Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Potsdam - Prozessberatung und Begleitung für die Entwicklung einer hausinternen Digitalisierungsstrategie
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021011412211613719 / 889491-2021
Veröffentlicht :
14.01.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
05.02.2021
Angebotsabgabe bis :
05.02.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79410000 - Unternehmens- und Managementberatung
Prozessberatung und Begleitung für die Entwicklung einer hausinternen Digitalisierungsstrategie

2-2021/ÖA/42: Prozessberatung und Begleitung für die Entwicklung einer hausinternen
Digitalisierungsstrategie
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Bekanntmachung
Zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Bezeichnung Staatskanzlei des Landes Brandenburg
Kontaktstelle Referat 12/Vergabestelle
Postanschrift Heinrich-Mann-Allee 107
Ort 14473 Potsdam
Telefon +49 331-8660
E-Mail poststelle@stk.brandenburg.de
URL www.brandenburg.de
Zuschlag erteilende Stelle
die zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YYJR5RJ
Postalische Angebote oder Teilnahmeanträge sind nicht zugelassen
Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YYJR5RJ/
documents
Art und Umfang der Leistung
Die Staatskanzlei Brandenburg möchte behördenintern Digitalisierungspotenziale identifizieren und darauf aufbauend eine
eigene Digitalisierungsstrategie im Laufe des Frühjahrs 2021 erarbeiten, um die Behörde zukunftsfest auszurichten. Ziel
ist es, die staatskanzleieigene Digitalisierungsstrategie im Juni 2021 vorzustellen. Unter Einbindung aller Abteilungen und
Organisationseinheiten sollen Digitalisierungsvorhaben definiert sowie Meilensteine und Zwischenschritte zur Umsetzung mit
dem Zeithorizont 2025 entwickeln werden. Vom Auftragnehmer wird während des gesamten Entwicklungsprozesses eine stetige
fachliche / inhaltliche Beratung erwartet. Zudem ist zu beachten, dass nicht nur Fach- oder Binnendigitalisierungsthemen der
Behörde in den Blick genommen werden sollen, sondern auch Querschnittsthemen wie beispielsweise die Digitalkompetenz der
Mitarbeitenden oder Datenschutz- und IT-Sicherheitsfragen der Staatskanzlei zu adressieren sind. Der Auftragnehmer übernimmt
die Erarbeitung der Digitalisierungsstrategie der Staatskanzlei gemeinsam mit dem Auftraggeber.
Haupterfüllungsort
Bezeichnung Staatskanzlei des Landes Brandenburg
Postanschrift Heinrich-Mann-Allee 107
Ort 14473 Potsdam
Ausführungsfristen
Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Februar - Juni 2021
Zuschlagskriterien
Siehe Vergabeunterlagen
Nebenangebote
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
Angaben zu den Losen
Seite 1/2
2-2021/ÖA/42: Prozessberatung und Begleitung für die Entwicklung einer hausinternen
Digitalisierungsstrategie
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Aufteilung des Auftrags in Lose: Nein
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
- Unternehmensdarstellung,
- Berufs- oder Handelsregisterauszug (bzw. gleichwertige Bescheinigung oder Nachweis auf andere Weise über die erlaubte
Berufsausübung),
- Nachweis der Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachweis über die bestehende Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung.
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
- Nachweis über Fachkenntnisse im Bereich der Digitalpolitik (Personalqualifikation),
- Referenzen (2x) über vergleichbare Leistungen (2015-2020) zum Nachweis über Expertise in den Bereichen Digitalpolitik,
Public
Sector / Verwaltungen, politischer Strategieberatung und Workshopdurchführung,
- Angabe, welche Teile des Auftrags durch Nachunternehmer ausgeführt werden sollen
Sonstige
- Vereinbarung zur Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem BbgVergG (Mindestentgeltvereinbarungen),
- Eigenerklärung Ausschlussgründe
Wesentliche Zahlungsbedingungen
s. Zusätzliche Vertragsbedingungen Land Brandenburg (ZVB-Bbg) und Leistungsbeschreibung
Schlusstermin für den Eingang der Angebote 05.02.2021 um 11:00 Uhr
Bindefrist des Angebots 19.02.2021
Zusätzliche Angaben
Die Vergabeunterlagen sind ausschließlich über den Vergabemarktplatz des Landes Brandenburg zu erhalten.
Bekanntmachungs-ID: CXP9YYJR5RJ
Seite 2/2

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-bb/2021/01/123678.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau