Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Straubing - Verkehrsüberwachungseinrichtung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021091409085109491 / 463716-2021
Veröffentlicht :
14.09.2021
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb
Produkt-Codes :
34970000 - Verkehrsüberwachungseinrichtung
DE-Straubing: Verkehrsüberwachungseinrichtung

2021/S 178/2021 463716

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bayerisches Polizeiverwaltungsamt
Postanschrift: Hirschberger Ring 38
Ort: Straubing
NUTS-Code: DE223 Straubing, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland
E-Mail: [7]pva.ze@polizei.bayern.de
Telefon: +49 9421549162
Fax: +49 9421549145
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]https://www.polizei.bayern.de/verwaltungsamt/

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Umrüstung der Abstandsmessanlagen von VKS 3.0 auf VKS 4.5 sowie
Neubeschaffung von VKS 4.5-Geräten
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34970000 Verkehrsüberwachungseinrichtung
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Umrüstung der mobilen Abstands-/Geschwindigkeitsmessanlagen vom Typ VKS
3.0 der Bayer. Polizei auf VKS 4.5; Rahmenvereinbarung: Lieferung von
mobilen Abstands-/Geschwindigkeitsmessanlagen VKS 4.5
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE2 Bayern
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Umrüstung der mobilen Abstands-/Geschwindigkeitsmessanlagen vom Typ VKS
3.0 der Bayer. Polizei auf den Anlagentyp VKS 4.5 sowie
Rahmenvereinbarung zur Lieferung von mobilen
Abstands-/Geschwindigkeitsmessanlagen vom Typ VKS 4.5
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 36
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [9]2020/S 242-596688

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 13-8019/06/20
Bezeichnung des Auftrags:

Umrüstung der mobilen Abstands-/Geschwindigkeitsmessanlagen vom Typ VKS
3.0 der Bayer. Polizei auf VKS 4.5; Rahmenvereinbarung: Lieferung von
mobilen Abstands-/Geschwindigkeitsmessanlagen VKS 4.5
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
04/12/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: VIDIT Systems GmbH
Ort: Bingen
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Postleitzahl: 55411
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 2 006 282.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von
Oberbayern
Postanschrift: Maximilianstrasse 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

30 Tage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung gem. § 135 Abs. 2 Satz
2 GWB
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von
Oberbayern
Postanschrift: Maximilianstrasse 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/09/2021

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
34970000 Verkehrsüberwachungseinrichtung
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE2 Bayern
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Notwendigkeit der Beschaffung eines zusätzlichen Messgerätes VKS 4.5
über das ursprünglich festgelegte Mengengerüst hinaus
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 36
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 2 211 505.00 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Vidit Systems GmbH
Ort: Bingen
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Notwendigkeit der Beschaffung eines zusätzlichen Messgerätes VKS 4.5
über das ursprünglich festgelegte Mengengerüst hinaus
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Ein Wechsel des Auftragnehmers ist aus technischen Gründen nicht
möglich, da sich derzeit kein vergleichbares kombiniertes
Abstands-/Geschwindigkeitsmessgerät (Verkehrskontrollsystem) auf dem
Markt befindet, das über eine entsprechende Baumusterprüfung durch die
Physikalisch-Technische Bundesanstalt verfügt, somit bei den für die
Verkehrsordnungswidrigkeiten zuständigen Gerichten als standardisiertes
Messverfahren anerkannt ist. (§ 132 Abs. 2 Nr. 2 GWB)
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 2 006 282.00 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 2 211 505.00 EUR

References

7. mailto:pva.ze@polizei.bayern.de?subject=TED
8. https://www.polizei.bayern.de/verwaltungsamt/
9. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:596688-2020:TEXT:DE:HTML
10. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
11. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau