Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Schwelm - Rohbauarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020052009025246631 / 232377-2020
Veröffentlicht :
20.05.2020
Angebotsabgabe bis :
15.06.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45223220 - Rohbauarbeiten
45111291 - Erschließungsarbeiten
45112000 - Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
45113000 - Baustelleneinrichtung
45223500 - Stahlbetonkonstruktionen
45231220 - Bauarbeiten für Gasfernleitungen
45231300 - Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen
45261100 - Errichtung von Dachstühlen
45261420 - Abdichtungsarbeiten gegen Wasser
45262212 - Verbauarbeiten
45262300 - Betonarbeiten
45262310 - Stahlbetonarbeiten
45262500 - Maurerarbeiten
45312310 - Blitzschutzarbeiten
45317300 - Elektroinstallationsarbeiten für Stromverteilungsanlagen
45321000 - Wärmedämmarbeiten
45442100 - Anstricharbeiten
DE-Schwelm: Rohbauarbeiten

2020/S 98/2020 232377

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Schwelm
Postanschrift: Hauptstraße 14
Ort: Schwelm
NUTS-Code: DEA56
Postleitzahl: 58332
Land: Deutschland
E-Mail: [6]info@schwelm.de
Telefon: +49 2336-801-0
Fax: +49 2336-801-370

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.schwelm.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YUADL7N/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Heinle Wischer Gesellschaft für Generalplanung
Vergabestelle
Postanschrift: Stolkgasse 25-45
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA23
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [9]vergabestelle-koeln@heinlewischerpartner.de
Telefon: +49 221-916590
Fax: +49 221-9165922

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [10]www.heinlewischerpartner.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[11]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YUADL7N
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Baugrube und Rohbau
Referenznummer der Bekanntmachung: 271-KUZS-VE01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45223220
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Baugrube und Rohbau.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45111291
45112000
45113000
45223500
45231220
45231300
45261100
45261420
45262212
45262300
45262310
45262500
45312310
45317300
45321000
45442100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA56
Hauptort der Ausführung:

Neubau eines Kulturzentrums

Römerstraße 10

58332 Schwelm
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Auf dem Wilhelmsplatz, zwischen Römerstraße und Wilhelmstraße, entsteht
ein neues Kulturzentrum für die Stadt Schwelm. In dem Neubau werden
eine Bücherei, eine Volkshochschule (VHS) und eine Musikschule
untergebracht. Der rechteckige Baukörper hat eine Abmessung von ca. 55
m x 15 m. Das Gebäude hat 3 Geschosse, eine Teilunterkellerung und ein
Satteldach.

Art und Umfang der Bauarbeiten:

Baustelleneinrichtung für alle Unternehmer;

3 100 m^3 Erdaushub für Baugrube;

Außenanlagen und technische Anlagen;

110 m^2 Trägerbohlverbau;

400 Rüttelstopfsäulen zur Baugrundverbesserung;

Rohbauherstellung in Betonbauweise;

Gebäudeabmessungen ca. 15 m x 55 m;

3 Geschosse, Teilunterkellerung;

Gründung aus Bodenplatte, Streifen- und Punktfundamente;

Untergeschoss aus 210 m^2 Doppelfiligranwänden;

500 m^2 Außenwände Erd- und 1. Obergeschoss in Fertigteilbauweise;

1 074 m^2 Innen,- Außenwände;

1 650 m^2 Geschossdecken aus Ortbeton;

270 m^2 nichttragende Trennwände aus Mauerwerk;

470 m^2 Permimeterdämmung und PMBC Abdichtung;

Dachkonstruktion als Sparrendach, Dachneigung 20 bis 48 Grad;

220 m^2 Boden-, 390 m^2 Wand und 220m2 Deckenbeschichtung im
Untergeschoss.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 31/08/2020
Ende: 01/04/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Eignung ist durch die Eintragung in die Präqualifikations-Liste des
Vereins für die Präqualifizierung von Bauunternehmen e. V. oder durch
die Eigenerklärung zur Eignung gemäß Formblatt 124 nachzuweisen. Die
Nachweise zur Eigenerklärung zur Eignung sind nach Aufforderung durch
die Vergabestelle vorzulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Eignung ist durch die Eintragung in die Präqualifikations-Liste des
Vereins für die Präqualifizierung von Bauunternehmen e. V. oder durch
die Eigenerklärung zur Eignung gemäß Formblatt 124 nachzuweisen. Die
Nachweise zur Eigenerklärung zur Eignung sind nach Aufforderung durch
die Vergabestelle vorzulegen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Eignung ist durch die Eintragung in die Präqualifikations-Liste des
Vereins für die Präqualifizierung von Bauunternehmen e. V. oder durch
die Eigenerklärung zur Eignung gemäß Formblatt 124 nachzuweisen. Die
Nachweise zur Eigenerklärung zur Eignung sind nach Aufforderung durch
die Vergabestelle vorzulegen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/06/2020
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 14/08/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/06/2020
Ortszeit: 11:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterladen werden über das Vergabeportal kostenlos zur
Verfügung gestellt.

Die Kommunikation mit der Vergabestelle ist ausschließlich über das
Vergabeportal zu führen.

Das Angebots-Leistungsverzeichnis ist als Gaeb und als PDF
einzureichen.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YUADL7N
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Straße 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/05/2020

References

6. mailto:info@schwelm.de?subject=TED
7. http://www.schwelm.de/
8. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YUADL7N/documents
9. mailto:vergabestelle-koeln@heinlewischerpartner.de?subject=TED
10. http://www.heinlewischerpartner.de/
11. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YUADL7N

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau