Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Reinigungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021091309125507352 / 461648-2021
Veröffentlicht :
13.09.2021
Angebotsabgabe bis :
03.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90910000 - Reinigungsdienste
90911200 - Gebäudereinigung
90911300 - Fensterreinigung
33760000 - Toilettenpapier, Taschentücher, Handtücher und Servietten
42968000 - Spender
DE-Berlin: Reinigungsdienste

2021/S 177/2021 461648

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Deutsche Welle, Standort Berlin
Postanschrift: Voltastr. 6
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 13355
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Procurement and Travel
E-Mail: [6]ze@dw.com
Telefon: +49 2284292342
Fax: +49 2284292350
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.dw.com/zentraleinkauf
Adresse des Beschafferprofils: [8]http://www.dtvp.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0Y5AYY52/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0Y5AYY52
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Reinigungsleistungen an den Standorten Bonn und Berlin
Referenznummer der Bekanntmachung: DW-VMS 21/0801
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90910000 Reinigungsdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss eines vierjährigen
Rahmenvertrages für den Abruf von Reinigungsleistungen an den
Standorten Bonn und Berlin.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 4 702 118.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 5
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 5
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhaltsreinigung, Standort Bonn
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200 Gebäudereinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Deutsche Welle, Standort Bonn Kurt-Schumacher-Str. 3 53113 Bonn
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Ausschreibung für Los 1 ist die Unterhaltsreinigung für
die Deutsche Welle am Standort Bonn, gemäß
Leistungsverzeichnis/Preisblatt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2022
Ende: 31/03/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Optionale Postionen gemäß Leistungsverzeichnis/Preisblatt Los 1, Gruppe
1.10
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhaltsreinigung, Standort Berlin
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200 Gebäudereinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Deutsche Welle, Standort Berlin Voltastr. 6 13355 Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Ausschreibung für Los 2 ist die Unterhaltsreinigung für
die Deutsche Welle am Standort Berlin.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2022
Ende: 31/03/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Optionale Postionen gemäß Leistungsverzeichnis/Preisblatt Los 2, Gruppe
2.9.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Glasreinigung, Standort Bonn
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911300 Fensterreinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Deutsche Welle, Standort Bonn Kurt-Schumacher-Str. 3 53113 Bonn
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Ausschreibung für Los 3 ist die Glasreinigung für die
Deutsche Welle am Standort Bonn, gemäß Leistungsverzeichnis/Preisblatt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2022
Ende: 31/03/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Glasreinigung, Standort Berlin
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911300 Fensterreinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Deutsche Welle, Standort Berlin Voltastr. 6 13355 Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Ausschreibung für Los 4 ist die Glasreinigung für die
Deutsche Welle am Standort Berlin, gemäß
Leistungsverzeichnis/Preisblatt
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2022
Ende: 31/03/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Verbrauchsmaterialien und Sanitärgeräten, Standort Berlin
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33760000 Toilettenpapier, Taschentücher, Handtücher und Servietten
42968000 Spender
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Deutsche Welle, Standort Berlin Voltastr. 6 13355 Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Ausschreibung für Los 5 ist die Lieferung von
Verbrauchsmaterialien und Sanitärgeräten für die

Deutsche Welle am Standort Berlin, gemäß
Leistungsverzeichnis/Preisblatt, auf Abruf.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2022
Ende: 31/03/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Optionale Postionen gemäß Leistungsverzeichnis/Preisblatt Los 5, Gruppe
5.2
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

keine
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eine Bestätigung der, den Vergabeunterlagen beigefügten Eigenerklärung
ist notwendig. Nur im Falle einer Bietergemeinschaft, ist das Formular
für jedes Mitglied der Gemeinschaft schriftlich ausgefüllt, und dem
Angebot (eingescannt, elektronisch) beizulegen.

-Soweit nichts abweichendes vereinbart ist, weist der Auftragnehmer bei
Abschluss des Vertrages dem Auftraggeber nach, dass er über eine in
Rahmen und Umfang marktübliche Betriebshaftpflichtversicherung oder
eine vergleichbare Versicherung aus einem Mitgliedsstaat der EU
verfügt.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Zum Nachweis der technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit reichen
die Bieter folgende Nachweise ein:

Los 1, Unterhaltsreinigung Bonn:

- Referenzen zu Erfahrungen des Bieters zum Umgang mit Aufträgen im
vergleichbaren Umfang: Bitte reichen Sie mindestens 3 Referenzen mit
einer Objektgröße bei der Unterhaltsreinigung von mindestens 80.000 qm
und einer vergleichbaren Objektart (zum Beispiel Medienunternehmen,
Krankenhäuser mit 24/7 T-Betrieb, et cetera) mit folgenden Angaben ein:
Name und Anschrift des Unternehmens/ Ansprechpartner*innen mit
Telefonnummer, Objektgröße, Objektart, Leistungsumfang.

- Nachweis der Personalqualifikationen für die Objektleitung: Geeignete
Nachweise sind Zeugnisse, Lebensläufe und ggf. Referenzen. Sollte die
Stellenbesetzung zum Angebotszeitpunkt noch nicht feststehen erklärt
der Bieter verbindlich per Eigenerklärung, dass die
Qualifikationsanforderungen im Rekrutierungsverfahren als zwingende
Voraussetzung gelten. Er erbringt Nachweise über:

- Ausbildung: Der Bieter reicht den Nachweis ein, dass die
einzusetzende Objektleitung eine abgeschlossene Ausbildung als Glas-
und Gebäudereiniger besitzt (zB Zeugnisse)

- Die vom Auftragnehmer einzusetzende Objektleitung muss in dieser
Funktion bereits mindestens einmal als Objektleitung bei einem
Auftraggeber des Bieters in einer Objektgröße von min. 80.000 qm über
einen Mindestzeitraum von durchgehend zwei Jahren, seit dem Jahr 2018
eingesetzt worden sein. Angabe einer Referenz, mit folgenden
Informationen: Name und Anschrift des Auftraggebers
Ansprechpartner*innen mit Telefonnummer, Objektgröße, Objektart,
Leistungsumfang.

Los 2, Unterhaltsreinigung Berlin:

- Referenzen zu Erfahrungen des Bieters zum Umgang mit Aufträgen im
vergleichbaren Umfang: Bitte reichen Sie mindestens 3 Referenzen mit
einer Objektgröße bei der Unterhaltsreinigung von mindestens 25.000 qm
und einer vergleichbaren Objektart (zum Beispiel Medienunternehmen,
Krankenhäuser mit 24/7 T-Betrieb, et cetera) mit folgenden Angaben ein:
Name und Anschrift des Unternehmens/ Ansprechpartner*innen mit
Telefonnummer, Objektgröße, Objektart, Leistungsumfang

- Bitte weisen Sie die Personalqualifikationen für die Objektleitung
nach. Geeignete Nachweise sind Zeugnisse, Lebensläufe und ggf.
Referenzen. Sollte die Stellenbesetzung zum Angebotszeitpunkt noch
nicht feststehen erklärt der Bieter verbindlich per Eigenerklärung,
dass die Qualifikationsanforderungen im Rekrutierungsverfahren als
zwingende Voraussetzung gelten. Er erbringt Nachweise über:

- Ausbildung: Die vom Auftragnehmer einzusetzende Objektleitung muss
eine Ausbildung als Glas- und Gebäudereiniger abgeschlossen haben.

- Die vom Auftragnehmer einzusetzende Objektleitung muss in dieser
Funktion bereits mindestens einmal als Objektleitung bei einem
Auftraggeber des Bieters in einer Objektgröße von min. 25.000qm über
einen Mindestzeitraum von durchgehend zwei Jahren, seit dem Jahr 2018
eingesetzt worden sein. Liegt dieser Nachweis in geeigneter Form bei?

- Bitte weisen Sie die Personalqualifikationen für die Technische
Reinigung gemäß Position 2.5.13 des Leistungsverzeichnisses nach.
Geeignete Nachweise sind Zeugnisse, Lebensläufe und ggf. Referenzen aus
der Medien-, Veranstaltungs- oder Musikbranche. Sollte die
Stellenbesetzung zum Angebotszeitpunkt noch nicht feststehen erklärt
der Bieter verbindlich per Eigenerklärung, dass die
Qualifikationsanforderungen im Rekrutierungsverfahren als zwingende
Voraussetzung gelten.

Lose 1 und Los 2, Unterhaltsreinigung Bonn, bzw. Berlin:

Der Bieter bestätigt, dass er alle für die Auftragsausführung
erforderlichen Maschinen stellen kann (insbesondere für die Tiefgarage;
Hublifte, Kehrmaschinen, Machinen für die Teppichbodenreinigung oder
ähnliches)

Los 3, Glasreinigung Bonn:

- Referenzen zu Erfahrungen des Bieters zum Umgang mit Aufträgen im
vergleichbaren Umfang: Bitte geben Sie mindestens 3 Referenzen mit
einer Objektgröße bei der Glasreinigung von mindestens 18.000 qm und
einer vergleichbaren Objektart (z.B. Medienunternehmen, Krankenhäuser
mit 24/7 T-Betrieb, etc.) mit folgenden Angaben an: Name und Anschrift
des Unternehmens/ Ansprechpartner*innen mit Telefonnummer, Objektgröße,
Objektart, Leistungsumfang

- Los 4, Glasreinigung Berlin: Referenzen zu Erfahrungen des Bieters
zum Umgang mit Aufträgen im vergleichbaren Umfang: Bitte geben Sie
mindestens 3 Referenzen mit einer Objektgröße bei der Glasreinigung von
mindestens 9.000 qm und einer vergleichbaren Objektart (z.B.
Medienunternehmen, Krankenhäuser mit 24/7 T-Betrieb, etc.) mit
folgenden Angaben an: Name und Anschrift des Unternehmens/
Ansprechpartner*innen mit Telefonnummer, Objektgröße, Objektart,
Leistungsumfang

- Los 3 und Los 4, Glasreinigung Bonn, bzw. Berlin:Der Bieter bestätigt
dass er alle für die Reinigung erforderlichen Maschinen stellen kann
(Hublifte und Steiger, persönliche Schutzausrüstung oder ähnliches)

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 03/11/2021
Ortszeit: 10:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/02/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 03/11/2021
Ortszeit: 11:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

-Hinweis: Das Beratungsunternehmen MT-Consult Müßen/Eckhardt-Thielen
GbR hat die Vergabestelle bei der Vorbereitung dieses Vergabeverfahrens
unterstützt. Der Berater/Planer wird an Entscheidungen in diesem
Verfahren mitwirken und erhält daher auch Zugang zu den von Bietern
eingereichten Unterlagen, insbesondere zu den Angeboten.

-Im Zeitraum vom 27. September 2021 bis zum 08. Oktober 2021, wird am
Ort der künftigen Leistungserbringung, den Bietern die Möglichkeit
einer Vor-Ort-Besichtigung angeboten. Die Anmeldungen zur Besichtigung
sind in der Abteilung Procurement and Travel der Deutschen Welle unter
folgender Telefonnummer 0228/ 429 2344 möglich.

Die Modalitäten, insbesondere im Hinblick auf die Einhaltung von
Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, vor Ort werden
gesondert bei der Anmeldung mitgeteilt. Schon jetzt bitten wir darum
die Anzahl der Teilnehmenden an dieser Besichtigung auf ein Minimum von
zwei Personen zu beschränken. In den Räumlichkeiten der Deutschen Welle
besteht bis auf Weiteres eine generelle Maskenpflicht (FFP2- Maske).
Eine Vor-Ort-Besichtigung kann entfallen, wenn der Bieter die
erforderliche Ortskenntnis anderweitig nachweisen kann. Dies ist durch
eine dem Angebot beigefügte formlose Erklärung zur Besichtigung bzw.
Ortskenntnis einzureichen.

Eine Ortsbesichtigung wird empfohlen.

-Anfragen zu den Ausschreibungsunterlagen sind vom Bieter über die
Vergabeplattform oder schriftlich per Email: [11]ze@dw.com, bis
spätestens 18. Oktober 2021 an die Deutsche Welle zu richten.

Bekanntmachungs-ID: CXS0Y5AYY52
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Str. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vk@bundeskartellamt.bund.de
Internet-Adresse: [13]http://www.bundeskartellamt.bund.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Deutsche Welle, Standort Bonn
Postanschrift: Kurt-Schumacher-Str. 3
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53113
Land: Deutschland
E-Mail: [14]ze@dw.com
Telefon: +49 2284292342
Fax: +49 2284292350
Internet-Adresse: [15]http://www.dw.com/zentraleinkauf
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Deutsche Welle, Standort Bonn
Postanschrift: Kurt-Schumacher-Str. 3
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53113
Land: Deutschland
E-Mail: [16]ze@dw.com
Telefon: +49 2284292342
Fax: +49 2284292350
Internet-Adresse: [17]http://www.dw.com/zentraleinkauf
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/09/2021

References

6. mailto:ze@dw.com?subject=TED
7. http://www.dw.com/zentraleinkauf
8. http://www.dtvp.de/
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0Y5AYY52/documents
10. https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0Y5AYY52
11. mailto:ze@dw.com?subject=TED
12. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
13. http://www.bundeskartellamt.bund.de/
14. mailto:ze@dw.com?subject=TED
15. http://www.dw.com/zentraleinkauf
16. mailto:ze@dw.com?subject=TED
17. http://www.dw.com/zentraleinkauf

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau