Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Wyk auf Föhr - Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101209171909310 / 480804-2020
Veröffentlicht :
12.10.2020
Dokumententyp : Wettbewerbsergebnisse
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
71221000 - Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
DE-Wyk auf Föhr: Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden

2020/S 198/2020 480804

Bekanntmachung der Wettbewerbsergebnisse
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Nebel- Amrum Der Bürgermeister
Postanschrift: Hafenstraße 23
Ort: Wyk auf Föhr
NUTS-Code: DEF SCHLESWIG-HOLSTEIN
Postleitzahl: 25938
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Amt Föhr-Amrum
E-Mail: [6]info@amtfa.de
Telefon: +49 46815004-0
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.amrum.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Haus des Gastes in Nebel auf Amrum
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
II.2)Beschreibung
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Gemeinde Nebel auf Amrum plant den Abriss und Neubau des
bestehenden Haus des Gastes. Gegenwärtig wird ein Mittel bedarf von ca.
4.0 Mio. EUR für die Gesamtmaßnahme geschätzt. Für diese Maßnahme
beabsichtigt die Gemeinde Nebel einen Architektenwettbewerb
durchzuführen. Aufgrund des Umfangs der Baumaßnahme soll für den Neubau
ein offener, zweiphasiger Realisierungswettbewerb entsprechend der
Richtlinie für Planungswettbewerbe RPW 2013 durchgeführt werden. Ziel
des Wettbewerbs ist es, den besten Lösungsvorschlag zu erhalten, der
den unterschiedlichen Anforderungen, insbesondere der Gestaltung,
Funktionalität, Wirtschaftlichkeit in Bau und Betrieb, Nachhaltigkeit
und Umwelt in abgestimmter Form gerecht wird.

Der Wettbewerb wird als offener, zweiphasiger Realisierungswettbewerb
gemäß RPW 2013 § 3 Abs. 2 und 4 durchgeführt. Im Wettbewerb werden
Leistungen gemäß HOAI 2013 Teil 3 Abschnitte 1 - 4 Haus des Gastes
erwartet. Das Wettbewerbsgebiet umfasst die Liegenschaft des Hauses
des Gastes in Nebel einschließlich der umgebenden Freiflächen.

Der Zulassungsbereich umfasst die Staaten des europäischen
Wirtschaftsraumes EWR sowie die Staaten der Vertragsparteien des
WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen GPA. Der
Wettbewerb wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Aus den in der 1. Wettbewerbsphase fristgerecht eingesendeten und für
die Beurteilung im Preisgericht zugelassenen Arbeiten wählt das
Preisgericht 8 12 Beiträge aus, die in der 2. Phase vertiefend
bearbeitet werden sollen. Das Verfahren ist durchgängig anonym.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.2)Art des Wettbewerbs
Offen
IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

Das Preisgericht wird sein Urteil anhand der Qualität der eingereichten
Planungsleistungen bilden. Folgende Kriterien werden bei der
Beurteilung der Wettbewerbsarbeiten angewendet:

Formalleistungen: Termingerechte Abgabe, Leistungs- und
Programmerfüllung, Einhaltung der Grundstücksgrenzen

Städtebauliches Gesamtkonzept: Strukturelle Leitidee, Einbindung in das
städtebauliche Umfeld, Freiraum, Anordnung und Maßstäblichkeit der
Baumasse

Gestaltungsqualität und Funktionen: Qualität des architektonisch und
räumlichen Konzeptes, Erfüllung Raumprogramm, funktionale
Anforderungen, Funktionalität (Erschließung, Barrierefreiheit,
Kommunikation); Komfort und Gesundheit (Tageslicht, Raumklima);
Wirtschaftlichkeit (Flächeneffizienz, Nutzungsflexibilität,
Lebenszykluskosten, Investitionskostenrahmen, Nachhaltigkeit);
Ressourcen und Energie(Flächenversiegelung, Baustoffe, Energie);

Die dargestellte Reihenfolge der Aspekte ist nicht als Wertung zu
betrachten.
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [8]2020/S 011-022370

Abschnitt V: Wettbewerbsergebnisse
Der Wettbewerb endete ohne Vergabe: nein
V.3)Zuschlag und Preise
V.3.1)Datum der Entscheidung des Preisgerichts:
09/09/2020
V.3.2)Angaben zu den Teilnehmern
Anzahl der in Erwägung gezogenen Teilnehmer: 162
Anzahl der ausländischen Teilnehmer: 4
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Offizielle Bezeichnung: 1. Preis DNLZSK / G2 LANDSCHAFT München/Hamburg
Daniel Zajsek Architekt Gert Lübs Landschaftsarchitekt
Postanschrift: Volkartstraße 40
Ort: München
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 80636
Land: Deutschland
E-Mail: [9]danielzajsek@hotmail.com
Telefon: +49 17631139731
Der Gewinner ist ein KMU: ja
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Offizielle Bezeichnung: 3. Preis Frank Stille mit Wacker Zeiger
Architekten Hamburg, Horeis+Blatt Garten- und Landschaftsarchitekten
Bremen
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE60 Hamburg
Land: Deutschland
Der Gewinner ist ein KMU: ja
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Offizielle Bezeichnung: 3. Preis MAROCCO&fabulism Berlin Lysann Schmidt
Landschaftsarchitektur Wismar
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE30 Berlin
Land: Deutschland
Der Gewinner ist ein KMU: ja
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Offizielle Bezeichnung: 3. Preis tagebau architekten + designer,
Leipzig einenkel landschaftsarchitektur Leipzig
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED5 Leipzig
Land: Deutschland
Der Gewinner ist ein KMU: ja
V.3.4)Höhe der Preise
Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt.: 50 000.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein beim
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Postanschrift: Düsternbrooker Weg 94
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer@wimi.landsh.de
Telefon: +49 4319884640
Fax: +49 4319884702
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: s.o.
Ort: Kiel
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Zulässigkeit von Nachprüfungsanträgen richtet sich nach § 160 Abs.
3 GWB. Nach § 160 Abs. 3 Nr. 1GWB ist ein Nachprüfungsantrag
unzulässig, wenn der Antragsteller den gerügten Vergabeverstoß erkannt
und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat. Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung
oder der Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum
Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen (§ 160 Abs. 3 Nr. 2
und Nr. 3 GWB). Teilt der Auftraggeber mit, dass der Rüge nicht
abgeholfen wird, kann ein Nachprüfungsantrag bei der obengenannten
Vergabekammer nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der
Mitteilung schriftlich gestellt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB), wobei
für die Fristwahrung der Eingang des Nachprüfungsantrages bei der
Vergabekammer maßgeblich ist.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: s.o.
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Internet-Adresse: [11]www.aik-sh.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2020

References

6. mailto:info@amtfa.de?subject=TED
7. http://www.amrum.de/
8. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:022370-2020:TEXT:DE:HTML
9. mailto:danielzajsek@hotmail.com?subject=TED
10. mailto:vergabekammer@wimi.landsh.de?subject=TED
11. http://www.aik-sh.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau