Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Frankfurt am Main - Beschaffung eines ophthalmologischen Operationssystem für den vorderen und hinteren Augenabschnitt
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021011412212013748 / 889523-2021
Veröffentlicht :
14.01.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
09.02.2021
Angebotsabgabe bis :
09.02.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
33160000 - Operationstechnik
Beschaffung eines ophthalmologischen Operationssystem für den vorderen und hinteren Augenabschnitt

Aktenzeichen: 202101
1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Bürgerhospital und Clementine Kinderhospital gGmbH
Straße:Nibelungenallee 37-41
Stadt/Ort:60318 Frankfurt am Main
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Einkauf
Zu Hdn. von :Sarah Lauermann
Telefon:069 / 1500 - 375
Fax:069 / 1500 - 236
E-Mail:s.lauermann@buergerhospital-ffm.de
digitale Adresse(URL): https://www.buergerhospital-ffm.de/
2. Art der Leistung : Lieferleistung
3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Beschaffung eines ophthalmologischen Operationssystem für den
vorderen und hinteren Augenabschnitt
4. Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren vor freihändiger Vergabe
5. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
Bewerbungsfrist: 09.02.2021 12:00 Uhr
6. Leistungsbeschreibung
Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Beschafft werden soll ein ophthalmologisches Operationssystem für den vorderen und hinteren Augenabschnitt.
Mit dem System müssen folgende Funktionen realisiert werden können:
1. Vitrektomie
2. Phakoemulsifikation
3. Aspiration
4. Irrigation
5. Diathermie
6. Licht
7. Ölinjektion
8. Ölextraktion
9. Luftinjektion
10. Laser

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
33160000 Operationstechnik
Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung :
Nibelungenallee 37-41, 60318 Frankfurt am Main
NUTS-Code : DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

Zeitraum der Ausführung :
vom 01.03.2021 bis 01.06.2021

7. Bewerbungsbedingungen: Voraussetzung sind Zuverlässigkeit und die finanzielle, wirtschaftliche und fachliche
Eignung des Lieferanten.
Diese sind mit dem im Teilnahmeantrag geforderten Unterlagen nachzuweisen.

Bewerbergemeinschaften werden zugelassen.
8. Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten
und Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn
eine Gewichtung nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Qualität 60
2 Preis 20
3 Kundendienst 10
4 Liefertermin 10
9. Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :3 / ,höchstens 5
Anzahl gesetzte Bieter 0
10. Auskünfte erteilt: siehe unter 1.
11. Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: siehe unter 1.
12. Sonstige Angaben: I. Einreichung der Interessenbekundungen

Die Interessensbekundung muss in einem verschlossenen Umschlag in deutscher Sprache bis zum 09.02.2021 um 12:00 Uhr eingegangen
sein. Ort der Abgabe ist das Service und Infocenter im Haupteingang des Bürgerhospitals. Für die Wahrung der Frist kommt es
auf den Eingang bei dieser Stelle an. Der Umschlag ist deutlich mit dem Hinweis "Interessensbekundungsverfahren 202101 8263/1"
zu markieren.

Für die Interessenbekundung ist möglichst das vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte Formular zu verwenden.
Nach Abschluss des Interessenbekundungsverfahrens sollen mindestens 3 und maximal 5 geeignete Bewerber bzw.
Bewerbergemeinschaften zur Abgabe eines ersten indikativen Angebotes auf Grundlage weiterer zur Verfügung gestellter
Unterlagen aufgefordert werden.

II. Weitere Bemerkungen

- Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen
mit der Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich. Mit dem
Interessenbekundungsverfahren ist keine Verpflichtung zur Eröffnung eines Vergabeverfahrens und eine spätere Vergabe
verbunden. Eine Erstattung der Kosten, die den Bewerbern d.d. Bearbeitung entstehen, ist ausgeschlossen. Weitergehende
rechtlich schutzwürdige Interessen der am lnteressenbekundungsverfahren teilnehmenden Bewerbern bestehen nicht.
- Aufgrund fehlender Rechtswirkung hat ein Bewerber auch keinen Anspruch auf Mitteilung der Ausschlussgründe. Das
Absageschreiben muss somit keine dezidierte Angabe von Gründen enthalten und weicht deshalb von den strengen Anforderungen
eines Teilnahmewettbewerbs ab.
- Etwaige Fragen zum Interessenbekundungsverfahren sind bis zum 01.02.2021 ausschließlich in elektronischer Form an die oben
bezeichnete Kontaktstelle zu richten

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2021/01/008263000001.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau