Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Ulm - Abbrucharbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021021909030184212 / 84081-2021
Veröffentlicht :
19.02.2021
Angebotsabgabe bis :
16.03.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45111100 - Abbrucharbeiten
DE-Ulm: Abbrucharbeiten

2021/S 35/2021 84081

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Ulm
Postanschrift: Münchner Str. 2
Ort: Ulm
NUTS-Code: DE144 Ulm, Stadtkreis
Postleitzahl: 89073
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabe-zvob@ulm.de
Telefon: +49 731 / 161-6011
Fax: +49 731 / 161-802951
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://my.vergabe.rib.de
Adresse des Beschafferprofils: [8]https://my.vergabe.rib.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId
/platformId/3/tenderId/100351
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://my.vergabe.rib.de
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [11]https://my.vergabe.rib.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rohbauarbeiten inkl. Abbruch
Referenznummer der Bekanntmachung: 2021-254
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45111100 Abbrucharbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Für die Sanierung der Friedrich-List-Schule (FLS) müssen 44
Klassenräume ausgelagert werden. Davon können 16 im obersten Geschoss
und 6 im 1. Obergeschoss in den ehemaligen Räumen des HfG-Archivs
untergebracht werden. Es müssen hierfür sicherheitsrelevante
Maßnahmen/Ertüchtigung der technischen Anlagen, sowie die energetische
Sanierung des Gebäudes durchgeführt werden. Das restliche Gebäude kann
nach Einzug der Schule sukzessive weiter Saniert werden.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
NUTS-Code: DE1 BADEN-WÜRTTEMBERG
NUTS-Code: DE14 Tübingen
NUTS-Code: DE144 Ulm, Stadtkreis
Hauptort der Ausführung:

Ulm
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ab September 2021 zieht die Friedrich-List-Schule interimsmäßig in den
Räumlichkeiten im 3. OG und 1. OG Nordflügel ein. Es müssen hierfür
sicherheitsrelevante Maßnahmen/Ertüchtigung der technischen Anlagen,
sowie die energetische Sanierung des Gebäudes durchgeführt werden.
Neben den Abbrucharbeiten in den Räumlichkeiten müssen hierfür auch der
neue Aufzugsschacht, die Installationsschächte, die neuen Fluchttreppen
vom 3.OG ins 2.OG und alle relevanten Öffnungen und Kernbohrungen in
sämtlichen Geschossen fertiggestellt sein. Die restlichen Geschosse und
Flure können dann in Abstimmung mit der Schule und den Nutzern
sukzessiv fertiggestellt werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 19/04/2021
Ende: 30/07/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Nachweis über die Eintragung in das Handelsregister durch Vorlage
eines aktuellen Registerauszuges,

2) Vorlage einer Eigenerklärung, dass Ausschlussgründe nach § 6e EU
VOB/A nicht vorliegen, ersatzweise Angabe der Registriernummer im
Verzeichnis Präqualifikation Bau,

3) Erklärung, dass Angebote, Schriftverkehr und Dokumentation
ausschließlich in deutscher Sprache erfolgen, und dass das in die
Vertragsdurchführung eingesetzt Leitungspersonal sowie die Vorarbeiter
auf der Baustelledeutsch sprechen,

4) Es ist mindesten eine Referenz über Abbruch- und Rohbauarbeiten in
einem denkmalgeschützten Bau in den letzten 5 Kalenderjahren
vorzulegen,

5) Es ist mindesten eine Referenz für Abbruch- und Rohbauarbeiten an
Gewölbedecken vorzulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

) Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung gem. § 6a Abs. 2a VOB/A:

a) Versicherung gegen Personenschäden: 5 Mio.,

b) Versicherung gegen Sachschäden 5 Mio.

2) Vorlage von Jahresabschlüssen gem. § 6a Abs. 2b VOB/A,

3) Erklärung über den Umsatz des Unternehmens über die letzten 3 Jahre
gem. nach § 6a Abs. 2c VOB/A, differenziert nach Gewerken, wobei
nachzuweisen ist, dass die jährlichen Mindestumsätze erreicht worden
sind:

4) Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft,

5) Erklärung gem. § 6e EU Abs. 6 Nr. 2, dass das Unternehmen
zahlungsfähig ist und ein Insolvenzverfahren oder ein ähnliches
Verfahren weder beantragt noch eröffnet worden ist, die Eröffnung eines
solchen Verfahrens nicht mangels Masse abgelehnt worden ist, und sich
das Unternehmen weder im Verfahren der Liquidation befindet noch seine
Tätigkeit nicht eingestellt hat,

6) Bei Bewerbergemeinschaften ist zu erklären, dass im Falle einer
Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes eine Bietergemeinschaft
gebildet wird. Von jedem Mitglied der Bewerbergemeinschaft ist zu
erklären, dass bei Bildung einer Bietergemeinschaft und einer folgenden
Zuschlagserteilung eine gesamtschuldnerische Haftung vereinbart wird.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Für das Bauvorhaben sind folgenden Eignungsnachweise durch den AN
(Abbruch und Rohbauarbeiten) vorzulegen:

Präqualifikationsnachweis nach Vorgaben TRGS 524,

Präqualifikationsnachweis nach Vorgaben TRGS 521.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/03/2021
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/05/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/03/2021
Ortszeit: 11:00
Ort:

Ulm

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg im
Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
Telefon: +49 721 / 926-8730
Fax: +49 721 / 926-3985
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Stadt Ulm, Zentrale Vergabestelle VOB
Postanschrift: Münchner Str. 2
Ort: Ulm
Postleitzahl: 89073
Land: Deutschland
Telefon: +49 731 / 161-6011
Fax: +49 731 / 161-802951
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/02/2021

References

6. mailto:vergabe-zvob@ulm.de?subject=TED
7. https://my.vergabe.rib.de/
8. https://my.vergabe.rib.de/
9. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/100351
10. https://my.vergabe.rib.de/
11. https://my.vergabe.rib.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau