Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Aschaffenburg - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020051909092645904 / 231763-2020
Veröffentlicht :
19.05.2020
Angebotsabgabe bis :
16.06.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
DE-Aschaffenburg: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2020/S 97/2020 231763

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Klinikum Aschaffenburg Alzenau gemeinnützige
GmbH
Postanschrift: Am Hasenkopf 1
Ort: Aschaffenburg
NUTS-Code: DE261
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Hermann Kunkel
E-Mail: [6]herman.kunkel@klinikum-ab-alz.de
Telefon: +49 6021322500
Fax: +49 6021322503

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://klinikum-ab-alz.de/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Det
ails&TenderOID=54321-Tender-171e923ce86-267197162981b589
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Rechtsanwälte Grothmann I Klemm I Kullack I
Fuchs I Geiser I PartG mbB
Postanschrift: Opernplatz 14
Ort: Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712
Postleitzahl: 60313
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rechtsanwältin Andrea Kullack
E-Mail: [9]post@grothmanngeiser.de
Telefon: +49 6971912630
Fax: +49 6971912631

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [10]www.real-recht.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[11]www.had.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: gGmbH
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klinikum Aschaffenburg, Projektsteuerung Nachnutzung Alt-OP
Referenznummer der Bekanntmachung: Kullack-2020-0022
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Vergabe von Leistungen für die Projektsteuerung für das Bauvorhaben
Nachnutzung Alt-OP" des Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gemeinnützige
GmbH.

Standort Aschaffenburg.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 29 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE261
Hauptort der Ausführung:

Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

Am Hasenkopf 1

63739 Aschaffenburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Projektsteuerung für die
Nachnutzung des Alt-OP´s.

Im 1. BA wird ein OPZ und im 2. BA ein Eltern-Kind-Zentrum gebaut.

Die Nachnutzung des Alt-OP´s erfolgt im 3. BA. In die Fläche soll die
Erweiterung der ITS, ein Eingriffsbereich für Ambulantes Operieren, ein
Bereich für Interventionelle Verfahren wie HKL|EPU und Angiographie,
die Endoskopie und eine gemeinsame Nachüberwachung abgebildet werden.

Grobkostenschätzung: brutto ca. 29 Mio. Es handelt sich um eine
geförderte Baumaßnahme.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Präsentation und Erfahrung des Projektteams
/ Gewichtung: 30,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation (Qualitäts-, Kosten- und
Terminsicherung), Beurteilung des zeitlichen Aufwandes und kritischer
Punkte / Gewichtung: 20,00
Qualitätskriterium - Name: Verfügbarkeit, Präsenz, Kapazitäten /
Gewichtung: 20,00
Preis - Gewichtung: 30,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 29/07/2020
Ende: 31/12/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Verlängerte Projektzeit, zusätzliche Leistungen.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen vergleichbaren Leistungen (siehe II.2.4.)

Referenzen Projektteam.

Bei gleicher Eignung entscheidet das Los.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Besondere oder zusätzliche Leistungen.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eintragung im Berufs- und Handelsregister (o. ä. wie z. B.
Partnerschaft-, Vereinsregister), soweit vorhanden (mit dem
Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung Vordruck vorzulegen).
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Angabe zum Gesamtumsatz und zur Anzahl der Beschäftigten (mit dem
Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung Vordruck vorzulegen),

2. Haftpflichtversicherung: Betriebshaftpflicht und/oder
Berufshaftpflicht (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung
Vordruck vorzulegen).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Beruf- oder Betriebshaftpflichtversicherung.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Referenzen von wesentlichen in den letzten 5 Abgeschlossenen
Geschäftsjahren erbrachten vergleichbaren Leistungen (Siehe II.2.4)
(mit dem Teilnahmeantrag mittels Vordruck Eigenerklärung vorzulegen);

2. Referenzen des Projektteams (mit dem Teilnahmeantrag Mittels
Vordruck Eigenerklärung vorzulegen).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

1 Referenz über Krankenhausbau;

1 Referenz über geförderte Baumaßnahme.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

1. Eigenerklärung (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung
Formvorlage vorzulegen): Es liegt keine Insolvenz, keine Liquidation
vor. Es liegt nachweislich keine schwere Verfehlung vor, die die
Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt.

2. Unterauftragnehmer (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung
vorzulegen): Teil des Auftrages, der unter Umständen an
Unterauftragnehmer vom Bewerber vergeben werden sollen. Der Bewerber
ist nur dann geeignet, wenn die von ihm benannten Unterauftragnehmer
den Mindeststandards für die übernommenen Leistungen genügen.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/06/2020
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 23/06/2020
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/09/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Achtung: Bitte zuerst sofort bei HAD das Bietercockpit installieren.

Eine Anleitung zur Nutzung des Bietercockpits finden Sie auf der
folgenden Webseite:
[12]http://www.absthessen.de/ehad-bieter-bieterbroschuere.html

Anlagen:

Anlage 1: Bewerbungsbedingungen Teilnahmewettbewerb III.18;

Anlage 2: Eigenerklärung zur Eignung;

Anlage 3: Leistungen anderer Unternehmen III.7;

Anlage 4: Allgemeine Vertragsbestimmungen VI.1;

Anlage 5: Zusätzliche Allgemeine Vertragsbestimmungen VI.2;

Anlage 6: Zusätzliche Vertragsbgestimmungen Austauschplattform VI.5;

Anlage 7: Zusätzliche Vertragsbestimmungen Datenaustausch VI.10;

Anlage 8: Projektbeschreibung Nachnutzung Alt-OP;

Anlage 9: Präsentation Nachnutzung Alt-OP.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken Vergabekammer
Nordbayern
Postanschrift: Postfach 606
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91511
Land: Deutschland
Telefon: +49 891531277
Fax: +49 981531837
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken Vergabekammer
Nordbayern
Postanschrift: Postfach 606
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91511
Land: Deutschland
Telefon: +49 891531277
Fax: +49 981531837
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

§160 GWB:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat, der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer von Mittelfranken Vergabekammer
Nordbayern
Postanschrift: Postfach 606
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91511
Land: Deutschland
Telefon: +49 891531277
Fax: +49 981531837
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/05/2020

References

6. mailto:herman.kunkel@klinikum-ab-alz.de?subject=TED
7. http://klinikum-ab-alz.de/
8. https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-171e923ce86-267197162981b589
9. mailto:post@grothmanngeiser.de?subject=TED
10. http://www.real-recht.de/
11. http://www.had.de/
12. http://www.absthessen.de/ehad-bieter-bieterbroschuere.html

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau