Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Eschborn - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020032609133839378 / 145899-2020
Veröffentlicht :
26.03.2020
Angebotsabgabe bis :
27.04.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
DE-Eschborn: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2020/S 61/2020 145899

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Unterstützungsleistung im Bereich der
Anwendungsentwicklung
Ort: Eschborn
NUTS-Code: DE71A
Land: Deutschland
E-Mail: [6]beschaffung@bafa.bund.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://www.bafa.de/DE/Home/home_node.html
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=319978
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=319978
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Anwendungsentwicklung
Referenznummer der Bekanntmachung: Referat 123 / Projekt
Anwendungsentwicklung 2020
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Konzeption, Entwicklung und Teilprojektleitung für Fachanwendungen im
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Für das BAFA ist das strategische Ziel die Vereinheitlichung der
IT-Strukturen (Datenbank, Entwicklungsumgebung, Softwaretechnologie).
Hierzu ist die vorhandene heterogene Software-Architektur vorgegeben.
Dabei ist von folgender vorhandener Entwicklungsumgebung auszugehen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 4 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 2
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Konzeption, Entwicklung und Teilprojektleitung für Fachanwendungen im
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Für das BAFA ist das strategische Ziel die Vereinheitlichung der
IT-Strukturen (Datenbank, Entwicklungsumgebung, Softwaretechnologie).
Hierzu ist die vorhandene heterogene Software-Architektur vorgegeben.
Dabei ist von folgender vorhandener Entwicklungsumgebung auszugehen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 2 300 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Konzeption, Entwicklung und Teilprojektleitung für Fachanwendungen im
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Für das BAFA ist das strategische Ziel die Vereinheitlichung der
IT-Strukturen (Datenbank, Entwicklungsumgebung, Softwaretechnologie).
Hierzu ist die vorhandene heterogene Software-Architektur vorgegeben.
Dabei ist von folgender vorhandener Entwicklungsumgebung auszugehen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 800 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 18
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Referenzen (Gewichtung 30 %)

Nennen Sie 2 Referenzprojekte der letzten 3 Jahre, bei denen technisch
vergleichbare Dienstleistungen von den vorgesehenen Beschäftigten
erbracht wurden. Bitte beschreiben Sie die Referenzprojekte
tabellarisch (Max. 2 Seiten):

a) Name des Kunden; Benennung eines Ansprechpartners des Kunden oder
Vertreter mit aktueller Telefonnummer und E-Mail- Adresse,

b) Kurzbeschreibung des Leistungsgegenstandes und des Vorgehens
(verwendete Methoden, Werkzeuge, etc.) ggf. auch Name des eingeführten
Produktes,

c) Dauer des Projektes (Feinkonzeption bis Aufnahme Regelbetrieb),
Aufwand in Personentagen,

d) Anzahl der hauptsächlich für das Projekt eingesetzten Beschäftigten.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Unternehmensdarstellung (Gewichtung: 25 %)

Bitte weisen Sie in Ihrem Teilnahmeantrag folgende Unternehmensdaten
nach:

a) Datum der Unternehmensgründung,

b) Struktur/Organisationsform des Unternehmens,

c) Bitte nennen Sie kurz Ihre wesentlichen Geschäftsfelder und Ihr
Leistungsspektrum (max. 1 Seite),

d) Gesamtumsatz in den letzten 3 Geschäftsjahren (GJ),

e) Sofern es weitere Kernbereiche gibt, Umsatz im Geschäftsfeld SW-
Entwicklung in den letzten 3 Jahren,

f) Entwicklung Gesamtumsatz in den letzten 3 Jahren/Umsatz pro
Beschäftigten,

g) Anzahl fest angestellter Beschäftigten,

h) Anzahl fest angestellter Beschäftigten im Geschäftsfeld
SW-Entwicklung in den letzten 3 GJ,

i) Entwicklung der Mitarbeiterzahl in den letzten 3 Jahren,

j) Bitte beschreiben Sie Ihr Qualitätsmanagement. Ist Ihr QM
zertifiziert?

k) Bei Angebotsaufforderung ist die Abgabe der Eigenerklärung der
Zuverlässigkeit erforderlich.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

2. Qualifizierung der vorgesehenen bzw. möglichen Beschäftigten
(Gewichtung 45 %)

Bitte beschreiben Sie Anzahl und Qualifikation von Beschäftigten mit
folgenden Fachkenntnissen:

a) Anzahl und Qualifikation der Beschäftigten mit fundierten
Erfahrungen in der oben genannten IT-Umgebung,

b) Anzahl und Qualifikation der Beschäftigten mit Kenntnissen in der
Entwicklung von generischen Werkzeugen und praktischen Erfahrungen in
Kundenprojekten,

c) Deutschsprachigkeit des eingesetzten Personals in Wort und Schrift,

d) Die Arbeitssprache ist Deutsch,

e) Aufgrund der spezifischen Daten kann eine Sicherheitsüberprüfung der
Beschäftigten erforderlich werden.

3. Referenzen (Gewichtung 30 %).
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 27/04/2020
Ortszeit: 00:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der
Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt Vergabekammer des Bundes
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Vergabestelle weist rein vorsorglich ausdrücklich auf die
Rügeobliegenheiten der Unternehmen/Bewerber/ Bieter sowie auf die
Präklusionsregelungen gemäß § 160 GWB (Gesetz gegen
Wettbewerbsbeschränkungen) hin. Die Vorschrift des § 160 GWB ist
geregelt wie folgt:

§ 160 Einleitung, Antrag:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag
ein;

(2) Antrags befugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem
öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in
seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von
Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem
Unternehmen durch die behauptete Verletzung der

Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht;

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 bleibt
unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, Einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Abs. 1 Nr. 2. § 134 Abs. 1 Satz 2 bleibt
unberührt.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
24/03/2020

References

6. mailto:beschaffung@bafa.bund.de?subject=TED
7. https://www.bafa.de/DE/Home/home_node.html
8. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=319978
9. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=319978

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau