Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bayreuth - Gebäudereinigung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101409125714017 / 485376-2020
Veröffentlicht :
14.10.2020
Angebotsabgabe bis :
12.11.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90911200 - Gebäudereinigung
90911300 - Fensterreinigung
DE-Bayreuth: Gebäudereinigung

2020/S 200/2020 485376

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Universität Bayreuth
Postanschrift: Universitätsstr. 30
Ort: Bayreuth
NUTS-Code: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 95447
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): De Zanet, Stefan
E-Mail: [6]vergabestelle@uni-bayreuth.de
Telefon: +49 921550
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.auftraege.bayern.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.eprocurement.bayern.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFi
les.ashx?subProjectId=EnBNT8RDToI%253d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.auftraege.bayern.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Leistungen für die Gebäudereinigung
Referenznummer der Bekanntmachung: 2020ZV000014
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90911200 Gebäudereinigung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Universität Bayreuth benötigt Leistungen für die Gebäudereinigung
von verschiedenen Gebäudekomplexen in 4 Losen:

Los 1 + 2 Unterhaltsreinigung

Los 3 + 4 - Glasreinigung

Jeder Bieter kann Angebote für alle Lose einreichen, jedoch ist die
Zahl der Lose, auf die ein einzelner Bieter den Zuschlag erhalten kann,
auf 2 Lose (Höchstzahl) begrenzt. Kombiniert werden können
ausschließlich das Fachlos Unterhaltsreinigung (Los 1 oder 2) mit einem
Fachlos Glasreinigung (Los 3 oder 4).

Wenn die Anwendung der Zuschlagskriterien dazu führen würde, dass ein
einzelner Bieter eine größere Anzahl von Losen als die Höchstzahl
erhalten würde, scheidet das nicht in der vorgegebenen Kombination
Glasreinigung/Unterhaltsreinigung enthaltene Angebot aus.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 5 568 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter
Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Kombiniert werden können ausschließlich das Fachlos Unterhaltsreinigung
(Los 1 oder 2) mit einem Fachlos Glasreinigung (Los 3 oder 4). Wenn die
Anwendung der Zuschlagskriterien dazu führen würde, dass ein einzelner
Bieter eine größere Anzahl von Losen als die Höchstzahl erhalten würde,
scheidet das nicht in der vorgegebenen Kombination
Glasreinigung/Unterhaltsreinigung enthaltene Angebot aus.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhaltsreinigung 1
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200 Gebäudereinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Bayreuth
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Unterhaltsreinigung für die Liegenschaft Campus Bayreuth mit den
Bauwerken INF, NW I, NW II, NW III, GW I, GEO I, GEO II, GEO III,
Audimax, FAN A-D, B1, B2, B3, B4, B6, B7, B8, B9, B10, B11, B12, B13,
B14, BLC, ÖBG, PBS, LIM sowie die Liegenschaften
Geschwister-Scholl-Platz, Parsifalstraße 25, Hugo-Rüdel-Straße 8,
Hugo-Rüdel-Straße 10, Prieser Straße 2, Nürnberger Straße 38,
Schloss Thurnau Nord und Süd.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: jährliche Planstunden / Gewichtung: 41
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 12
Kostenkriterium - Name: Preis Gebäudereinigung / Gewichtung: 45,5
Kostenkriterium - Name: Preis Sonderleistungen / Gewichtung: 1,5
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 2 820 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2021
Ende: 29/02/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es besteht die Option einer einmaligen Verlängerung durch den
Auftraggeber um ein weiteres Jahr. Danach endet die Vertragslaufzeit
automatisch.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Es besteht die Option einer einmaligen Verlängerung durch den
Auftraggeber um ein weiteres Jahr. Danach endet die Vertragslaufzeit
automatisch.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhaltsreinigung 2
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200 Gebäudereinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Bayreuth
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Unterhaltsreinigung für die Liegenschaft Campus Bayreuth mit den
Bauwerken BGI, GW II, RW I, RW II, Sport, TZ, ZB, ZUV, ZUV-DV, TAO
sowie die Liegenschaften Dr. Hans-Frisch-Straße 1-3, Leuschnerstraße
51, Wölfelstraße 2, Ludwig-Thomas-Straße 36a, Ludwig-Thoma-Straße
36b, Gästehaus sowie dem Campus Kulmbach.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: jährliche Planstunden / Gewichtung: 41
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 12
Kostenkriterium - Name: Preis Gebäudereinigung / Gewichtung: 45,5
Kostenkriterium - Name: Preis Sonderleistungen / Gewichtung: 1,5
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 2 440 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es besteht die Option einer einmaligen Verlängerung durch den
Auftraggeber um ein weiteres Jahr. Danach endet die Vertragslaufzeit
automatisch.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Es besteht die Option einer einmaligen Verlängerung durch den
Auftraggeber um ein weiteres Jahr. Danach endet die Vertragslaufzeit
automatisch.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Glasreinigung 1
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911300 Fensterreinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Bayreuth
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Glasreinigung für die Liegenschaft "Campus Bayreuth" mit den Bauwerken
AI, NW I, NW II, NW III, GW I, GEO I, GEO II, GEO III, Audimax, FAN
A-D, B1, B2, B3, B4, B6, B7, B8, B9, B10, B11, B12, B13, B14, BLC, ÖBG,
PBS, LIM sowie die Liegenschaften "Geschwister-Scholl-Platz",
"Parsifalstraße 25", "Hugo-Rüdel-Straße 8", "Hugo-Rüdel-Straße 10",
"Prieser Straße 2", "Nürnberger Straße 38", "Schloss Thurnau Nord und
Süd".
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 40
Kostenkriterium - Name: Preis Glasreinigung / Gewichtung: 55
Kostenkriterium - Name: Preis Sonderleistungen / Gewichtung: 5
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 176 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es besteht die Option einer einmaligen Verlängerung durch den
Auftraggeber um ein weiteres Jahr. Danach endet die Vertragslaufzeit
automatisch.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Es besteht die Option einer einmaligen Verlängerung durch den
Auftraggeber um ein weiteres Jahr. Danach endet die Vertragslaufzeit
automatisch.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Glasreinigung 2
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911300 Fensterreinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Bayreuth
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Glasreinigung für die Liegenschaft Campus Bayreuth mit den Bauwerken
BGI, GW II, RW I, RW II, Sport, TZ, ZB, ZUV, ZUV-DV, TAO sowie die
Liegenschaften Dr. Hans-Frisch-Straße 1-3, Leuschnerstraße 51,
Wölfelstraße 2, Ludwig-Thomas-Straße 36a, Ludwig-Thoma-Straße
36b, Gästehaus sowie dem Campus Kulmbach.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 40
Kostenkriterium - Name: Preis Glasreinigung / Gewichtung: 55
Kostenkriterium - Name: Preis Sonderleistungen / Gewichtung: 5
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 132 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es besteht die Option einer einmaligen Verlängerung durch den
Auftraggeber um ein weiteres Jahr. Danach endet die Vertragslaufzeit
automatisch.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Es besteht die Option einer einmaligen Verlängerung durch den
Auftraggeber um ein weiteres Jahr. Danach endet die Vertragslaufzeit
automatisch.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung zur wirtschaftlichen und finanziellen
Leistungsfähigkeit, Nachweis zur Betriebshaftpflichtversicherung
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

ISO EN 9001 (oder gleichwertig), ISO EN 14001 (oder gleichwertig)
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung zur technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit,
Referenzen, fachliche Qualifikation der Objektleitung
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

VOL/B in der jeweils gültigen Fassung
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/11/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/02/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/11/2020
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

Q4 / 2024
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken Vergabekammer
Nordbayern
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Form und Frist zur Einlegung von Rechtsbehelfen ergeben sich aus §§134,
135, 160 GWB. § 160 GWB

Einleitung, Antrag:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag
ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem
öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in
seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von
Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem
Unternehmen durch die behauptete Verletzung der

Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt
unberührt.

[11]http://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__134.html

[12]http://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__135.html
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/10/2020

References

6. mailto:vergabestelle@uni-bayreuth.de?subject=TED
7. https://www.auftraege.bayern.de/
8. https://www.eprocurement.bayern.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=EnBNT8RDToI%253d
9. https://www.auftraege.bayern.de/
10. mailto:vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de?subject=TED
11. http://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__134.html
12. http://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__135.html

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau