Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Düsseldorf - Landschaftsgärtnerische Arbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020072809030872078 / 353228-2020
Veröffentlicht :
28.07.2020
Angebotsabgabe bis :
24.08.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Nicht offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45112700 - Landschaftsgärtnerische Arbeiten
45112710 - Landschaftsgärtnerische Bauleistungen für Grünanlagen
DE-Düsseldorf: Landschaftsgärtnerische Arbeiten

2020/S 144/2020 353228

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: NRW.URBAN GmbH
Postanschrift: Fritz-Vomfelde-Str. 10
Ort: Düsseldorf
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
E-Mail: [6]zentrale.vergabe@nrw-urban.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://www.nrw-urban.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNY6AD6ZX/document
s
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNY6AD6ZX
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Öffentlicher Auftraggeber
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Stadt- & Standortentwicklung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bochum, Ostpark, Landschaftsgärtnerischen Arbeiten, Rahmenvereinbarung
Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaften
Referenznummer der Bekanntmachung: ZV 20-071
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45112700 Landschaftsgärtnerische Arbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ausführung von Bauleistungen, Pflege-, Unterhaltungs- und
Entwicklungsarbeiten. Alle Arbeiten sind unter Einbindung von
Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose
umzusetzen. Der Auftragnehmer hat eigenverantwortlich den Einsatz von
mindestens 6-8 Langzeitarbeitslosen bei der Durchführung der einzelnen
Bauleistungen sicherzustellen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45112710 Landschaftsgärtnerische Bauleistungen für Grünanlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Quartier Feldmark

Havkenscheider Straße

44803 Bochum
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1. Art der Leistung:

Landschaftsgärtnerische Arbeiten in Verbindung mit
Arbeitsmarktprojekten.

Im Einzelnen:

Herrichtung von Flächen und Anlagen, Wegebauarbeiten,
landschaftsgärtnerische Arbeiten, Pflanz- und Saatarbeiten,
Pflegearbeiten, Vegetationsmanagement.

Der Auftraggeber vergibt diese Leistungen im eigenen Namen und für
eigene Rechnung als Treuhänder der Stadt Bochum für das Quartier
Feldmark.

Die Stadt Bochum und der Auftraggeber sehen es dabei als wünschenswert
an, wenn in o. g. Projekt in maßvollem Umfang Baumaßnahmen in
Verbindung mit Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für
Langzeitarbeitslose beauftragt werden. Der Auftraggeber beabsichtigt
vor diesem Hintergrund eine Vereinbarung zu treffen, die es ihm
ermöglicht, für einen bestimmten Zeitraum Bauleistungen unter
Berücksichtigung arbeitsmarktpolitischer Zielsetzungen bei einem
Unternehmen abzurufen.

Alle Arbeiten sind unter Einbindung von Beschäftigungs- und
Qualifizierungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose umzusetzen. Der
Auftragnehmer hat eigenverantwortlich den Einsatz von mindestens 6-8
Langzeitarbeitslosen bei der Durchführung der einzelnen Bauleistungen
sicherzustellen.

Der Auftragnehmer realisiert dies in Abstimmung mit den örtlichen
Jobcentern.

2. Umfang der Leistung:

Die Laufzeit des Auftrages beträgt insgesamt 24 Monate; die in der
Ausschreibung beschriebenen Leistungen sollen in diesem Zeitraum fertig
gestellt werden.

Auf Grundlage des Auftrags wird der Auftraggeber einzelne Bauleistungen
für das Projekt abrufen. Bei der Durchführung dieser Bauleistungen sind
jeweils Langzeitarbeitslose einzusetzen. Der Auftragnehmer hat dabei
insbesondere den Einsatz örtlicher und regionaler Beschäftigungs- und
Qualifizierungsträger, in Abstimmung mit den Agenturen für Arbeit
und/oder den örtlichen Jobcentern zu organisieren.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/10/2020
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 1
Höchstzahl: 4
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Die 4 Bewerber, die auf Basis der Eignungskriterien die höchste
Punktzahl erreicht haben, werden zur Angebotsabgabe zugelassen. Ergibt
das Ergebnis eine höhere Zahl von Teilnehmern wegen Punktegleichstand
(im Unteren Zulassungsbereich), entscheidet das Los, welche von den
punktgleichen Teilnehmern zur Angebotsabgabe aufgefordert werden. Wird
die Anzahl von 3 Bewerbern, die mindestens zur Angebotsabgabe
aufgefordert werden sollen, nicht erreicht, behält sich der
Auftraggeber vor, das Verfahren aufzuheben oder mit einer niedrigeren
Bewerberzahl als 3 Bewerbern fortzuführen.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Jeder Bewerber/Jedes Mitglied einer Bewerbergemeinschaft hat mit dem
Teilnahmeantrag im Rahmen eines vom Auftraggeber vorgegebenen
Bewerberformulares folgende Angaben/Unterlagen einzureichen:

1. Sachkundelehrgang zum Führen von Baumaschinen und BGR 500?

2. aktuelle Bescheinigung der jährlichen Unterweisung gem. BGR A 1 § 4
eines anerkannten Institutes?

3. Führerschein der Klasse C 1?

4. Lehrgang zum Führen von Motorsägen gem. Gartenbau-B6-Bestimmung VSG
4.2?

5. Qualifikationsnachweis über besondere Kenntnisse bei der Pflege und
beim Management der Vegetation auf Standorten mit ehemaliger
industrieller Nutzung unter Einbeziehung von Qualifizierungs- und
Beschäftigungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Zuverlässigkeit

Darstellung der Unternehmensstruktur des Bewerbers unter Angabe der
Rechtsform.

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den
Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von
Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von
Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen
Nachunternehmer präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die
Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum
Nachweis der Eignung mit dem Teilnahmeantrag das ausgefüllte Formblatt
Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz von
Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen
Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind
präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der
die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die Präqualifikation
von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
Gelangt der Teilnahmeantrag in die engere Wahl, sind die
Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) durch Vorlage der im
Formblatt Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen
zuständiger Stellen zu bestätigen.

Referenzbescheinigungen für 3 Referenzen mit den gemäß Formblatt
Eigenerklärung zur Eignung geforderten Angaben sind bereits mit dem
Teilnahmeantrag vorzulegen. Ebenfalls mit dem Teilnahmeantrag
vorzulegen sind die geforderten Angaben zum Personaleinsatz in den
letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

2. Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit

Angabe der Umsatzzahlen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre;
sofern eine gesetzliche Pflicht zur Veröffentlichung besteht, sind die
Umsatzzahlen in Form von Jahresabschlüssen einzureichen.

Angabe des Umsatzes der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, die
mit vergleichbaren Leistungen erzielt wurden.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Darstellung von 3 Referenzprojekten aus den letzten 3 Jahren, die
vergleichbare Leistungen (Erbringung von vergleichbaren
Bauleistungen/Pflegeleistungen unter Einbindung von Beschäftigungs- und
Qualifizierungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose) zum Gegenstand
hatten.

Zu den Referenzprojekten sind folgende Angaben zu machen:

Name des Referenzprojektes, Kurzbeschreibung, Ausführungszeitraum, ggf.
Angabe des Leistungsanteils innerhalb einer Bietergemeinschaft, Anzahl
und Einsatzdauer der eingesetzten Arbeitslosen sowie deren
Leistungsanteil an der Bauleistung, Beschreibung des Konzeptes der
Arbeitsförderungsmaßnahme, Auftraggeber (Name, Kontaktadresse,
Telefonnummer).

Benennung des für die Projektleitung vorgesehenen Personals. Angabe von
3 Referenzprojekten aus den letzten 3 Jahren für jede benannte Person,
bei denen diese als Projektleiter tätig waren. Die Referenzprojekte
müssen vergleichbare Leistungen zum Gegenstand haben (vergleichbar sind
solche Projekte, bei denen neben Bauleistungen auch integrative
Arbeitsförderungsmaßnahmen zu erbringen waren.)

Hinweise:

Will sich ein Bewerber zum Nachweis seiner wirtschaftlichen
Leistungsfähigkeit oder der Fachkunde der Fähigkeiten Dritter (z. B.
anderer Organisationen) bedienen, muss er dem Auftraggeber durch
Vorlage entsprechender Verpflichtungserklärungen der Dritten
nachweisen, dass ihm die erforderlichen Mittel bei der Erfüllung des
Auftrages zur Verfügung stehen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Als Bewerber kommen alle Unternehmen in Betracht, die sich mit der
Durchführung bzw. Begleitung von integrativen
Arbeitsförderungsmaßnahmen befassen. Entscheidende Voraussetzung ist,
dass die geforderten Eignungsnachweise vorgelegt werden können.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [10]2020/S 009-015309
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24/08/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 08/09/2020
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 2 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der
Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPNY6AD6ZX
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Bezirksregierung
Düsseldorf
Postanschrift: Cecilienstraße 2
Ort: Düsseldorf
Postleitzahl: 40474
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Nach § 160 Abs. 3 Nr. 1 bis 4 GWB ist ein Antrag auf Einleitung eines
Nachprüfungsverfahrens Unzulässig, soweit:

der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB
bleibt unberührt,

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Bezirksregierung
Düsseldorf
Postanschrift: Cecilienstraße 2
Ort: Düsseldorf
Postleitzahl: 40474
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
24/07/2020

References

6. mailto:zentrale.vergabe@nrw-urban.de?subject=TED
7. https://www.nrw-urban.de/
8. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNY6AD6ZX/documents
9. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNY6AD6ZX
10. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:015309-2020:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau