungsDL
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79410000 Unternehmens- und Managementberatung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die FMS Wertmanagement AöR (FMS-WM) beabsichtigt, einen
nicht-exklusiven Rahmenvertrag mit mehreren - höchstens jedoch mit bis
zu zwölf - Wirtschaftsteilnehmern je Los über die Erbringung von
Beratungsdienstleistungen in verschiedenen Bereichen und Projekten zu
vergeben. Die Beratungsdienstleistungen sind in sieben Lose unterteilt.
Details zu den Losbeschreibungen sind der Vergabeunterlage - B.1
Leistungsbeschreibung zu entnehmen. Die Rahmenverträge werden zwischen
der FMS-WM und den Beratungsunternehmen abgeschlossen. Die FMS
Wertmanagement Service GmbH sowie weitere verbundene Unternehmen der
FMS-WM sind aus diesem Rahmenvertrag bezugsberechtigt. Geplanter
Vertragsbeginn ist 25.02.2023 mit einer Laufzeit von vier Jahren.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Projektmanagement-, Auslagerungs- und konzeptionelle Beratung
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79410000 Unternehmens- und Managementberatung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
NUTS-Code: IE061 Dublin
Hauptort der Ausführung:

Die Orte der Leistungserbringung können sein: München,
Unterschleißheim, Dublin sowie remote
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beratung insbesondere zu den folgenden Themenbereichen:

- Projekt- und Programmmanagement

- Entwicklungsberatung in den Bereichen IT, Auslagerung sowie bei
fachspezifischen Themen

- Weiterentwicklung von Fachprozessen sowie fachthemenspezifische
Expertenunterstützung

- Weiterentwicklung der IT-Landschaft (strategische IT-Beratung)

- Organisationsentwicklung und Change Management

- Prozessmanagement inkl. Lizenzmanagement sowie Qualitäts- und
Testmanagement

- Durchführung, Weiterentwicklung und Dokumentation der
Auslagerungssteuerung sowie Definition von SLAs

- Beratung an der Schnittstelle von Fach- und IT-Themen bis hin zur
Erstellung von Fachspezifikationen

- Ausschreibungsverfahren

- Beratung zu Prozessen im Rahmen des Internen Kontrollsystem

- Beratung mit spezifischem Bezug/Inhalt zu Asset Management bzw.
Portfolio Management

max. 12 Rahmenvertragspartner
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Prüfungsnahe Beratung
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79410000 Unternehmens- und Managementberatung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
NUTS-Code: IE061 Dublin
Hauptort der Ausführung:

Die Orte der Leistungserbringung können sein: München,
Unterschleißheim, Dublin sowie remote
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beratung durch eine zugelassene Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
insbesondere zu den folgenden Themenbereichen:

- Regulatorische und rechnungslegungsgetriebene Themen und Neuerungen

- Weiterentwicklung der Risk-Governance, des Meldewesens und der
Rechnungslegungsprozesse sowie fachthemenspezifische
Expertenunterstützung bei konkreten fachlichen Fragestellungen
(insbesondere zu Methoden sowie bei sämtlichen Risikoarten)

- Themen im Kontext der besonderen Funktionen (Risikocontrolling,
Compliance und Interne Revision)

- Abwicklungsplanung

- Rechnungslegungsbezogenen Internen Kontrollsystem (Prüfung des
Kontrolldesign, Prüfung der Effektivität)

- Konkreten Rechnungslegungsstellungsthemen ("Second opinion")

- Rechnungslegungsnahen Prozessen (z.B. "fast close")

- Projektbegleitende Prüfung bei Großprojekten

- Prüfung von Bewertungen für Finanzinstrumente aller Art (z.B. im
Rahmen von Projekten, Transaktionen oder Transformationen)

- Durchführung oder Prüfung von Unternehmensbewertungen

- Identity and Access Management (IAM)

max. 10 Rahmenvertragspartner
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Steuerberatung
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79221000 Steuerberatung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
NUTS-Code: IE061 Dublin
Hauptort der Ausführung:

Die Orte der Leistungserbringung können sein: München,
Unterschleißheim, Dublin sowie remote
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beratung durch eine zugelassene Steuerberatungsgesellschaft
insbesondere zu den folgenden Themenbereichen:

- Deklarationsberatung (In- und Ausland)

- Umsatzsteuerliche Beratung

- Transferpreise inkl. Erstellung von Transferpreisstudien

- Überleitung der Steuerbilanz aus der Handelsbilanz

- Begleitung von Betriebsprüfungen

- Beratung Tax Compliance Management System

- konkrete fallbezogene steuerliche Fragestellungen im Rahmen von
Transaktionen oder die die Steuerposition der FMS betreffend

- Verbesserung der Prozesse im Bereich Steuern

- Beratung bei fachspezifischen Themen

- Lohnbuchhaltung sowie Lohnsteuerberatung

- Mitarbeiterentsendungen

max. 8 Rahmenvertragspartner
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beratung zu Quantitativen Methoden und zu Marktdaten
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79410000 Unternehmens- und Managementberatung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
NUTS-Code: IE061 Dublin
Hauptort der Ausführung:

Die Orte der Leistungserbringung können sein: München,
Unterschleißheim, Dublin sowie remote
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beratung insbesondere zu den folgenden Themenbereichen:

- Beratung mit spezifischem Bezug zu quantitativen Modellierungs-,
Bewertungs- und Ratingthemen sowie für derivatebezogene Projekte

- Unterstützung bei konkreten fachlichen Fragestellungen z.B.:
Risikomethoden und -modelle für sämtliche Risikoarten

- Ratingmodelle und -verfahren für sämtliche Risikoarten

- Bewertungsmodelle

- Produktratings und systemseitige Produktdarstellung, insbesondere für
strukturierte Produkte und Derivate

- Unterstützungs- und Beratungsleistungen zur Pflege und Betrieb von
Marktdaten

max. 12 Rahmenvertragspartner
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kommunikationsberatung
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79410000 Unternehmens- und Managementberatung
79416200 Beratung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
NUTS-Code: IE061 Dublin
Hauptort der Ausführung:

Die Orte der Leistungserbringung können sein: München,
Unterschleißheim, Dublin sowie remote
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beratung insbesondere zu den folgenden Themenbereichen:

- Erstellung der Geschäftsberichte und Begleitung der
Marktkommunikation

- Bereitstellung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der internen
und externen Unternehmenskommunikation, bspw. Lektorate, Corporate
Design und Übersetzungen mit bankfachlichem Schwerpunkt

- Durchführung von Lektorats- und Übersetzungstätigkeiten im Rahmen der
Finanzkommunikation

- Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit der FMS-WM

max. 5 Rahmenvertragspartner
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Applikationsentwicklungsleistungen
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79410000 Unternehmens- und Managementberatung
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
NUTS-Code: IE061 Dublin
Hauptort der Ausführung:

Die Orte der Leistungserbringung können sein: München,
Unterschleißheim, Dublin sowie remote
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Folgende Leistungen (auch Teilleistungen):

- Durchführung von IT-Projekten im klassischen wie agilen Modus mit
hierbei typischen Aufgaben wie Analyse, Konzeption, Entwicklung,
Projektleitung, PMO, Qualitäts- und Testmanagement gemäß IT
Projektrichtlinien der FMS-WM und FMS-SG

- Übergabe der entwickelten Softwarekomponenten in den Betrieb, inkl.
Betriebsdokumentation, Betriebs- und Anwenderschulung und
Early-Live-Support. Der Betrieb wird von einem Drittdienstleister der
Auftraggeberin durchgeführt

- Durchführung von Wartungsarbeiten an den Business Applikationen der
Auftraggeberin

- Übernahme der Serviceintegration für größere Entwicklungsprojekte mit
Beteiligung weiterer Dienstleister der Auftraggeberin

- Auf Wunsch der Auftraggeberin: Wartung und Weiterentwicklung der im
Zuge von Entwicklungsprojekten entstandenen Softwarelösungen im Zuge
einer gesonderten Wartungsvereinbarung

- Beratungsleistungen für Applikationen auf technischer Ebene (IT
Consulting Services) sowie auf fachlicher Ebene (Business Consulting
Services)

max. 10 Rahmenvertragspartner
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Informations-Sicherheits-Beratung
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79410000 Unternehmens- und Managementberatung
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
NUTS-Code: IE061 Dublin
Hauptort der Ausführung:

Die Orte der Leistungserbringung können sein: München,
Unterschleißheim, Dublin sowie remote
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beratung insbesondere zu den folgenden Themenbereichen:

- Informationssicherheit und zum Informationssicherheits-(Risiko)
Management

- Weiterentwicklung von Prozessen und Methoden

- Erstellung, Überarbeitung und Review von Dokumenten und Konzepten

- Durchführung von Sicherheitsprüfungen

- Entwicklung ggf. Durchführung von Awareness-Maßnahmen

- Fachliche Beratung bei der Auslagerung von IT-Sicherheitsleistungen

- Unterstützung bei der operativen Steuerung der Informationssicherheit
bei den IT Dienstleistern

- Durchführung forensischer Untersuchungen

- Unterstützung beim Wiederanlauf nach einem Sicherheitsvorfall

max. 6 Rahmenvertragspartner
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

[10]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=462518&criteri
aId=24613
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

[11]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=462518&criteri
aId=24612

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/09/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/09/2022
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Zulässigkeit von Nachprüfungsanträgen richtet sich nach § 160 GWB.
Dieser lautet:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag
ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem
öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in
seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von
Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem
Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein
Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt
unberührt.

Das Verfahren zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen das
Vergabeverfahren richtet sich nach den Vorschriften der §§ 155 ff. GWB.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/07/2022

References

6. mailto:evergabe@fms-wm.de?subject=TED
7. https://www.fms-wm.de/
8. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=462518
9. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=462518
10. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=462518&criteriaId=24613
11. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=462518&criteriaId=24612

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau