Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hohen Neuendorf - Installation von Sicherheitseinrichtungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021011109022806711 / 8722-2021
Veröffentlicht :
11.01.2021
Angebotsabgabe bis :
19.01.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45233292 - Installation von Sicherheitseinrichtungen
DE-Hohen Neuendorf: Installation von Sicherheitseinrichtungen

2021/S 6/2021 8722

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes
Nationale Identifikationsnummer: 121100
Postanschrift: Stolpe, An der Autobahn A 111
Ort: Hohen Neuendorf/OT Stolpe
NUTS-Code: DE40A Oberhavel
Postleitzahl: 16540
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): http://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de
E-Mail: [6]martina.siebke@autobahn.de
Telefon: +49 3302-804-1453
Fax: +49 3302-804-1391
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de
Adresse des Beschafferprofils:
[8]http://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de/NetServer/TenderingPro
cedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17650403190-3be6
2e725271fbe1
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]http://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßen- und Brückenbau/Unterhaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

A 12, km 53,8-56,7, beide RF, Betondeckensanierung, Los 4
Referenznummer der Bekanntmachung: A-2020-0203
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45233292 Installation von Sicherheitseinrichtungen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

A 12, km 53,8-56,7, beide RF, Betondeckensanierung, Los 4
Verkehrssicherung.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE4 BRANDENBURG
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Verkehrssicherung kürzerer Dauer D III/2r, D III/2l, DIII/3, B I/V 2
einrichten

Verkehrssicherung längerer Dauer D I/4, D I/9 einrichten

Verkehrssicherung längerer Dauer D II/4, D II/9 einrichten

Verkehrssicherung auf polnischem Staatsgebiet

Ca. 12 500 m Transportable Schutzeinrichtungen aufstellen T3/W2, T3/W
1, T3/W4

Ca. 500 m Transportable Schutzeinrichtungen aufstellen H1/W4

Kontrollfahrten gemäß ZTV-SA

Umleitungsbeschilderung Frankfurt/Oder.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/03/2021
Ende: 21/11/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis der Eignung durch Angabe:

des Umsatzes des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen
betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter
Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen
ausgeführten Aufträgen,

zur Ausführung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis der Eignung durch:

Angabe der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach
Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal,

die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Nachweis der Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen für
die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen gemäß dem Merkblatt über
Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur
Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS). Bei
ausländischen Bietern wird ein gleichwertiger Qualifikationsnachweis
verlangt.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/01/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/03/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19/01/2021
Ortszeit: 10:00
Ort:

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Nordost, An der A 111, 16540
Hohen Neuendorf/OT Stolpe
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Keine Zulassung von Bietern und deren Vertreter

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Vergabeunterlagen werden ausschließlich auf der elektronischen
Vergabeplattform ([11]http://www.ausschreibungen.LS.brandenburg.de)
bereitgestellt, für den Download wird kein Entgelt erhoben. Ggf.
erforderliche Nachsendungen und Änderungen werden ebenfalls in diesem
Portal in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Eine
Registrierung auf der Vergabeplattform ist freiwillig. Beim Unterlassen
der freiwilligen Registrierung trägt das Unternehmen das Risiko, einen
Teilnahmeantrag, eine Interessenbestätigung oder ein Angebot auf der
Grundlage veralteter Vergabeunterlagen erstellt zu haben und daher im
weiteren Verlauf vom Verfahren ausgeschlossen zu werden.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes
Postanschrift: Friedrichstraße 71
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist
des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des
Nichtabhilfebescheids auf eine Rüge) wird hingewiesen.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/01/2021

References

6. mailto:martina.siebke@autobahn.de?subject=TED
7. http://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de/
8. http://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de/
9. https://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-176
50403190-3be62e725271fbe1
10. http://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de/
11. http://www.ausschreibungen.LS.brandenburg.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau