Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Seelow - Bau von weiterführenden Schulen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020032309032630817 / 137721-2020
Veröffentlicht :
23.03.2020
Angebotsabgabe bis :
22.04.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45214220 - Bau von weiterführenden Schulen
44233000 - Treppen
45112712 - Landschaftsgärtnerische Bauleistungen für Gartenanlagen
45233161 - Bau von Fußwegen
45233222 - Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten
45262670 - Metallbauarbeiten
45342000 - Errichtung von Zäunen
77310000 - Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen
DE-Seelow: Bau von weiterführenden Schulen

2020/S 58/2020 137721

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landkreis Märkisch-Oderland/Fachdienst
Organisation und Zentrale Vergabestelle
Postanschrift: Puschkinplatz 12
Ort: Seelow
NUTS-Code: DE409
Postleitzahl: 15306
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
E-Mail: [6]vergabestelle@landkreismol.de
Telefon: +49 3346850-7832
Fax: +49 3346850-37832

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.maerkisch-oderland.de/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXS0YR6
YYT6/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXS0YR6
YYT6
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erweiterungsneubau Gymnasium Rüdersdorf, Los 22 Außenanlagen
Referenznummer der Bekanntmachung: 2020-051
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214220
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Erweiterungsneubau Friedrich-Anton-von-Heinitz-Gymnasium

Brückenstraße 80 A, 15562 Rüdersdorf bei Berlin

Los 22 Außenanlagen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44233000
45112712
45233161
45233222
45262670
45342000
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE409
Hauptort der Ausführung:

Friedrich-Anton-von-Heinitz Gymnasium

Brückenstraße 80A

15562 Rüdersdorf bei Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landkreis MOL errichtet einen Erweiterungsbau für das
Heinitz-Gymnasium in der Brückenstraße in Rüdersdorf. Die Maßnahmen in
den Außenanlagen beinhalten sowohl die Herstellung von Pflasterflächen,
als auch Rasen- und Vegetationsflächen mit Baum- und
Strauchpflanzungen. Der Einbau von Winkelstützwänden und einer
Treppenanlage ist vorgesehen. Weiterhin der Einbau von Abtrittsrosten,
Handläufen, Absturzsicherungen und Ausstattungsgegenständen
berücksichtigt. Eine Rasenbewässerung, Entwässerungsrinnen und einer
Füllkörperrigole sowie Mastaufsatzleuchten sind einzubauen.

Abbruchmaßnahmen und Maßnahmen zur Geländebearbeitung sind ebenfalls in
der Maßnahme enthalten.

Grobmassenzusammenstellung:

Gesamtfläche 5 960 m^2;

1 000 m^2 Baustraße abbrechen;

150 m^3 Betonfläche abbrechen;

110 m^3 Asphaltfläche abbrechen;

1 750 m^3, Bodenaushub auf Miete lagern, beproben und verwerten;

90 m^3, Füllboden liefern und einbauen;

800 m^2 Erdmodellierung für Hügel und Mulden;

2 950 m^2 ungebundener Pflasterbelag (Betonstein, Betonplatten,
Wabenstein versch. Formate);

120 m Stützwand und Rampe mit Winkelstützen;

32 m Treppenstufen;

178 m Stabgitterzaun Höhe 1,4 m mit 5 Toren;

2 900 m^2 Rasen und Vegetationsflächen;

31 St. Baumpflanzungen;

28 St. Solitärsträucher;

175 m Heckenneupflanzungen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 134
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Unbedenklichkeitsbescheinigung Berufsgenossenschaft (Dritterklärung);

Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse (Dritterklärung);

Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen
(Dritterklärung);

Nachweis Betriebshaftpflichtversicherung (Dritterklärung);

Bescheinigung in Steuersachen (Dritterklärung).

Anstelle der o. g. Nachweise genügt der Nachweis der Eintragung durch
den Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V..
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe oben
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Leistungsbeschreibung
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Besondere Vertragsbedingungen
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/04/2020
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 10/07/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22/04/2020
Ortszeit: 14:00
Ort:

A 127
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter und ihre Bevollmächtigten

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Wird in der Leistungsbeschreibung ein Fabrikat mit dem Zusatz oder
gleichwert" vorgegeben, so ist die Gleichwertigkeit als
Mindestforderung zu verstehen und mit dem Angebot nachzuweisen.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YR6YYT6
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Vergabekammern des Landes Brandenburg beim
Ministerium für Wirtschaft
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
Fax: +49 331866-1652
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Vergabekammern des Landes Brandenburg beim
Ministerium für Wirtschaft
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
Fax: +49 331866-1652
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Die Vergabekammern des Landes Brandenburg beim
Ministerium für Wirtschaft
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
Fax: +49 331866-1652
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/03/2020

References

6. mailto:vergabestelle@landkreismol.de?subject=TED
7. http://www.maerkisch-oderland.de/
8. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXS0YR6YYT6/documents
9. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXS0YR6YYT6

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau