Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Düren - Netzwerke
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021091409044808830 / 463076-2021
Veröffentlicht :
14.09.2021
Angebotsabgabe bis :
15.10.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
32400000 - Netzwerke
32410000 - Lokales Netz
32420000 - Netzausrüstung
DE-Düren: Netzwerke

2021/S 178/2021 463076

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kreis Düren
Postanschrift: Bismarckstr. 16
Ort: Düren
NUTS-Code: DEA26 Düren
Postleitzahl: 52351
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabestelle@kreis-dueren.de
Telefon: +49 2421-22-1010413
Fax: +49 2421-22-180100
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.kreis-dueren.de/
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice
/CXQ1YYHYSNB/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice
/CXQ1YYHYSNB
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Selektive Migration des lokalen Netzwerkes in der Kreisverwaltung Düren
Referenznummer der Bekanntmachung: 17/2021
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
32400000 Netzwerke
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieser Ausschreibung ist der Abschluss einer
Rahmenvereinbarung zur Selektiven Migration des lokalen Netzwerkes in
der Kreisverwaltung Düren.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32410000 Lokales Netz
32420000 Netzausrüstung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA26 Düren
Hauptort der Ausführung:

Kreisgebiet Düren Die Installation der aktiven Netzwerkkomponenten
erfolgt nach Beauftragung durch den Auftraggeber in den Räumlichkeiten
der Kreisverwaltung Düren. Künftige Montagearbeiten sind in den
Gebäuden A,B,C,D, der Moltkestr. 16, dem KITA-Gebäude, dem
Bismarck-Quartier, im Straßenverkehrsamt, im Feuerschutztechnischen
Zentrum und in der Geschäftsstelle in Jülich durchzuführen.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Rahmenvereinbarung wird über die Lieferung von Netzwerk- und VolP
Komponenten geschlossen. Bei den Netzwerkkomponenten handelt es sich um
Systeme, Module, Transceiver und Zubehörteile der Firma Cisco Systems,
Inc. (US-amerkanisches Unternehmen) und der Firma Microcens. GmbH & Co.
KG aus Deutschland. Der Abruf erfolgt vom Auftraggeber nach Bedarf in
Einzelaufträgen innerhalb der festgelegten Laufzeit.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung gem. Formblatt 124 gem. Vergabeunterlagen. Angabe des
Gesamtumsatzes in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren.
Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern
deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden
Bescheinigungen auf Verlangen der Vergabestelle vorzulegen.
Eigenerklärung zu Ausschlussgründen gemäß §§ 123 und 124 GWB.

Soweit zum Nachweis der Eignung Eigenerklärungen verlangt werden,
behält sich der Auftraggeber vor, in angemessenem Umfang ergänzende
Unterlagen zu verlangen, sowie dies nach seiner Einschätzung
erforderlich erscheint.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es sind mind. 3 Referenzen für qualitativ und quantitativ vergleichbare
Leistungen in den letzten 3 Jahren zu erbringen. Für die selektive
Migration und die Erweiterung des lokalen Netzwerkes ist eine besondere
Fachkunde erforderlich, die nur von einem bestimmten Unternehmerkreis
erbracht werden kann. Zur Sicherstellung der Integration in das
bestehende System werden als besondere Eignungskriterien ein "Gold
Partner Status" der Fa. Cisco und ein "Advanced Solution Partner" der
Firma Microsens gefordert.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/10/2021
Ortszeit: 11:15
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 16/11/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/10/2021
Ortszeit: 11:15

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXQ1YYHYSNB
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstr. 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vkrheinland@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 2211473055
Fax: +49 22211472889
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

1.

Ein Antragsteller, der einen Verstoß gegen Vergabevorschriften vor
Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt hat, muss diesen innerhalb
einer Frist von 10 Kalendertagen gegenüber dem Auftraggeber rügen (§
160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, GWB);
der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt.

2.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, müssen bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung
genannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt
werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB).

3.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen
erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der Frist zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs.3
Nr. 3 GWB).

4.

Hilft der Auftraggeber einer Rüge nicht ab, ist der Nachprüfungsantrag
innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers zu stellen (Vgl. § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Die Vergabestelle wird vor Zuschlagserteilung die Bieter, deren
Angebote nicht berücksichtigt werden sollten, hiervon in Textform in
Kenntnis setzen. Bei schriftlicher Mitteilung darf der Vertrag erst 15
Kalendertage, bei Mitteilung auf elektronischem Weg oder per Fax erst
10 Kalendertage nach der Absendung dieser Information geschlossen
werden (vgl. § 134 GWB).
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/09/2021

References

6. mailto:vergabestelle@kreis-dueren.de?subject=TED
7. https://www.kreis-dueren.de/
8. https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YYHYSNB/documents
9. https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YYHYSNB
10. mailto:vkrheinland@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau