Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Köln - Gipskartonarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080309084180219 / 422658-2022
Veröffentlicht :
03.08.2022
Dokumententyp : Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45324000 - Gipskartonarbeiten
45343100 - Brandschutzarbeiten
DE-Köln: Gipskartonarbeiten

2022/S 148/2022 422658

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Koelnmesse GmbH
Postanschrift: Messeplatz 1
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 50679
Land: Deutschland
E-Mail: [6]B.EU-Beschaffung@koelnmesse.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.koelnmesse.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Messegesellschaft
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Messeveranstaltungen und Ausstellungen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Trockenbauarbeiten zum Neubau Confex
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45324000 Gipskartonarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das neue Konferenz-, Event- und Messegebäude Confex® wird auf dem
Gelände der koelnmesse westlich der bestehenden Halle 2 realisiert.
Zusammen mit der Halle 1 (Neubau), die gerade fertiggestellt worden
ist, stellt das Confex® eines von zwei Neubauten dar, welches das
Ensemble aus Messehallen und Erschließungsbauten zu den westlich
gelegenen Flächen der DB und dem Rheinpark abschließt. Der geplante
Neubau besteht aus einer großflächig aufgeständerten Halle, auf deren
Nord-, Süd- und Westseite jeweils ein mehrgeschossiger Kopfbau
errichtet wird. Der Baukörper hat eine Gesamtlänge von ca. 138,50 m und
eine Breite von ca. 75,60 m.

Ein zentraler Aspekt für die Auswahl der Bau- und Inventarmaterialien
ist ihre Eignung für die Zertifizierung des Gebäudes nach den Kriterien
des deutschen Gütesiegels für nachhaltiges Bauen (DGNB-Zertifikat). Auf
dieser Basis strebt die Kölnmesse mit Realisierung des Projekts Confex
die Kategorie "Platin" an.
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45343100 Brandschutzarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Messegelände der Koelnmesse GmbH
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Trockenbauarbeiten

Wände

- ca. 2.450,0 m2 GK-Montagewände d=100-125mm, unterschiedliche Schall-
und Brandschutzkassifizierung

- ca. 710,0 m2 GK-Montagewände d=175-200mm, unterschiedliche Schall-
und Brandschutzkassifizierung

- ca. 235,0 m2 Installationswände d= 225-350mm

- ca. 340,0 m2 GK-Vorsatzschalen

- ca. 595,0 m2 GK-Vorsatzschale Sonderkonstruktion

- ca.530,0 m2 GK-Vorsatzschale, schallabsorbierend (Halle)

- ca. 15,0 m2 GK-Schachtwände d=100mm

- ca. 615,0 m2 GK-Akustikschott mobile Trennwand

Decken

- ca. 915,0 m2 GK-Abhangdecken, glatt (normal und Feuchtraum)

- ca. 930,0 m2 GK-Abhangdecken, gelocht

- ca. 490,0 m2 GK-Fries, Breite ca. 20 cm bis 75 cm

- ca. 2.860,0 m2 Rasterdecken (Feuchtraum, Tragsystem T und mit
Nut)

- ca. 210,0 m2 Hygienedecken

- ca. 1.630,0 m2 Metall-Lisenendecken, b/h=100x200mm

- ca. 2.650,0 m2 Metall-Lamellendecken, b/h=10x40mm

- ca. 4.280,0 m2 Glaswolldämmplatten, vlieskaschiert, d= 40 mm

- ca. 435,0 m Weitspannträger, UA 50 bis 150/40-2mm, l=2,70 bis 4,97m,
grundiert, Gewicht AHD 15kg/m2

- ca. 1.325,0 m Weitspannträger, UA 50 bis 150/40-2mm, l=2,70 bis
4,97m, schwarz, Gewicht AHD 15kg/m2, freipendelnd

- ca. 290,0 m Weitspannträger, UA 50 bis 150/40-2mm, l=2,94 bis 5,35m,
grundiert, Gewicht AHD 10kg/m2

- ca. 1.815,0 m Weitspannträger, UA 50 bis 150/40-2mm, l=3,33 bis
5,95m, schwarz, Gewicht AHD 5kg/m2, freipendelnd

Wandbekleidungen

- ca. 28,0 m2 Wandbekleidung, Glas ESG, rückseitig lackiert, h= 360 mm

- ca. 5,0 m2 Wandbekleidung, Glas ESG, rückseitig lackiert, h= 500 mm

- ca. 53,0 m2 Wandbekleidung, Glas ESG, rückseitig lackiert, h= 1350 mm

- ca. 70,0 m2 Wandbekleidung, Glas ESG, rückseitig lackiert, h= 1850 mm

Decken Parkdecke (Außenbereich)

- ca. 6.000,0 m2 Holzwolle-Mehrschichtplattendecke, UK, d=125mm

- Alternative (ca. 6.000,0 m2): Kunstharzgebundenen
Steinwollplattendecke mit Dämmauflage, UK, d=125mm

Brandschutz

- ca. 4 St Feuerschutzvorhang F90, Anlage b/h= ca. 5,255x4,60m

- ca. 2 St Alternative: Feuerschutzvorhang F90, Anlage b/h= ca.
12,355x4,60m

- ca. 280,0 m2 Brandschutzbekleidung Stahlkonstruktion, F90, 3-und
4-seitig

- ca. 280,0 m2 Farbbeschichtung Brandschutzbekleidung
II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum
Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten
aufgeführten Fälle)
* Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie

Erläuterung:

Die Koelnmesse GmbH weist darauf hin, dass diese Auftragsbekanntmachung
freiwillig erfolgt. Die Koelnmesse GmbH ist kein öffentlicher
Auftraggeber, der in Anwendung von EU-Vergaberecht nach GWB, VgV, etc.
ausschreiben muss. Die Koelnmesse GmbH wird indes wesentliche
Bestimmungen des Vergaberechts freiwillig anwenden, sie teilt hierzu
Näheres in den Bedingungen zur Abgabe eines Angebots mit. Die
Koelnmesse GmbH weist ferner darauf hin, dass die freiwillige Anwendung
von Vergaberecht nicht dazu führt, dass der Rechtsweg zur Vergabekammer
eröffnet wird.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [8]2022/S 100-275704

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
28/07/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Apleona R&M Ausbau Düsseldorf GmbH
Postanschrift: Briedestraße 1-9
Ort: Düsseldorf
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 40599
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Koelnmesse GmbH weist darauf hin, dass diese Auftragsbekanntmachung
freiwillig erfolgt. Die Koelnmesse GmbH ist kein öffentlicher
Auftraggeber, der in Anwendung von EU-Vergaberecht nach GWB, VgV, etc.
ausschreiben muss. Die Koelnmesse GmbH wird indes wesentliche
Bestimmungen des Vergaberechts freiwillig anwenden, sie teilt hierzu
Näheres in den Bedingungen zur Abgabe eines Angebots mit. Die
Koelnmesse GmbH weist ferner darauf hin, dass die freiwillige Anwendung
von Vergaberecht nicht dazu führt, dass der Rechtsweg zur Vergabekammer
eröffnet wird.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstrasse 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Telefon: +49 0221/147-2120
Fax: +49 0221/147-2889
Internet-Adresse: [9]http://www.bezreg-koeln.nrw.de/
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstrasse 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Telefon: +49 0221/147-2120
Fax: +49 0221/147-2889
Internet-Adresse: [10]http://www.bezreg-koeln.nrw.de/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/07/2022

References

6. mailto:B.EU-Beschaffung@koelnmesse.de?subject=TED
7. http://www.koelnmesse.de/
8. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:275704-2022:TEXT:DE:HTML
9. http://www.bezreg-koeln.nrw.de/
10. http://www.bezreg-koeln.nrw.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau