Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Recklinghausen - Diverse Dienstleistungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021091509093811921 / 466096-2021
Veröffentlicht :
15.09.2021
Angebotsabgabe bis :
12.10.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
98300000 - Diverse Dienstleistungen
79993100 - Betriebsmittelverwaltung
DE-Recklinghausen: Diverse Dienstleistungen

2021/S 179/2021 466096

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesamt für Natur, Umwelt und
Verbraucherschutz NRW
Postanschrift: Leibnizstraße 10
Ort: Recklinghausen
NUTS-Code: DEA36 Recklinghausen
Postleitzahl: 45659
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle - FB 15
E-Mail: [6]vergabestelle@lanuv.nrw.de
Telefon: +49 2361/305-3454
Fax: +49 2361/305-59855
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.lanuv.nrw.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YY7YRWG/document
s
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YY7YRWG
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung zur Prüfung elektrischer Betriebsmittel
Referenznummer der Bekanntmachung: 14;1000759355;EU
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
98300000 Diverse Dienstleistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Es wird beabsichtigt, einen Rahmenvertrag für die Erst- und
Wiederholungsprüfungen der ortsveränderlichen, und der beweglichen
Anschlussleitungen der vorübergehend fest angebrachten elektrischen
Betriebsmittel gemäß §5, der DGUV Vorschrift 3 "Elektrische Anlagen und
Betriebsmittel" für einen Zeitraum von 4 Jahren - an einen externen
Dienstleister zu vergeben.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 6
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Standort Recklinghausen/Herten
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
98300000 Diverse Dienstleistungen
79993100 Betriebsmittelverwaltung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA36 Recklinghausen
Hauptort der Ausführung:

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW Leibnizstraße 10
45659 Recklinghausen, LANUV NRW Gartenstr. 27 45699 Herten, LANUV NRW
Paschenbergstr. 2a 45699 Herten, LANUV NRW Heinsberger Str. 53 57399
Kirchhundem-Albaum, LANUV NRW Lipperoder Str. 8 59555 Lippstadt, LANUV
NRW Wallneyer Str. 6 45133 Essen, LANUV NRW Büntestr. 1 32427 Minden,
LANUV NRW Godesberger Allee 136 53175 Bonn, LANUV NRW Pützchens Chausee
228 53229 Bonn, LANUV NRW Lohfelder Str. 100 53604 Bad Honnef
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für diese Rahmenvereinbarung wird eine Höchstgrenze von 71.000
Prüfungen gem. Leistungsbeschreibung vereinbart2, die maximal innerhalb
von 48 Monaten nach Auftragserteilung vom Auftragnehmer zu bearbeiten
sind. Wird diese Höchstgrenze erreicht, endet die Rahmenvereinbarung
auch vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Standort Kirchhundem-Albaum
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
98300000 Diverse Dienstleistungen
79993100 Betriebsmittelverwaltung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA36 Recklinghausen
Hauptort der Ausführung:

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW Leibnizstraße 10
45659 Recklinghausen, LANUV NRW Gartenstr. 27 45699 Herten, LANUV NRW
Paschenbergstr. 2a 45699 Herten, LANUV NRW Heinsberger Str. 53 57399
Kirchhundem-Albaum, LANUV NRW Lipperoder Str. 8 59555 Lippstadt, LANUV
NRW Wallneyer Str. 6 45133 Essen, LANUV NRW Büntestr. 1 32427 Minden,
LANUV NRW Godesberger Allee 136 53175 Bonn, LANUV NRW Pützchens Chausee
228 53229 Bonn, LANUV NRW Lohfelder Str. 100 53604 Bad Honnef
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für diese Rahmenvereinbarung wird eine Höchstgrenze von 71.000
Prüfungen gem. Leistungsbeschreibung vereinbart2, die maximal innerhalb
von 48 Monaten nach Auftragserteilung vom Auftragnehmer zu bearbeiten
sind. Wird diese Höchstgrenze erreicht, endet die Rahmenvereinbarung
auch vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Standort Lippstadt
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
98300000 Diverse Dienstleistungen
79993100 Betriebsmittelverwaltung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA36 Recklinghausen
Hauptort der Ausführung:

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW Leibnizstraße 10
45659 Recklinghausen, LANUV NRW Gartenstr. 27 45699 Herten, LANUV NRW
Paschenbergstr. 2a 45699 Herten, LANUV NRW Heinsberger Str. 53 57399
Kirchhundem-Albaum, LANUV NRW Lipperoder Str. 8 59555 Lippstadt, LANUV
NRW Wallneyer Str. 6 45133 Essen, LANUV NRW Büntestr. 1 32427 Minden,
LANUV NRW Godesberger Allee 136 53175 Bonn, LANUV NRW Pützchens Chausee
228 53229 Bonn, LANUV NRW Lohfelder Str. 100 53604 Bad Honnef
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für diese Rahmenvereinbarung wird eine Höchstgrenze von 71.000
Prüfungen gem. Leistungsbeschreibung vereinbart2, die maximal innerhalb
von 48 Monaten nach Auftragserteilung vom Auftragnehmer zu bearbeiten
sind. Wird diese Höchstgrenze erreicht, endet die Rahmenvereinbarung
auch vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Standort Essen
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
98300000 Diverse Dienstleistungen
79993100 Betriebsmittelverwaltung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA36 Recklinghausen
Hauptort der Ausführung:

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW Leibnizstraße 10
45659 Recklinghausen, LANUV NRW Gartenstr. 27 45699 Herten, LANUV NRW
Paschenbergstr. 2a 45699 Herten, LANUV NRW Heinsberger Str. 53 57399
Kirchhundem-Albaum, LANUV NRW Lipperoder Str. 8 59555 Lippstadt, LANUV
NRW Wallneyer Str. 6 45133 Essen, LANUV NRW Büntestr. 1 32427 Minden,
LANUV NRW Godesberger Allee 136 53175 Bonn, LANUV NRW Pützchens Chausee
228 53229 Bonn, LANUV NRW Lohfelder Str. 100 53604 Bad Honnef
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für diese Rahmenvereinbarung wird eine Höchstgrenze von 71.000
Prüfungen gem. Leistungsbeschreibung vereinbart2, die maximal innerhalb
von 48 Monaten nach Auftragserteilung vom Auftragnehmer zu bearbeiten
sind. Wird diese Höchstgrenze erreicht, endet die Rahmenvereinbarung
auch vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Standort Minden
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
98300000 Diverse Dienstleistungen
79993100 Betriebsmittelverwaltung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA36 Recklinghausen
Hauptort der Ausführung:

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW Leibnizstraße 10
45659 Recklinghausen, LANUV NRW Gartenstr. 27 45699 Herten, LANUV NRW
Paschenbergstr. 2a 45699 Herten, LANUV NRW Heinsberger Str. 53 57399
Kirchhundem-Albaum, LANUV NRW Lipperoder Str. 8 59555 Lippstadt, LANUV
NRW Wallneyer Str. 6 45133 Essen, LANUV NRW Büntestr. 1 32427 Minden,
LANUV NRW Godesberger Allee 136 53175 Bonn, LANUV NRW Pützchens Chausee
228 53229 Bonn, LANUV NRW Lohfelder Str. 100 53604 Bad Honnef
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für diese Rahmenvereinbarung wird eine Höchstgrenze von 71.000
Prüfungen gem. Leistungsbeschreibung vereinbart2, die maximal innerhalb
von 48 Monaten nach Auftragserteilung vom Auftragnehmer zu bearbeiten
sind. Wird diese Höchstgrenze erreicht, endet die Rahmenvereinbarung
auch vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Standort Bonn/Bad Honnef
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
98300000 Diverse Dienstleistungen
79993100 Betriebsmittelverwaltung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA36 Recklinghausen
Hauptort der Ausführung:

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW Leibnizstraße 10
45659 Recklinghausen, LANUV NRW Gartenstr. 27 45699 Herten, LANUV NRW
Paschenbergstr. 2a 45699 Herten, LANUV NRW Heinsberger Str. 53 57399
Kirchhundem-Albaum, LANUV NRW Lipperoder Str. 8 59555 Lippstadt, LANUV
NRW Wallneyer Str. 6 45133 Essen, LANUV NRW Büntestr. 1 32427 Minden,
LANUV NRW Godesberger Allee 136 53175 Bonn, LANUV NRW Pützchens Chausee
228 53229 Bonn, LANUV NRW Lohfelder Str. 100 53604 Bad Honnef
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für diese Rahmenvereinbarung wird eine Höchstgrenze von 71.000
Prüfungen gem. Leistungsbeschreibung vereinbart2, die maximal innerhalb
von 48 Monaten nach Auftragserteilung vom Auftragnehmer zu bearbeiten
sind. Wird diese Höchstgrenze erreicht, endet die Rahmenvereinbarung
auch vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

a) Beantwortung eines Firmenfragenkatalogs auch zur Eintragung in
Berufs- und Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des
Landes, der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates des EWR-Abkommens
eingetragen sind, in dem es ansässig ist sowie zur Mitgliedschaft in
einer Berufsgenossenschaft.

b) Eigenerklärung Ausschlussgründe (Formular 521_EU), ggf. auch von den
anderen Mitgliedern der Bietergemeinschaft und allen Subunternehmen,

c) soweit zutreffend: Bietergemeinschaftserklärung (Formular 531_EU),

d) soweit zutreffend: Erklärung Unteraufträge / Eignungsleihe (Formular
532__EU / Formular 533_EU)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Beantwortung eines Firmenfragenkatalogs

a) auch zur Eintragung in Berufshaftpflichtversicherung

b) auch zur Erklärung, welche Gesamtumsätze des Unternehmens in den
letzten drei aufeinander folgenden Geschäftsjahren getätigt wurden,
ggf. auch für alle Subunternehmer / alle Mitglieder einer
Bietergemeinschaft
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Beantwortung eines Firmenfragenkatalogs :

a) auch zu den wesentlichen in den letzten drei Jahren erbrachten
vergleichbaren Leistungen unter Angabe des öffentlichen Auftraggebers,
Leistungsumfang (Art der Leistung, Höhe der Auftragssumme in Euro),
Vertragsdauer, Ansprechpartner mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse (§
7 EG Abs. 3 VOL/A) gemäß Anlage: Formblatt_Referenzen ;

b) auch für die Erklärung, dass ausreichend personelle, finanzielle und
technischen Kapazitäten zur Verfügung stehen

2) Für die Koordination von Prüfterminen und sonstige Absprachen mit
dem Auftraggeber ist zwingend eine Person des Auftragnehmers (eine
Weitere für den Vertretungsfall) als Ansprechpartner zu benennen und
mit dem Angebot vorzulegen.

3) Bei den Prüftätigkeiten muss stets eine weisungsbefugte Person des
Auftragnehmers vor Ort sein. Diese Person ist bei Angebotsabgabe zu
benennen und ist für alle Tätigkeiten vor Ort einzusetzen. Diese Person
muss mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung zur
Elektronikfachkraft nachweisen können. Eine Kopie des
Ausbildungsnachweises ist bei Angebotsabgabe vorzulegen.

4) Das LANUV behält sich vor, dass für die Prüfungen ausschließlich
Elektrofachkräfte eingesetzt werden. Die Qualifikationsnachweise des
einzusetzenden Personals sind bei Angebotsabgabe vorzulegen. Der
Einsatz im Sinne einer "Elektronisch unterwiesenen Person" wird
ausgeschlossen.

5) Für die einzusetzenden Messgeräte sind die erforderlichen
Kalibrierungsnachweise bei Angebotsabgabe vorzulegen. Auf Wunsch des
Auftraggebers sind diese Nachweise fortlaufend nachzuweisen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/10/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/11/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/10/2021
Ortszeit: 10:05

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

Ende 2025
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Informationen zu dem Vergabeverfahren sind den
Ausschreibungsbestimmungen, sowie der Leistungsbeschreibung zu
entnehmen.

Bekanntmachungs-ID: CXS7YY7YRWG
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Straße 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Telefon: +49 251-411-1691
Fax: +49 251-411-2165
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/09/2021

References

6. mailto:vergabestelle@lanuv.nrw.de?subject=TED
7. https://www.lanuv.nrw.de/
8. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YY7YRWG/documents
9. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YY7YRWG
10. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau