Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019110709354651140 / 527772-2019
Veröffentlicht :
07.11.2019
Angebotsabgabe bis :
10.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DE-Berlin: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2019/S 215/2019 527772

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Grün Berlin Stiftung
Nationale Identifikationsnummer: DE
Postanschrift: Ullsteinhaus, Altbau, 3. OG, Mariendorfer Damm 1
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE3
Postleitzahl: 12099
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Rita Wolf
E-Mail: [1]eVergabe@gruen-berlin.de
Telefon: +49 30700906221
Fax: +49 307009069221

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.gruen-berlin.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntma
chungen/?limit=10&start=&search=Qualifizierung+des+Bestandes+Mauerpark
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntma
chungen/?limit=10&start=&search=Qualifizierung+des+Bestandes+Mauerpark
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Stiftung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Qualifizierung des Bestandes Mauerpark
Referenznummer der Bekanntmachung: E 2019-05 S
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der Ausschreibung ist ein Vertrag für Objektplanungen für
die Leistungsbilder Freianlagen, Fachplanung Technische Ausrüstung und
Objektplanung Ingenieurbau-werke Leistungsphasen 1-4 für die
Gesamtanlagen und 5-9 für ein Teilobjekt. Mit Vertragsschluss wird die
Leistungsstufe 1 (Leistungsphasen 1 und 2) abgerufen. Mit Beginn der
Leistungsphase 3 können Teilobjekte gebildet werden. Es ist ein Abruf
von Teilleistungen zum jeweiligen Teilobjekt vorgesehen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE3
Hauptort der Ausführung:

Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Mauerpark befindet sich im Bezirk Pankow auf dem ehemaligen
Grenzgebiet zwischen Ost- und Westberlin. Täglich nutzen viele Menschen
den Park, vor allem an den Wochenenden und im Sommer. Durch die
besondere stadtkulturelle Identität ist der Park auch bei den
Berlin-Touristen sehr beliebt.

Die intensive Nutzung des Parks hinterlässt inzwischen deutliche
Spuren. Zu einer Entlastung für die Parkbesuchenden werden die etwa
sieben Hektar Mauerpark-Erweiterungsfläche führen, die voraussichtlich
ab Mitte 2020 zur Verfügung stehen.

Aus Fördermitteln des Programms Zukunft Stadtgrün sollen darüber
hinaus die bestehenden Grünflächen nachhaltig qualifiziert werden,
damit der Park auch künftig den steigenden Ansprüchen gewachsen ist.

Wesentliche Ziele bei der nachhaltigen Qualifizierung des Bestandparks
sind die Erneuerung der in Mitleidenschaft gezogenen
Vegetationsflächen, die Verbesserung der Barrierefreiheit, sowie die
Optimierung der Orientierung der Besucher mit Hilfe eines Leitsystems,
eine Verbesserung der Verknüpfung mit den umliegenden Stadtquartieren,
sowie die Verbesserung der Anbindung an die überregionalen
Radwegeverbindungen. Des Weiteren ist der Ausbau der Angebote für Sport
und Spiel gewünscht.

Das Projektmanagement für das Projekt obliegt der Grün Berlin Stiftung.
Die Grün Berlin Stiftung wird für das Land Berlin im Rahmen
herausragender freiraumplanerischer Projekte tätig, die entweder
städtebaulich oder stadtpolitisch von übergeordnetem Interesse sind
oder interdisziplinäres, verwaltungsübergreifendes Management
erfordern. Die Stiftung übernimmt darüber hinaus Verantwortung für
besondere Vorhaben, die räumlich o-der funktional bezirksübergreifend
zu errichten sind.

Die Grün Berlin Stiftung wurde 2012 gegründet. Innerhalb der Grün
Berlin Gruppe ist sie seitdem für Aufgaben der Projektumsetzung und des
Bau- und Projektmanagements bei der Realisierung neuer
Erholungsflächen, öffentlicher und kulturell bedeutender Freiräume und
Parks zuständig. ([5]www.gruen-berlin.de).

Der Betrachtungsraum umfasst die Flächen des Mauerparks mit großer
Wiese, Sonnenhügel und sog. Birkenwäldchen, den Falkplatz, die Flächen
nördlich des Gleimtunnels bis zum Bahngraben der S 41/42 inkl.
Jugendfarm Moritzhof, die Straßenräume der Gaudystraße und der
Topsstraße, sowie die potentielle Grünverbindung von der Schönhauser
Allee über die Topsstraße, den Grünraum südlich des
Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks bis zum Eingang Mauerpark an der
Bernauer Straße. Ausgenommen ist die derzeitige Fläche der
Baustelleneinrichtung der Berliner Wasserbetriebe. Die
Wiederherstellung des Eingangsbereichs in Abstimmung mit Prof. Lange
ist eine Teilfläche der derzeitig im Bau befindlichen
Erweiterungsflächen Mauerpark.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 4
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis zur Überprüfung der Mitgliedschaft in einer Architektenkammer
durch eine entsprechende Bescheinigung bzw. ein vergleichbares Dokument
aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union, in Kopie.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Ja, siehe III.1.1.
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Bedingungen für die Ausführung des Auftrags ergeben sich aus der
Leistungsbeschreibung (Teil B der Vergabeunterlagen) und dem Entwurf
des Vertrages (Teil C der Vergabeunterlagen).
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/12/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 16/12/2019
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/07/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Es findet ein Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem, europaweiten
Teilnahmewettbewerb gemäß §§ 74, 17 Abs. 2 Vergabeverordnung (VgV) vom
12.04.2016 (BGBl. I S. 624) statt.

Rückfragen sind frühzeitig an die Vergabestelle zu stellen. Bitte
stellen Sie Rückfragen ausschließlich über das Vergabeportal bis zum
02.12.2019 um 12.00 Uhr.

Der Teilnahmeantrag ist in elektronischer Form und unterschrieben
(eingescannt) mit den geforderten Unterlagen und Dokumenten
einzureichen, dies mit dem folgenden Text versehen: Teilnahmeantrag
für die Qualifizierung des Mauerparks

Erklärungen und Nachweise können, falls sich aus den Ausführungen
nichts Anderes ergibt, auch in Kopie eingereicht werden. Formblätter
und weitere Unterlagen für diesen Teilnahmewettbewerb und die Bewerbung
gibt es nicht. Kosten für die Verfahrensteilnahme werden nicht
erstattet.

Die auf der Internetseite eingestellten Ausschreibungsunterlagen (Teil
A. Verfahrensbedingungen mit Wertungsmatrix, Teil B.
Leistungsbeschreibung nebst Anlagen, Teil C. Vertragsentwurf, Teil D.
Preisblatt und Teil E. Angebotsvordruck und Formblätter) sind für die
zweite Stufe des Verfahrens, mithin das Verhandlungsverfahren,
bestimmt. Diese Unterlagen haben für den zunächst stattfindenden
Teilnahmewettbewerb, in dem ausschließlich die Eignung der Bewerber
überprüft wird, noch keine inhaltliche Bedeutung. Den Bewerbern steht
es selbstverständlich frei, sich über diese Unterlagen, insbesondere
die Leistungsbeschreibung, schon jetzt weitere Informationen zu dem
ausgeschriebenen Projekt einzuholen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

Internet-Adresse:
[7]https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/ver
gabekammer/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: [8]vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

Internet-Adresse:
[9]https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/ver
gabekammer/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Vergabekammer ein
Nachprüfungsverfahren auch nur auf Antrag einleitet und ein Antrag gem.
§ 160 Abs. 3 GWB unzulässig ist, soweit:

(1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrages anerkannt
und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat,

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegen-über dem Auftraggeber gerügt werden,

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

(4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

Internet-Adresse:
[11]https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrechtsre
cht/Vergabekammer
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/11/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:eVergabe@gruen-berlin.de?subject=TED
2. http://www.gruen-berlin.de/
3. https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntmachungen/?limit=10&start=&search=Qualifizierung+des+Bestand
es+Mauerpark
4. https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntmachungen/?limit=10&start=&search=Qualifizierung+des+Bestand
es+Mauerpark
5. http://www.gruen-berlin.de/
6. mailto:vergabekammer@senweb.berlin.de?subject=TED
7. https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
8. mailto:vergabekammer@senweb.berlin.de?subject=TED
9. https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
10. mailto:vergabekammer@senweb.berlin.de?subject=TED
11. https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrechtsrecht/Vergabekammer

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau