Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Düsseldorf - Dienstleistungen der allgemeinen öffentlichen Verwaltung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019110709162049889 / 527716-2019
Veröffentlicht :
07.11.2019
Angebotsabgabe bis :
20.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
75110000 - Dienstleistungen der allgemeinen öffentlichen Verwaltung
75124000 - Administrative Dienste in den Bereichen Freizeit, Kultur und Religion
92400000 - Dienstleistungen des Nachrichten- und Pressedienstes
DE-Düsseldorf: Dienstleistungen der allgemeinen öffentlichen Verwaltung

2019/S 215/2019 527716

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des
Landes Nordrhein-Westfalen
Postanschrift: Völklinger Straße 49
Ort: Düsseldorf
NUTS-Code: DEA11
Postleitzahl: 40221
Land: Deutschland
E-Mail: [1]vergabestelle@mkw.nrw.de
Telefon: +49 211 / 896-04
Fax: +49 211 / 896-4213

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.mkw.nrw.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YYPYYRU/document
s
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YYPYYRU
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Redaktion des Internetportals [5]www.kulturkenner.de
Referenznummer der Bekanntmachung: 172/19
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75110000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Mit dem Ziel, dem kulturellen Reichtum Nordrhein-Westfalens zu einer
stärkeren Wahrnehmung zu verhelfen und das Land im Wettbewerb der
Europäischen Regionen deutlicher zu profilieren, hat die
Landesregierung ein bilderstarkes und service-orientiertes Kulturportal
[6]www.kulturkenner.de" geschaffen. Auf der Website wird die
Vielfalt der Kultur des gesamten Landes aufbereitet und vorgestellt. Zu
dem sehr komplexen Angebot zählen zum einen allgemeine
Veranstaltungshinweise und ein sorgfältig gepflegter, landesweiter
Veranstaltungskalender. Darüberhinaus bietet der Kulturkenner
umfassende Informationen über Kulturschaffende aus und in NRW, die in
unterschiedlichen Formen portraitiert werden, er stellt bisher 115
Kulturorte vor und taucht mit eigenen Formaten, darunter
Videoreportagen, in die Kulturgeschichte des Landes ein.

Das MKW NRW sucht einen Auftragnehmer/eine Auftragnehmerin für die
tagesaktuelle Berichterstattung sowie die multimediale Präsentation von
Inhalten auf dem Portal.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
75124000
92400000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA11
Hauptort der Ausführung:

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Völklinger Straße 49

40221 Düsseldorf
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit dem bilderstarken und serviceorientierten Kulturportal
[7]www.kulturkenner.de hat die Landesregierung eine Website geschaffen,
die die Vielfalt der Kultur des gesamten Landes aufbereitet und
vorstellt.

Für die tagesaktuelle Berichterstattung sowie die multimediale
Präsentation von Inhalten auf dem Portal sind folgende
Themenschwerpunkte redaktionell zu betreuen:

1.1) Chef/Chefin vom Dienst (Koordination und Organisation, Leitung von
Redaktionskonferenzen, Themenfindung, Textauswahl, etc);

1.2) Redakteur/in (Konferenzen, Redigate, Einpflegen von Texten und
Bildern, Aktualisierung etc);

1.3) Social Media Manager (Pflege Social Media Kanäle, Facebook,
Instagramm, Pinterest, etc);

1.4) Mitarbeiter/in für die Erstellung Kalendarium (z. B.
kontinuierliche Pflege der Terminhinweise der Kulturveranstalter,
Kontakt mit Zulieferern, Kontrolle und Redigat der von Dritten
eingepflegten datensätze);

1.5) Autor/in Kunst (Sichtung und Auswahl von Veranstaltungen der
Sparte, Veranstaltungstipps, längere Texte zu aktuellen Terminen,
etc);

1.6) Autor/in Pop (siehe 1.5);

1.7) Autor/in Bühne & Film (siehe 1.5);

1.8) Autor/in Musiktheater (siehe 1.5;

1.9) Autor/in Klassik & Jazz (siehe 1.5);

1.10) Autor/in Tanz (siehe 1.5);

1.11) Autor Literatur, Kleinkunst, Design (siehe 1.5);

1.12) Organisation (z. B. Organisation und Vorbereitung Themenkonferenz
beim Auftraggeber);

1.13) Technische Infrastruktur (notwendige technische Infrastruktur für
den Auftragsgegenstand wird vom Auftragnehmer gestellt);

1.14) Übersetzungen in Englische.

Die Kosten des Auftragnehmers/der Auftragnehmerin für die Beschaffung
von Bildrechten sind im Angebot enthalten. Von der Redaktion
ausgewählte Texte zu herausragenden international relevanten
Themen/Veranstaltungen in NRW werden ins Englische übertragen. Die
Kosten hierfür sind im Angebot enthalten.

Es muss eine Kernredaktion bestehend aus den Funktionen eines
Chefs/einer Chefin vom Dienst und zur Gewährleistung einer
gesicherten Stellvertretung ein weiterer Redakteur/eine Redakteurin
und ein Social Media Manager dauerhaft und namentlich benannt sein.

Weitere Einzelheiten zum Auftragsgegenstand sind dem Dokument
Leistungsbeschreibung und besondere Vergabebedingungen" als
Bestandteil der Vergabeunterlagen zu entnehmen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2020
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftragnehmer/die Auftragnehmerin wird eventuell im Rahmen einer
Vertragsverlängerungsoption damit beauftragt, die vereinbarten
Leistungen zu den gleichen Bedingungen jeweils für weitere 12 Monate
bis zum 31.12.2022 bzw. 31.12.2023 zu erbringen. Die
Vertragsverlängerungsoption steht unter Haushaltsvorbehalt.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber behält sich vor, für neue Formate, die im Rahmen eines
noch zu erarbeitenden Marketingkonzeptes entstehen könnten, eine
Ausweitung des Vertragsumfangs für zusätzliche Arbeiten beim
Auftragnehmer zu beauftragen mit einer Aufwandsvergütung nach
Tagessätzen (nachstehend: Ausweitungsoption"). Dabei geht der
Auftraggeber von bis zu 2 Tagessätzen monatlich für Tätigkeiten gemäß
Ziffer 1.1 sowie bis zu 4 Tagessätzen monatlich für Tätigkeiten gemäß
Ziffer 1.3 und bis zu 4 Tagessätzen monatlich für einen der
Spartenautoren gemäß der Ziffern 1.5 bis 1.10 aus. Die
Ausweitungsoption steht für den Zeitraum einer vom Auftraggeber gemäß
Leistungsbeschreibung ausgeübten Vertragsverlängerung unter dem
Vorbehalt, dass der Haushaltsgesetzgeber des Landes Nordrhein-Westfalen
entsprechende Haushaltsmittel bereitstellen wird.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung Ausschlussgründe (Formular 521 EU)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Einzureichende Unterlagen:

Nachweis einer geeigneten Haftpflichtversicherung (mit dem Angebot
mittels Eigenerklärung vorzulegen): Eigenerklärung über eine
Berufshaftpflichtversicherung bezogen auf den
Ausschreibungs-/Auftragsgegenstand unter Angabe der maximalen
Deckungssumme je Schadensfall und Versicherungsjahr für Personen-,
Sach- und Vermögensschäden nach dem in der Vergabeunterlage
ausgewiesenen Muster,

Unternehmensbeschreibung (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung
vorzulegen): Vom Bieter erstellte Beschreibung seines Unternehmens mit
einer Darstellung seiner Struktur, seiner hauptsächlichen
Tätigkeitsfelder und seiner fachlichen und wirtschaftlichen
Leistungsfähigkeit des Unternehmens sowie evtl. eine entsprechende
Beschreibung der Unterauftragnehmerin. Die Darstellung ist auf maximal
3 Seiten (DIN A 4) zu beschränken.

Darüber hinaus ist die Übersendung von Unternehmensbroschüren und
sonstigen allgemeine Werbemittel nicht zulässig.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Einzureichende Unterlagen:

Nachweis über die Profile der vorgesehenen Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen):
Eigenerklärung des Bieters über die Profile der vorgesehenen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Nachweis ihrer Eignung bezogen
auf die fachlichen Herausforderungen des Auftrags.

Nachzuweisen ist eine entsprechende Ausbildung sowie mindestens
fünfjährige Berufserfahrung als Journalisten/Internetredakteure mit dem
Schwerpunkt Kulturthemen; alternativ dazu Beleg einer durchgängigen,
mehrjährigen (über 5 Jahre) Berufserfahrung als Kulturjournalist/in in
einem anerkannten Kulturmedium. Alle Bewerber/innen müssen Erfahrung im
Umgang mit Online-Berichterstattung besitzen und in der Lage sein, ihre
Beiträge selbst ins Netz einzustellen. Dies ist nachzuweisen durch eine
kurze Darstellung ihrer einschlägigen Erfahrungen und Qualifikationen,
ihrer jeweiligen Zuordnung zu den jeweiligen Aufgabenfeldern und ihrer
Verfügbarkeit.

Insbesondere muss folgendes vorgelegt werden:

Eine Darstellung der fachlichen Schwerpunkte (Kernkompetenz) des
Teams durch die namentliche Nennung der Autorinnen und Autoren in allen
zu bearbeitenden Sparten (siehe II. Ziffer 1.5-1.11),

Eine Darstellung der Erfahrungen mit multimedialen Erzählweisen durch
mindestens eine Person der Ziffern 1.1 bis 1.11.,

Textproben der Autorinnen/Autoren (jeweils 3 persönlich verfasste
Veröffentlichungen mit mindestens 3000 Zeichen seit dem 1.7.2018 über
Veranstaltungen und allgemeine Kulturthemen in Nordrhein-Westfalen
(Zeitungs- bzw. Online-Artikel) unter Angabe des Mediums, die dem im
Portal bereits erreichten qualitativen Standard hinsichtlich
Informationstiefe und schreiberischer Qualität standhalten,

Für die Pflege des Veranstaltungskalenders gemäß
Leistungsbeschreibung Teil A I. Ziffer 1.4. ist auch eine nicht
journalistische Qualifikation möglich. Wichtig ist, dass die
betreffende Person erfahren und sicher im kommunikativen Umgang mit
unterschiedlichen Ansprechpartnern und -partnerinnen ist, da bei der
Eingabe von Daten ggf. auch Rückfragen gestellt werden müssen. Für die
Wahrnehmung dieser Aufgabe muss eine intensive Erfahrung mit
Online-Tätigkeiten und der bisherige kommunikative Umgang mit
unterschiedlichen Institutionen durch entsprechende Zeugnisse und
Tätigkeitsbescheinigungen nachgewiesen werden,

Nachweis über Erfahrungen mit öffentlichen Auftraggebern und im
Bereich der sensiblen direkten Kommunikation mit Kultureinrichtungen
(mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Nachzuweisen durch
mindestens 3 konkrete Beispiele in den vergangenen 3 Jahren.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/12/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20/12/2019
Ortszeit: 12:05

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:

I) Mitteilung von Unklarheiten in den Vergabeunterlagen

Enthalten die Vergabeunterlagen nach Auffassung des Bieters
Unklarheiten, so hat der Bieter unverzüglich folgende Stelle über das
Kommunikationssystem des Vergabemarktplatzes NRW oder subsidiär per
E-Mail darauf hinzuweisen:

Ministerium für Kultur und Wissenschaft

Des Landes Nordrhein-Westfalen

Frau Petra Reichert-Krauße

Referat Z.14

40190 Düsseldorf

E-Mail: [8]vergabestelle@mkw.nrw.de

II) Informationen und Kommunikation

Information und Kommunikation finden im gesamten Vergabeverfahren
ausnahmslos schriftlich statt und zwar grundsätzlich nur über das
Kommunikationssystem des Vergabemarktplatzes NRW oder subsidiär per
E-Mail; Ausnahmen vom Grundsatz der Übermittlung per E-Mail bestehen
nur aufgrund entsprechender gesetzlicher Vorschriften.

Fragen sind an die oben unter Ziffer I. genannte Stelle über das
Kommunikationssystem des Vergabemarktplatzes NRW oder subsidiär per
E-Mail zu richten. Im Interesse der Effektivität werden Fragen der
Bieter erbeten bis spätestens zum: 11.11.2019

Die Fragen und die Antworten werden in anonymisierter Form an alle
Bieter, an die Vergabeunterlagen versandt wurden, unaufgefordert über
das Kommunikationssystem des Vergabemarktplatzes NRW am 18.11.2019 zur
Kenntnis gegeben.

Zu diesem Frage-/Antwortkatalog sind wiederum Nachfragen bis zum
22.11.2019 möglich. Die Fragen und die Antworten werden wiederum in
anonymisierter Form allen Interessierten bis 29.11.2019 zur Kenntnis
gegeben.

Bekanntmachungs-ID: CXS7YYPYYRU
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: c/o Bezirksregierung Köln, Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [9]VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 221 / 147-3045
Fax: +49 221 / 147-2889

Internet-Adresse: [10]http://www.bezreg-koeln.nrw.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/11/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@mkw.nrw.de?subject=TED
2. http://www.mkw.nrw.de/
3. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YYPYYRU/documents
4. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YYPYYRU
5. http://www.kulturkenner.de/
6. http://www.kulturkenner.de"/
7. http://www.kulturkenner.de/
8. mailto:vergabestelle@mkw.nrw.de?subject=TED
9. mailto:VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
10. http://www.bezreg-koeln.nrw.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau