Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Gotha - Leerung von Klärgruben oder Faulbecken
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020072909083476075 / 357191-2020
Veröffentlicht :
29.07.2020
Angebotsabgabe bis :
07.09.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
90460000 - Leerung von Klärgruben oder Faulbecken
DE-Gotha: Leerung von Klärgruben oder Faulbecken

2020/S 145/2020 357191

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Wasser- und Abwasserzweckverband Gotha und
Landkreisgemeinden
Postanschrift: Kindleber Straße 188
Ort: Gotha
NUTS-Code: DEG0C Gotha
Postleitzahl: 99867
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabe@wazv-gl.de
Telefon: +49 3621-387491

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.wazv-gotha.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=341313
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: Wasser- und Abwasserzweckverband Gotha und
Landkreisgemeinden, Kläranlage Gotha, Leitwarte/Betriebsgebäude
Postanschrift: Heutalsweg 7c
Ort: Gotha
Postleitzahl: 99867
Land: Deutschland
Telefon: +49 3621-387491
E-Mail: [9]vergabe@wazv-gl.de
NUTS-Code: DEG0C Gotha

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [10]http://www.wazv-gotha.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Körperschaft des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Schlammentsorgung aus Kleinkläranlagen, abflusslosen Gruben und
Verbandskläranlagen
Referenznummer der Bekanntmachung: KB 020030001
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90460000 Leerung von Klärgruben oder Faulbecken
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die ausgeschriebenen Leistungen betreffen die Fäkalschlammentsorgung
aus Kläranlagen und abflusslosen Sammelgruben sowie von gewerblichen
Sonderabwasser, einschließlich Transport und Anlieferung zur zentralen
Kläranlage (Los 1) sowie die Nassschlammentsorgung aus verbandseigenen,
größeren Kläranlagen in die Kläranlage Gotha (Los 2) über einen
Leistungszeitraum von bis zu 4 Jahren.

Weitere Angaben: siehe Leistungsverzeichnis
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 2
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fäkalschlammentsorgung aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90460000 Leerung von Klärgruben oder Faulbecken
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0C Gotha
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 1

a) Einsammeln, Transport und Anlieferung von Fäkalschlamm aus
teilbiologischen (wie z.B. Mehrkammerabsetzgruben und -ausfallgruben)
sowie vollbiologischen Kleinkläranlagen, ca. 5 000 m^3/Jahr;

b) Einsammeln, Transport und Anlieferung von Fäkalschlamm aus
abflusslosen Gruben (AG)

ca. 2 000 m^3/Jahr;

c) Einsammeln, Transport und Anlieferung von Sonderabwässern aus
gewerblicher Produktion (SW)

ca. 800 m^3/Jahr.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Verlängerung um 2 weitere Jahre, vom 1.1.2023 bis 31.12.2024
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Nassschlammentsorgung aus Verbandskläranlagen
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90460000 Leerung von Klärgruben oder Faulbecken
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0C Gotha
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 2

Planmäßige Entsorgung, Transport und Anlieferung von Nassschlamm aus
Kläranlagen des Zweckverbandes in Kläranlage Gotha

ca. 1 700 m^3/Jahr.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Verlängerung um 2 weitere Jahre, vom 1.1.2023 bis 31.12.2024
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Bieter muss durch Eigenerklärung im Angebotsformblatt versichern,
dass ein Haftpflichtversicherungsschutz nach Maßgabe der folgenden
Deckungssummen entweder bereits besteht oder im Abschlussfalle
bereitgestellt wird:

Für Personenschäden eine Deckungssumme von 10 Mio. EUR, für Sach- und
Vermögensschäden ebenfalls eine Deckungssumme von 10 Mio. EUR, jeweils
bei mindestens zweifacher Maximierung pro Jahr.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Referenz:

Der Bieter muss über Kenntnisse und Erfahrungen in mindestens einem
verleichbaren Vorhaben verfügen. Die (geeignete) Referenz muss dabei
folgende Mindesanforderungen kumulativ erfüllen:

Mindestauftragssumme (Einzelauftag und Rahmenvertrag) in Höhe von 100
000,00 EUR/netto/Jahr;

Referenz darf nicht älter als 3 Jahre sein, diese Voraussetzung ist
erfüllt, wenn die Leistungsausführung zumindest teilweise in den
Zeitraum seit dem 1.1.2017 fällt;

Es muss sich um eine vergleichbare Referenz handeln. eine
hinreichende Vergleichbarkeit ist gegeben, wenn die Referenzleistung
der ausgeschriebenen Leistung soweit ähnelt, dass sie einen
hinreichenden Rückschluss auf die Leistungsfähigkeit des Bieters
zulässt.

Zum Nachweis der fachlichen und technischen Leistungsfähigkeit in
diesem Punkt muss der Bieter entsprechende Referenzobjekte vorweisen
können.

2. Beschreibung der technischen Ausrüstung und zum vorgesehenen
Personal:

Beschreibung der technischen Ausrüstung und zum vorgesehenen Personal,
dabei ist auch auf Maßnahmen des Bieters zur Gewährleistung der
Qualität einzugehen; des Weiteren sind Ausführungen zu dem vorgesehenen
Personal und den Einsatzfahrzeugen (einschließlich Messeinrichtungen)
zu machen und dazu, inwiefern Personal und Einsatzfahrzeuge jeweils den
Anforderungen der Leistungsbeschreibung genügen. Der Bieter muss über
mindestens 2 Fahreuge von ca. je 10 m^3 oder mehr m^3 Fassungsvermögen
verfügen, um den Bedarf an Entsorgung fristgerecht ausführen zu können.

3. Entsorgungsfachbetrieb gemäß § 56 Abs. 2 KrWG i. V. m. der
Entsorgungsfachbetriebsverordnung:

Eigenerklärung, dass der Bieter Entsorgungsfachbetrieb gemäß § 56 Abs.
2 KrWG i. V. m. der Entsorgungsfachbetriebsverordnung ist.

4. Sachkundenachweis fest angestellte Mitarbeiter für Schlammentnahme
aus Kleinkläranlagen - nur Los 1 betreffend:

Sachkundenachweis von mindestens 2 fest angestellten Mitarbeitern des
Bieters (für Schlammentnahme aus KKA der DWA oder gleichwerter
Nachweis), nicht älter als 4 Jahre.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/09/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/10/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 07/09/2020
Ortszeit: 10:05
Ort:

Kläranlage Gotha, Schulungsraum, Heutalsweg 7 c, 99867 Gotha

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Thüringer Landesverwaltungsamt Vergabekammer
Postanschrift: Jorge-Semprún-Platz 4
Ort: 99423 Weimar
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
27/07/2020

References

6. mailto:vergabe@wazv-gl.de?subject=TED
7. http://www.wazv-gotha.de/
8. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=341313
9. mailto:vergabe@wazv-gl.de?subject=TED
10. http://www.wazv-gotha.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau