Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Essen - Corporate Design
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020073018592479906 / 884556-2020
Veröffentlicht :
30.07.2020
Anforderung der Unterlagen bis :
28.08.2020
Angebotsabgabe bis :
28.08.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79822500 - Dienstleistungen im Grafik-Design
Corporate Design

a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle: Offizielle Bezeichnung:
Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung;
Straße, Hausnummer: Altendorfer Str. 3;
Postleitzahl: 45127; Ort: Essen;
Land: Deutschland;
E-Mail: keskin@zfti.de;
Telefonnummer: +49 2013198102;
Fax: +49 2013198333;
Internetadresse: www.zfti.de;

Den Zuschlag erteilende Stelle: s.o.; Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind: s.o.
b) Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
c) Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind: Angebote können schriftlich oder elektronisch abgegeben
werden; Anschrift, an die die Angebote elektronisch zu übermitteln sind: www.evergabe.de
d) Art und Umfang der Leistung: 1. Entwicklung eines Corporate Design
2. Erstellung und Lieferung von Vorlagen
3. Anpassung der Webseite
4. Publikationen des ZfTI
5. Pflege der der Webseite; Orte der Leistungserbringung: Offizielle Bezeichnung: Stiftung Zentrum für Türkeistudien und
Integrationsforschung; Straße, Hausnummer: Altendorfer Str.; Postleitzahl: 45127; Ort: Essen; Land: Deutschland
e) Ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose: entfällt, da keine losweise Vergabe
f) Nebenangebote sind nicht zugelassen
g) Ausführungsfrist: Beginn: 15.09.2020; Ende: 31.12.2021; (Es besteht die Option den Vertrag jeweils auf ein weiteres Jahr zu
verlängern, sofern er nicht 3 Monate vor Vertragsende gekündigt wird. Diese Option besteht für zwei weitere Verlängerungen
h) Die Vergabeunterlagen werden auf der Vergabeplattform eVergabe.de bereitgestellt.
i) Angebotsfrist: 28.08.2020, 12:00 Uhr; Bindefrist: 15.09.2020
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen: nicht angegeben
k) Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind: Die Kosten für die Leistungen, wie
in der Leistungsbeschreibung dargestellt, sind
für die Punkte 2.1. bis 2.3. mit maximal 20.230 (brutto incl. 19% MwSt)
für die Punkte 2.4. und 2.5. mit maximal 79.968 (brutto incl. 19% MwSt)
insgesamt 100.198 (brutto incl. 19% MwSt) für den genannten Leistungszeitraum veranschlagt. Sowohl bei den Einzelansätzen
als auch bei dem Gesamtansatz handelt es ich um Höchstgrenzen der zur Verfügung stehenden Mittel. Überschreitungen der
Einzelansätze und/oder des Gesamtansatzes führen zum Ausschluss.

In den für den genannten Leistungszeitraum veranschlagten Kosten sind bereits sämtliche Honorare, Spesen, Neben- und
Reisekosten des Auftragnehmers sowie die Kosten für die Konzeption und Umsetzung des Auftrags enthalten.
Mehrwertsteueränderungen im Leistungszeitraum müssen berücksichtigt werden (das bedeutet, es gilt die jeweils die aktuelle
MwSt zum Zeitpunkt der Leistungserbringung).

Das beigefügte Preisblatt ist vom Bieter vollständig auszufüllen.

Zahlungen erfolgen gemäß 17 VOL/B für erbrachte und nachgewiesene Leistungen des Auf-tragnehmers. Abschlagszahlungen
können verlangt werden. Insoweit gilt 17 Ziffer 2 VOL/B.
l) Mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des
Bewerbers oder Bieters verlangen: - Ausführliche schriftliche Darstellung von mindestens einer Referenz:
Betreuung eines bestimmten Auftraggebers im Wissenschafts- und/oder Bildungsbereichs im Rahmen von Dienstleistungen
vergleichbaren Umfangs und vergleichbarer Bandbreite wie hier ausgeschrieben.

-Angabe des für den Auftrag gesamtverantwortlichen Ansprechpartners, Angabe der Fachkräfte, die im Zusammenhang mit der
Leistungserbringung eingesetzt werden sollen

- Nachweis der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister oder Nachweis auf andere Weise über die erlaubte
Berufsausübung, sofern eine Eintragung gesetzlich vorgeschrieben ist (nicht älter als 6 Monate)

- ausgefülltes Preisblatt

Eigenerklärung Zuverlässigkeit (Vordruck VOL 5b)
m) Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen: entfällt
n) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden: Preis : Gewichtung 100 %

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/evergabede/2020/07/5282206.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau