Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Werbe- und Marketingdienstleistungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080309191381546 / 424170-2022
Veröffentlicht :
03.08.2022
Angebotsabgabe bis :
29.08.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Nicht offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79340000 - Werbe- und Marketingdienstleistungen
79341400 - Werbekampagnen
79342000 - Marketing
79416000 - Öffentlichkeitsarbeit
39294100 - Informations- und Werbeerzeugnisse
22460000 - Werbeschriften, Verkaufskataloge und Handbücher
DE-Berlin: Werbe- und Marketingdienstleistungen

2022/S 148/2022 424170

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Postanschrift: Stralauer Platz 29
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE3 Berlin
Postleitzahl: 10243
Land: Deutschland
E-Mail: [6]paul.mittelstaedt@vbb.de
Telefon: +49 30/25414492
Fax: +49 30/25414114
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.vbb.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.subreport.de/E28487878
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.subreport.de/E28487878
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Verkehr

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fullservice Marketingagentur
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79340000 Werbe- und Marketingdienstleistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Rahmen seiner Marketing- und Kommunikationsaufgaben benötigt die VBB
GmbH die beratende, konzeptionelle und kreative Unterstützung durch
eine Fullservice-Agentur auf allen Kommunikationskanälen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79341400 Werbekampagnen
79342000 Marketing
79416000 Öffentlichkeitsarbeit
39294100 Informations- und Werbeerzeugnisse
22460000 Werbeschriften, Verkaufskataloge und Handbücher
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH, Stralauer Platz 29, 10243
Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Von den Bietern wird erwartet, dass diese _die VBB GmbH im Kontext der
Positionierung zwischen den Aufgabenträgern, den Verkehrsunternehmen
und den Fahrgästen beraten und jegliche Konzepte bzw.
Kommunikationsmaßnahmen in diesen Kontext einordnen.

_die Herausforderungen des ÖPNV im Rahmen der Verkehrswende einerseits
sowie in der Metropole Berlin und den ländlichen Gebieten im Land
Brandenburg andererseits kennen und bewerten.

_die VBB GmbH bei allen Kommunikationsfragen zur Umsetzung der
Verkehrs- und Mobilitätswende zielführend beraten und alle Maßnahmen
erfolgreich umsetzen können.

Schätzmenge Einzelaufträge für vier Jahre:

106 Stk.

verbindliche Höchstmenge Einzelaufträge für vier Jahre:

120 Stk.

Aufträge werden in der Regel als Gesamtpakete für bestimmte Leistungen
erteilt, die die Aspekte Konzeption, Kreation, Umsetzung und
Projektsteuerung beinhalten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 6
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Die Auswahl erfolgt anhand der folgenden Kriterien:

Erkennbarkeit von Botschaft,

Erkennbarkeit von Absender,

Erkennbarkeit von Zielgruppe sowie Qualität der grafischen /
visuellen Einzelmaßnahmen.

Je Kriterium werden die nachgewiesenen Referenzen, die die
Mindestanforderungen erfüllen, mit 0 bis 3 Punkten bewertet, wobei 3
die beste und 0 die schlechteste Bewertung darstellt. Die Punktwerte
haben die folgenden Bedeutungen:

3 Punkte: Kriterium vollumfänglich erfüllt.
Botschaft/Absender/Zielgruppe sind auf Anhieb erkennbar bzw. die
Qualität der grafischen und visuellen Einzelmaßnahmen der Referenz
verspricht im Hinblick auf die für den VBB zu erbringenden Leistungen
eine sehr gute Qualität.

2 Punkte: Kriterium erfüllt. Botschaft/Absender/Zielgruppe sind
erkennbar bzw. die Qualität der grafischen und visuellen
Einzelmaßnahmen der Referenz verspricht im Hinblick auf die für den VBB
zu erbringenden Leistungen eine gute Qualität.

1 Punkt: Kriterium mit Einschränkungen erfüllt.
Botschaft/Absender/Zielgruppe sind in Ansätzen erkennbar bzw. die
Qualität der grafischen und visuellen Einzelmaßnahmen der Referenz
verspricht im Hinblick auf die für den VBB zu erbringenden Leistungen
eine ausreichende Qualität.

0 Punkte: Kriterium nicht erfüllt. Botschaft/Absender/Zielgruppe sind
nicht erkennbar bzw. die Qualität der grafischen und visuellen
Einzelmaßnahmen der Referenz verspricht im Hinblick auf die für den VBB
zu erbringenden Leistungen keine ausreichende Qualität.

Eine Referenz, die alle Kriterien vollumfänglich erfüllt, erhält
demnach 12 Punkte. Die Höchstpunktzahl über alle Referenzen ist 60
Punkte.

Die Objektivierbarkeit der Bewertung wird durch die Anzahl und
Zusammensetzung der Jury / des Gremiums hergestellt.

Die (maximal) sechs Bewerber mit der höchsten Punktzahl werden zur
Angebotsabgabe aufgefordert.

Für den Fall, dass die Auswertung der Teilnahmeanträge ergibt, dass der
6. Platz von mehr als einem Teilnahmeantrag mit Punktgleichheit
erreicht wird, wird der Bewerber zur Angebotsabgabe aufgefordert, der
die meisten mit der Höchstpunktzahl (3 Punkte) bewerteten Referenzen
nachgewiesen hat. Sollte durch die am meisten erreichte Höchstpunktzahl
eine endgültige Platzierung nicht möglich sein, fällt die Entscheidung
in einem Losverfahren.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Schätzmenge Einzelaufträge für vier Jahre:

106 Stk.

verbindliche Höchstmenge Einzelaufträge für vier Jahre:

120 Stk.

Aufträge werden in der Regel als Gesamtpakete für bestimmte Leistungen
erteilt, die die Aspekte Konzeption, Kreation, Umsetzung und
Projektsteuerung beinhalten.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

- Angabe einer HRA/HRB-Nummer und des Registergerichts bei dem der
Bewerber eingetragen ist (Bei Nichtvorhandensein der geforderten
Angaben: Abgabe einer Erklärung, dass und aus welchem Grund (Bsp.
Rechtsform), keine Pflicht zur Eintragung in das Handelsregister oder
ein vergleichbares Register besteht)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Bankauskunft mit Feststellungen und Bemerkungen über die
wirtschaftlichen Verhältnisse des Bewerbers, dessen Kreditwürdigkeit
und Zahlungsfähigkeit 2. Eigenerklärung über das Bestehen einer
Berufshaftpflichtversicherungsdeckung für Sach-, Personen-, und
Vermögensschäden. Die Eigenerklärung muss die mit dem
Versicherungsunternehmen vereinbarten Deckungssummen ausweisen. Die
Vorlage einer aktuellen Versicherungsbestätigung (nicht älter als 6
Monate zum Ablauf der Teilnahmeantragsfrist) ist zusätzlich oder
anstelle der Abgabe einer Eigenerklärung möglich.

3. Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz
bezüglich vergleichbarer Leistungsart
(Marketingkommunikationsmaßnahmen) jeweils bezogen auf die letzten drei
Jahre vor Ablauf der Teilnahmeantragsfrist.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

zu 3.: Umsatz für vergleichbare Leistungen
(Marketingkommunikationsmaßnahmen) in Höhe von mind. 200.000 EUR pro
Jahr.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- 1) Referenzliste der wesentlichen, in den letzten drei Jahren vor
Ablauf der Teilnahmeantragsfrist erbrachten vergleichbaren Leistungen
mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der
öffentlichen oder privaten Auftraggeber (jeweils Fertigstellung der
Referenzleistung innerhalb der letzten drei Jahre vor Ablauf der
Teilnahmeantragsfrist; mit dem Referenzprojekt kann vor dem 29.08.2019
begonnen worden sein);

- 2) Unternehmenspräsentation mit Standorten und Unternehmensstruktur
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

zu 1) Es sind mindestens drei Referenzen, die jeweils die nachfolgenden
Anforderungen erfüllen, einzureichen:

1.) mind. eine crossmediale Kampagne (Die crossmediale Kampagne muss
enthalten mind. drei der folgenden Kanäle: PR, Social Media, Online,
OutofHome, Print) 2.) mind. eine Kommunikationskampagne mit Bezug zum
ÖPNV 3.) mind. eine Social Media-Kampagne Jede Mindestanforderung ist
mindestens einmal durch eine Referenz nachzuweisen. Eine Referenz kann
eine oder mehrere Mindestanforderungen abdecken. Zu jeder Referenz sind
die im Rahmen der jeweiligen Kampagne jeweils erstellten
Arbeitsergebnisse in einem gängigen Dateiformat (z.B. pdf-Dateien)
einzureichen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerber rechtzeitig vor Ablauf der
Teilnahmeantragsfrist mit dem Upload der Dateien über die
Vergabeplattform beginnen müssen. Die nicht rechtzeitige Einreichung
des vollständigen Teilnahmeantrags kann gemäß § 57 Abs. 3, Abs. 1 Nr. 1
VgV zum Ausschluss vom Vergabeverfahren führen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 29/08/2022
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 29/07/2022
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/10/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

1. Bewerber haben das Nichtvorliegen der in § 123 GWB und § 124 GWB
genannten Ausschlussgründe zu erklären. Für die Erklärung ist das
Formular Erklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen zu
verwenden.

2. Bewerber können unter den Voraussetzungen des § 47 VgV von der
Möglichkeit der Eignungsleihe Gebrauch machen. In diesem Fall ist das
Formular Erklärung zur Eignungsleihe auszufüllen und mit dem
Teilnahmeantrag einreichen. Die geforderten Eignungsnachweise sind für
den Eignungsverleiher zu erbringen, soweit der Bewerber sich auf dessen
Eignung beruft. Unabhängig davon muss auch der Dritte, auf dessen
Eignung sich der Bewerber beruft, seine Befähigung und Erlaubnis zur
Berufsausübung sowie das Nichtvorliegen der in § 123 GWB und § 124 GWB
genannten Ausschlussgründe nach Maßgabe der Auftragsbekanntmachung und
dieser Verfahrensunterlage und unter Verwendung der gestellten
Formblätter individuell und vollständig nachweisen.

3. Die Verfahrensteilnahme in gemeinschaftlicher Form
(Bewerbergemeinschaft) ist zulässig. Eine Bewerbergemeinschaft wird wie
ein Einzelbewerber behandelt (§ 43 Abs. 2 S. 1 VgV). Die Prüfung der
Eignung erfolgt unter Berücksichtigung sämtlicher von der
Bewerbergemeinschaft eingereichten Unterlagen. Bekanntmachungs-ID:
E28487878
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Berlin - Senatsverwaltung für
Wirtschaft, Technologie und Forschung
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: [10]poststelle@senwtf.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613
Internet-Adresse: [11]http://www.berlin.de/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsantrag ist gemäß § 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 GWB
unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung
des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Berlin - Senatsverwaltung für
Wirtschaft, Technologie und Forschung
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/07/2022

References

6. mailto:paul.mittelstaedt@vbb.de?subject=TED
7. http://www.vbb.de/
8. https://www.subreport.de/E28487878
9. https://www.subreport.de/E28487878
10. mailto:poststelle@senwtf.berlin.de?subject=TED
11. http://www.berlin.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau