Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Seelze - Gasversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101609391420734 / 491853-2020
Veröffentlicht :
16.10.2020
Dokumententyp : Zuschlagsbekanntmachung Konzession
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Produkt-Codes :
65200000 - Gasversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste
DE-Seelze: Gasversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste

2020/S 202/2020 491853

Zuschlagsbekanntmachung Konzession

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/23/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Seelze
Postanschrift: Rathausplatz 1
Ort: Seelze
NUTS-Code: DE929 Region Hannover
Postleitzahl: 30926
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): kbk Rechtsanwälte, Sextrostr. 1, 30169 Hannover
E-Mail: [6]seelze@kbk-anwaelte.de
Telefon: +49 511-6766930
Fax: +49 511-67669322
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.seelze.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

56-19 (2) GNGS Vergabeverfahren nach KonzVgV zur Auswahl eines
strategischen Beteiligungspartners für eine Gasnetzgesellschaft Seelze
Referenznummer der Bekanntmachung: 56-19 (2) GNGS
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
65200000 Gasversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Mit dem durchgeführten Beteiligungswettbewerb hat die Stadt Seelze
einen Partner für eine gesellschaftsrechtliche Beteiligung an einer zu
gründenden Gasnetzgesellschaft Seelze (GNGS) gesucht. Die GNGS soll
sich im anstehenden Wettbewerb um die Wegenutzungsrechte Gas gemäß § 46
Abs. 2 EnWG bewerben (Konzessionswettbewerb). Für den Fall, dass die
GNGS im Konzessionswettbewerb den Zuschlag erhält, soll sie das Gasnetz
zur allgemeinen Versorgung von Letztverbrauchern vom derzeitigen
Netzeigentümer erwerben und im Rahmen des sog. Rückpachtmodells an den
Beteiligungspartner verpachten. Der mit diesem Beteiligungswettbewerb
gesuchte strategische Beteiligungspartner soll das Gasnetz dann im
eigenen Namen und auf eigenes Risiko betreiben.

Mit dieser Bekanntmachung wird die Erteilung des Zuschlags bekannt
gegeben. Von Interessenbekundungen, Teilnahmeanträgen oder Angeboten
ist daher abzusehen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Diese Konzession ist in Lose aufgeteilt: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929 Region Hannover
Hauptort der Ausführung:

Seelze
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit dem durchgeführten Beteiligungswettbewerb hat die Stadt Seelze
einen Partner für eine gesellschaftsrechtliche Beteiligung an einer zu
gründenden Gasnetzgesellschaft Seelze (GNGS) gesucht. Die GNGS soll
sich im anstehenden Wettbewerb um die Wegenutzungsrechte Gas gemäß § 46
Abs. 2 EnWG bewerben (Konzessionswettbewerb). Für den Fall, dass die
GNGS im Konzessionswettbewerb den Zuschlag erhält, soll sie das Gasnetz
zur allgemeinen Versorgung von Letztverbrauchern vom derzeitigen
Netzeigentümer erwerben und im Rahmen des sog. Rückpachtmodells an den
Beteiligungspartner verpachten. Der mit diesem Beteiligungswettbewerb
gesuchte strategische Beteiligungspartner soll das Gasnetz dann im
eigenen Namen und auf eigenes Risiko betreiben.

Mit dieser Bekanntmachung wird die Erteilung des Zuschlags bekannt
gegeben. Von Interessenbekundungen, Teilnahmeanträgen oder Angeboten
ist daher abzusehen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die Konzession wird vergeben auf der Grundlage der nachstehenden
Kriterien:
* Kriterium: Wirtschaftlichkeit: Renditeerwartung (30 %)

* Kriterium: Kommunalfreundlichen Verteilung der Chancen und Risiken
(30 %)

* Kriterium: Kommunale Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten (15 %)

* Kriterium: Weitere Geschäftsfelder im Bereich Klimaschutz (10 %)

* Kriterium: Versorgungssicherheit (15 %)

II.2.7)Laufzeit der Konzession
Laufzeit in Monaten: 240
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Mit dieser Bekanntmachung wird die Erteilung des Zuschlags bekannt
gegeben. Von Interessenbekundungen, Teilnahmeanträgen oder Angeboten
ist daher abzusehen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Vergabeverfahren mit vorheriger Veröffentlichung einer
Konzessionsbekanntmachung
IV.1.11)Hauptmerkmale des Vergabeverfahrens:
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [8]2019/S 165-405671

Abschnitt V: Vergabe einer Konzession
Bezeichnung des Auftrags:

56-19 (2) GNGS Vergabeverfahren nach KonzVgV zur Auswahl eines
strategischen Beteiligungspartners für eine Gasnetzgesellschaft Seelze
Eine Konzession/Ein Los wurde vergeben: ja
V.2)Vergabe einer Konzession
V.2.1)Tag der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
28/05/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen
EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus
Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: enercity AG
Postanschrift: Ihmeplatz 2
Ort: Hannover
NUTS-Code: DE929 Region Hannover
Postleitzahl: 30449
Land: Deutschland
E-Mail: [9]info@enercity.de
Fax: +49 5114302650
Internet-Adresse: [10]www.enercity.de
Der Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert der Konzession und zu den wesentlichen
Finanzierungsbedingungen (ohne MwSt.)
Gesamtwert der Konzession/des Loses: 1.00 EUR
Weitere für den Wert der Konzession relevante Einzelheiten gemäß
Artikel 8 Absatz 3 der Richtlinie:

Die rechtliche Klärung des Gesamtwertes ist zum Zeitpunkt der Absendung
dieser Bekanntmachung noch nicht abgeschlossen. Die Angabe 1.00 unter
II.1. 7 und V.2.4 erfolgt aus technischen Gründen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Mit dieser Bekanntmachung wird die Zuschlagserteilung bekannt gegeben;
von Interessenbekundungen, Teilnahmeanträgen oder Angeboten ist daher
abzusehen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds.
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Telefon: +49 4131153308 / 4131153307 / 4131153306
Fax: +49 4131152943
Internet-Adresse:
[12]https://www.mw.niedersachsen.de/startseite/themen/aufsicht_und_rech
t/vergabekammer/vergabekammer-niedersachsen-144803.html
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Interessent/Bewerber/Bieter hätte einen erkannten Verstoß gegen
Vergabevorschriften gegenüber dem Auftraggeber innerhalb einer Frist
von 10 Kalendertagen rügen müssen (§ 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB). Ein
zulässiger Nachprüfungsantrag bei der unter VI.4.1 genannten Stelle
konnte bis zur wirksamen Zuschlagserteilung gestellt werden. Eine
wirksame Zuschlagserteilung setzte voraus, dass der Auftraggeber die
unterlegenen Bieter über den Grund der vorgesehenen
Nichtberücksichtigung ihres Angebots und den Namen des Bieters, dessen
Angebot angenommen werden sollte, in Textform informiert hat und seit
der Absendung der Information 15 Kalendertage (bei Versand per Telefax
oder auf elektronischem Weg 10 Kalendertage) vergangen sind. Die Frist
begann am Tag nach der Absendung der Information durch den
Auftraggeber.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/10/2020

References

6. mailto:seelze@kbk-anwaelte.de?subject=TED
7. http://www.seelze.de/
8. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:405671-2019:TEXT:DE:HTML
9. mailto:info@enercity.de?subject=TED
10. http://www.enercity.de/
11. mailto:vergabekammer@mw.niedersachsen.de?subject=TED
12. https://www.mw.niedersachsen.de/startseite/themen/aufsicht_und_recht/vergabekammer/vergabekammer-niedersachsen-144803.html

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau