Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Verwertung von Altkabeln
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101515263915730 / 887026-2020
Veröffentlicht :
15.10.2020
Anforderung der Unterlagen bis :
10.11.2020
Angebotsabgabe bis :
10.11.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90500000 - Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
Verwertung von Altkabeln

Vergabenr. VGSt7-2020-0037
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) - Vergabestelle 7
Georg-Brauchle-Ring 29
80992 München
Deutschland
Telefonnummer: 089 233 31075
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse: vergaben.awm@muenchen.de
Internet-Adresse: https://vergabe.muenchen.de/
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Siehe oben
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3 UVgO):

5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Verwertung von Altkabeln
Menge und Umfang: Annahme, Verwiegung und ordnungsgemäße Verwertung von
Kabelabfällen im Zeitraum 01.01.2021 bis 31.12.2021

Los 1: WSH Mauerseglerstr. 9 ca. 10 t/a
Los 2: WSH Thalkirchnerstr. 260 ca. 25 t/a
Los 3: WSH Lindberghstr. 8a ca. 15 t/a
Los 4: WSH Mühlangerstr. 100 ca. 28 t/a
Los 5: WSH Lerchenstr. 13 ca. 12 t/a
Los 6: WSH Arnulfstr. 290 ca. 8 t/a
Los 7: WSH Tischlerstr. 3 ca. 14 t/a
Los 8: alle anderen Wertstoffhöfe ca. 60 t/a
Los 9: Baureferat - Tiefbau, Schragenhofstr. 6 ca. 5 t/a
Ort der Leistung: Die Kabelabfälle werden mit eigenen Fahrzeugen des AWM zu
der Anlieferstelle des Auftragnehmer gebracht - näheres siehe
Leistungsbeschreibung, insbesondere Nummer 2.
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Ja
Angebote sind möglich für: alle Lose

Beschreibung der Losaufteilung:
7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist: 01.01.2021
Ende der Ausführungsfrist: 31.12.2021
Bemerkung zur Ausführungsfrist:
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr
angefordert werden können:
unter (URL:)
https://vergabe.muenchen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17448ea2fd3-55002613992
c25f7
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: Siehe oben
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt Siehe oben
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Siehe oben
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 10.11.2020 10:00
Ablauf der Bindefrist: 11.12.2020
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:
siehe Vergabeunterlagen
12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
siehe Vergabeunterlagen
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
Angabe von mindestens einer Referenz über eine zufriedenstellend erbrachte vergleichbare Leistungen

Aktuelle Bankauskunft (nicht älter als 3 Monate gerechnet ab dem Ende der Angebotsfrist; Angabe über die Gesamtverhältnisse,
über Kreditbeurteilung und Zahlungsfähigkeit und über die Kundenverbindung/Kontoführung).

Nachweis der Ortsbesichtigung

Aktuelles Überwachungszertifikat als Entsorgungsfachbetrieb (mit Anlagen) gemäß 56 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) für
das Lagern und Aufbereiten von Altkabeln für den Abfallschlüssel 17 04 11 Kabel mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 04 10*
fallen oder gleichwertiger Nachweis über ein Qualitätsmanagementsystem, dass die Anforderungen der
Entsorgungsfachbetriebe-Verordnung vom 10.09.1996 (EfbV) erfüllt sind - mit nachfolgenden Erfordernissen:
- Festlegung der Verantwortungs-, Entscheidungs- u. Mitwirkungsbefugnisse
( 3 Abs.2 EfbV)
- Angabe der verantwortlichen Person(en) und ausreichende Personalstärke
( 4 EfbV)
- Führung eines Betriebstagebuches ( 5 EfbV)
- Ausreichender Versicherungsschutz ( 6 EfbV)
- Zuverlässigkeit des Betriebsinhabers ( 8 EfbV)
- Zuverlässigkeit der für die Leitung und Beaufsichtigung verantwortlichen Personen ( 9 EfbV)
- Einarbeitungsplan für das sonstige Personal ( 10 EfbV)

Fragebogen zur Eignungsprüfung:
-Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen
-Lückenlose Darstellung der Stoffströme
-Angabe verantwortliche Person vor Ort (z.B. Vorarbeiter, Meister, Bereichsleiter, Schichtführer, Betriebsleiter)
-Eigenerklärung zum Vorliegen der für den Betrieb der Behandlungsanlage erforderlichen behördlichen Genehmigungen. Sofern
der Übergabeort nicht die vom Bieter betriebenen Anlage ist, hat der Bewerber/Bieter zudem einen genehmigten Übergabestandort
anzugeben und in der Eigenerklärung das
Vorhandensein aller erforderlichen Genehmigungen und die Verfügbarkeit dieses Standortes verbindlich zuzusagen
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Vergabe-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung
zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-ag-prod/2020/10/54321-Tender-17448ea2fd3-55002613992c25f7.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau