Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hamburg - Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021022309111792728 / 92530-2021
Veröffentlicht :
23.02.2021
Angebotsabgabe bis :
28.03.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71322500 - Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
DE-Hamburg: Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen

2021/S 37/2021 92530

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt
Wandsbek
Postanschrift: Am Alten Posthaus 2
Ort: Hamburg, Wandsbek
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Postleitzahl: 22041
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Fachamt Management des öffentlichen Raumes
E-Mail: [6]frank.ziegler@wandsbek.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.hamburg.de/bezirke/wandsbek/
Adresse des Beschafferprofils:
[8]https://www.hamburg.de/bezirke/wandsbek
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://abruf.bi-medien.de/D442292736
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: ipc Dr. Talkenberger GmbH
Postanschrift: Hafentor 2
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Postleitzahl: 20459
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabe
E-Mail: [10]vergabe@ipc-talkenberger.de
Telefon: +49 38149304119
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [11]http://www.ipc-talkenberger.de/
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[12]http://www.bi-medien.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Walddörferstraße Planungsleistungen LPH 1-6, LPH 8 Bauoberleitung und
Bauüberwachung
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71322500 Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Wandsbek, Dezernat für
Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Fachamt Management des öffentlichen
Raumes beabsichtigt, im Rahmen der Grundinstandsetzung der
Walddörferstraße zwischen Wendemuthstraße und Berner Heerweg,
ingenieurtechnische Leistungen der Straßen- und Verkehrsplanung zu
beauftragen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Hauptort der Ausführung:

22047 Wandsbek, Wandsbek
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Walddörfer Straße verläuft von Südwest nach Nordost, parallel zum
Friedrich-Ebert-Damm. Sie besitzt eine lokale Zubringer- und
Erschließungsfunktion, ist jedoch nicht Teil des
Hauptverkehrsstraßennetzes. Es sind neben der überwiegenden Wohnnutzung
auch Gewerbebetriebe, Schulen und Kindertagesstätten im Plangebiet zu
finden. Mit Ausnahme kurzer Streckenabschnitte (Strecke 30) an der
Schule Hs.-Nr. 243 und an der Kindertagesstätte Hs.-Nr. 126, gilt für
die Walddörferstraße Tempo 50. Die Buslinie 8 verläuft zwischen
Wendemuthstraße und Holzmühlenstraße im Planungsbereich, die Buslinie
116 auf der gesamten Strecke. Es sind 6 Signalanlagen

Prioritäres Ziel der Maßnahme ist es, auf gesamter Länge eine
durgehende und sichere Befahrbarkeit für den Radverkehr, gemäß den
Hamburger Regelwerken für Planung und Entwurf von Stadtstraßen
(ReStra), zu ermöglichen. Dabei soll der Altbaumbestand eine
größtmögliche Schonung erfahren. Die Maßnahme Walddörferstraße
beinhaltet somit die Überplanung von Fahrbahn und Nebenflächen zwischen
Wendemuthstraße und dem Berner Heerweg. Ausgenommen ist der Knoten
Walddörferstraße/Am Stadtrand/Ölmühlenweg. Hier soll an den Bestand
lückenlos angeschlossen werden.

Die derzeit 3 signalisierten Knotenpunkte: Wendemuthstraße,
Holzmühlenstraße und Kedenburgstraße sind technisch veraltet und müssen
im Zuge der Planung überarbeitet werden. Hierfür sind zunächst aktuelle
Verkehrszahlen zu erheben. In LPH 2 soll weitergehend auch die
Umsetzung von Alternativen geprüft werden. Sollte das Prüfergebnis
negativ ausfallen, sind signaltechnische Lösungen nach dem neusten
Stand der Technik zu entwickeln.

Bei grundhaften Eingriffen in den Fahrbahnaufbau sind ggf. die
Behandlung und Rückhaltung von Niederschlagswasser und hierdurch die
Herstellung separater Straßenentwässerungsanlagen erforderlich.

Ebenfalls umfasst die Leistungsbeschreibung die Bauoberleitung nach
HOAI und die örtliche Bauüberwachung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Organisationskonzept (LPH 1-8, außer 4 und
7) / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Vorgehenskonzept (LPH 8 Bauoberleitung) /
Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Angebotspräsentation / Gewichtung: 10
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 40
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 12/07/2021
Ende: 31/12/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Der Auftraggeber bildet eine Rangliste auf der Grundlage der
angegebenen Punkteverteilung für die Eignungskriterien (siehe auch
Anlage Auswahlmatrix Stufe 1):

finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, Gewichtung 20 %,

technische Leistungsfähigkeit, Gewichtung 15 %,

berufliche Leistungsfähigkeit, Gewichtung 60 %,

zusätzliche Eignungsanforderungen zum Auftrag, Gewichtung 5 %.

Liegen weniger als 3 geeignete Bewerbungen vor, behält sich der
Auftraggeber vor, das Verhandlungsverfahren mit den geeigneten
Teilnehmern durchzuführen.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in dem
Vertragsentwurf im Hinblick auf die neue HOAI 2021 noch Anpassungen
erfolgen können.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft,

Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur
gesetzlichen Sozialversicherung,

Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,
die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt,

Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation,

Angaben zur Eintragung ins Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes
des Unternehmens.

Siehe auch Anlage Bewertungsmatrix Stufe 1
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

Angaben zum Umsatz des Unternehmens, Leistungen betreffend, die mit
der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind,

Vorlage Berufshaftpflichtversicherung.

Siehe auch Anlage Bewertungsmatrix Stufe 1.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

Angaben zu den für die Ausführung der Leistung zur Verfügung
stehenden Arbeitskräften,

Ausführung von Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung
vergleichbar sind.

Siehe auch Anlage Bewertungsmatrix Stufe 1.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 28/03/2021
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 12/04/2021
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 11/07/2021

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Teilnahmeantrag (Bewerbung) in elektronischer Form:

Für die elektronische Einreichung des Teilnahmeantrags ist die
Registrierung im B_I eVergabeSystem erforderlich. Informationen zu den
Registrierungsmöglichkeiten sind zu finden unter:

[13]https://www.bi-medien.de/bi-medien/produkte/de-bimedien-produkte.bi
.

Kommunikation:

Anfragen zum Verfahren können elektronisch über die B_I eVergabe
([14]www.bi-medien.de) oder an die unter I.3) genannte Adresse gestellt
werden.

Zugang zur elektronischen Kommunikation und zur Bewerbung in
elektronischer Form als registrierter Nutzer der B_I eVergabe über den
Menüpunkt Meine Vergaben unter dem B_I code D442292736 im Bereich
Mitteilungen bzw. Bewerbung.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Behörde für
Stadtentwicklung und Wohnen
Postanschrift: Neuenfelder Straße 19
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 21109
Land: Deutschland
E-Mail: [15]vergabekammer@bsw.hamburg.de
Telefon: +49 40428402441
Fax: +49 40427310499
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/02/2021

References

6. mailto:frank.ziegler@wandsbek.hamburg.de?subject=TED
7. https://www.hamburg.de/bezirke/wandsbek/
8. https://www.hamburg.de/bezirke/wandsbek
9. https://abruf.bi-medien.de/D442292736
10. mailto:vergabe@ipc-talkenberger.de?subject=TED
11. http://www.ipc-talkenberger.de/
12. http://www.bi-medien.de/
13. https://www.bi-medien.de/bi-medien/produkte/de-bimedien-produkte.bi
14. http://www.bi-medien.de/
15. mailto:vergabekammer@bsw.hamburg.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau