Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Zwickau - Aufzüge
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019110809022751225 / 528954-2019
Veröffentlicht :
08.11.2019
Angebotsabgabe bis :
18.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
42416100 - Aufzüge
DE-Zwickau: Aufzüge

2019/S 216/2019 528954

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Heinrich-Braun-Klinikum gemeinnützige GmbH,
Standort Zwickau
Postanschrift: Karl-Keil-Str. 35
Ort: Zwickau
NUTS-Code: DED45
Postleitzahl: 08060
Land: Deutschland
E-Mail: [1]td@hbk-zwickau.de
Telefon: +49 375-512193
Fax: +49 375-511501

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.heinrich-braun-klinikum.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.de/unterlagen/2158701/zustellweg-auswaehlen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: gemeinnützige GmbH
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

HBK Zwickau Haus 1 - VE032 - Förderanlagen
Referenznummer der Bekanntmachung: TD/B/19/H1/VE032
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42416100
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

HBK Zwickau - Haus 1 - VE032 - Förderanlagen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED45
Hauptort der Ausführung:

Zwickau

DEUTSCHLAND
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im Neubau für Geriatrie und Innere Medizin werden insgesamt 3
maschinenraumlose Aufzugsanlagen mit der Tragkraft von 2 500 kg,
Betriebsgeschwindigkeit: 1,0 m/s, Breite/ Tiefe/ Höhe im Lichten: 1,80/
2,70/ 2,20 m, 1 Aufzug mit Durchlader im UG und 5 Haltestellen
realisiert.

Diese dienen als Personen-Bettenaufzug in Form eines Einzelaufzugs und
einer Zweiergruppe die Etagen vom Untergeschoß bis zum 3. OG an.

1 Stück Bettenaufzug Zweiergruppe,

1 Stück Bettenaufzug Einzelaufzug.

Bestehend jeweils aus:

Schacht,

Schachtausrüstung,

Schachtbeleuchtung,

Führungsschienen,

Aufsetzpuffer,

Schachttüren aus Stahl,

Türflügel,

Einbau der Schachttüren,

Türeinfassung,

Fahrkorb,

Fahrkorbboden,

Fahrkorbwände,

Fahrkorbdecke,

Türinnenseite mit Türdurchgang,

Beleuchtung,

Handlauf,

Schutzprofil für Wände,

Be- und Entlüftung,

Fahrkorbtür,

Türtriebwerk,

Schließkantenüberwachung,

Bauteilgeprüfte Fangvorrichtung,

Geschwindigkeitsbegrenzer,

Gegengewicht,

Führungen,

Treibscheibentriebwerk,

Elektrische Installation,

Funkentstörung,

Steuerschrank,

Kommandosteuerung,

Laufzeitüberwachung,

Befreiungsfahrtsteuerung bei Ersatzstromversorgung,

Vorrangsteuerung,

Besetzteinrichtung,

Wiegeeinrichtung,

Überlaststeuerung für Parkhaltestelleninspektionssteuerung und
Notbremsschalter,

Steuerungssonderfunktion,

Überwachungs- und Störmeldungsanzeige,

Notrufeinrichtung nach DIN-EN 81-28,

Gegensprechanlage,

Klappsitz,

Außer-Betrieb-Anzeige,

Bedientableau im Fahrkorb,

Signalelemente,

Stockwerksansage,

Bedienungstafel an den Haltestellen,

Bedienungselement im Fahrkorb und an den Haltestellen,

Anzeigetafel,

Schließzylinder.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 100
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung
in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der
Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung gem. der
Eigenerklärung Eignung erbracht werden. Das Formblatt ist in den
Ausschreibungsunterlagen beigefügt. Darüber hinaus hat der Bieter
Referenzlisten zum Nachweis seiner Fachkunde, Zuverlässigkeit und
Leistungsfähigkeit auf Verlangen der Vergabestelle vorzulegen.
Ausländische Bewerber haben gleichwertige Bescheinigungen ihres
Herkunftslandes vorzulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eignung in
die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifizierung von
Bauunternehmen e. V. (Präqualifizierungsverzeichnis) nachzuweisen. Der
Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung gem. der
Eigenerklärung Eignung erbracht werden. Das Formblatt ist den
Ausschreibungsunterlagen beigefügt. Darüber hinaus hat der Bieter
folgende Unterlagen: Freistellungsbescheinigung gem. § 4 8 b EStG.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung
in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifizierung
von Bauunternehmen e. V. (Präqualifizierungsverzeichnis) nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung gem. der
Eigenerklärung Eignung erbracht werden. Das Formblatt ist den
Ausschreibungsunterlagen beigefügt. Darüber hinaus hat der Bieter
folgende Unterlagen: Freistellungsbescheinigung gem. § 4 8b EStG
beizufügen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/12/2019
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 20/02/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/12/2019
Ortszeit: 11:00
Ort:

Heinrich-Braun-Klinikum gemeinnützige GmbH, Standort Zwickau,
Technischer Dienst, Haus 21, Karl-Keil-Straße 35, 08060 Zwickau

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Rechtzeitig beantragte Auskünfte über die Vergabeunterlagen haben
spätestens 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist zu erfolgen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei
der Landesdirektion Sachsen, DS Leipzig
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
E-Mail: [5]vergabekammer@ldl.sachsen.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/11/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:td@hbk-zwickau.de?subject=TED
2. http://www.heinrich-braun-klinikum.de/
3. https://www.evergabe.de/unterlagen/2158701/zustellweg-auswaehlen
4. https://www.evergabe.de/
5. mailto:vergabekammer@ldl.sachsen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau