Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Halle (Saale) - Spektrometer
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019110709143349766 / 527625-2019
Veröffentlicht :
07.11.2019
Dokumententyp : Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
38433000 - Spektrometer
DE-Halle (Saale): Spektrometer

2019/S 215/2019 527625

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,
Abteilung 4 Bau, Liegenschaften und Gebäudemanagement
Postanschrift: Kurt-Mothes-Straße 1
Ort: Halle (Saale)
NUTS-Code: DEE02
Postleitzahl: 06120
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Referat 4.3 Bauangelegenheiten
E-Mail: [1]monique.sommer@verwaltung.uni-halle.de
Telefon: +49 34555-21478
Fax: +49 34555-27612

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.uni-halle.de

Adresse des Beschafferprofils: [3]www.uni-halle.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

NMR-Probenkopf
Referenznummer der Bekanntmachung: Z04030-19-08-98
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38433000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Folgender neuer Probenkopf sowie Steuercomputer mit Software werden für
ein schon vorhandenes 800 MHz Spektrometer mit Kryo-Plattform benötigt:

Heliumgekühlter NMR-Probenkopf; Steuercomputer mit Software;
MAS-Pneumatikeinheit.
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 248 200.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE02
Hauptort der Ausführung:

06120 Halle (Saale)
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Siehe Punkt II.1.4).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Bei dem unter Ziffer V.2.1 angegebenen Datum, 5.11.2019, handelt es
sich um den Tag der Entscheidung über den Abschlusses des Vertrags.

Ein Vertrag wird erst nach Ablauf einer Frist von 10 Kalendertagen nach
Veröffentlichung dieser Bekanntmachung geschlossen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung
* Zusätzliche Lieferungen, deren Beschaffung den strengen
Vorschriften der Richtlinie genügt

Erläuterung:

Im Rahmen der vom BMBF geförderten Investitionen des Zentrum für
Innovationskompetenz HALOmem wurden Probenkopfzusätze für
NMR-Spektrometer genehmigt.

Die Beschaffung des Probenkopfes stellt eine Erweiterung zu einem aus
dem Jahr 2008 stammenden Bruker Avance III 800 MHz NMR-Spektrometer
dar. Ausschließlich die Firma Bruker kann eine funktionsfähige
Erweiterung der bestehenden Anlage in Form dieses Probenkopfes
technisch herstellen.

Es wurde daher ein Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb nach
§ 14 Abs. 4 Nr. 5 VgV durchgeführt.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Heliumgekühlter NMR-Probenkopf; Steuercomputer mit Software;
MAS-Pneumatikeinheit.
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
05/11/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Bruker BioSpin GmbH
Postanschrift: Silberstreifen 4
Ort: Rheinstetten
NUTS-Code: DE123
Postleitzahl: 76287
Land: Deutschland
E-Mail: [4]michael.hammer@bruker.com
Telefon: +49 72151616020
Fax: +49 721517101

Internet-Adresse: [5]www.bruker.com
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/Loses/der
Konzession: 295 358.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 295 358.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt
Sachsen-Anhalt
Postanschrift: Ernst-Kamieth-Straße 2
Ort: Halle (Saale)
Postleitzahl: 06112
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabekammer@lvwa.sachsen-anhalt.de
Telefon: +49 345514-0
Fax: +49 345514-1115

Internet-Adresse:
[7]https://lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/wirtschaftbauwesen-verkehr/w
irtschaft/vergabekammern/1-und-2-vergabekammer/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Fristen zur Einlegung einer Rüge gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1-4 GWB
wird hingewiesen. Ein Nachprüfungsantrag bei der Vergabekammer ist
insbesondere unzulässig, wenn:

Nach Abs. 3 Nr. 1 ein Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen
des Nachprüfungsantrags erkannt wurde und nicht innerhalb einer Frist
von 10 Kalendertagen gerügt wurde oder nach Abs. 3 Nr. 4 mehr als 15
Kalendertage nach Eingang der Mitteilung, einer Rüge nicht abhelfen zu
wollen,vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,
Ref. 4.3. Bauangelegenheiten
Postanschrift: Kurt-Mothes-Straße 1
Ort: Halle (Saale)
Postleitzahl: 06120
Land: Deutschland
E-Mail: [8]monique.sommer@verwaltung.uni-halle.de
Telefon: +49 34555-21478
Fax: +49 34555-27612

Internet-Adresse:
[9]https://bau.verwaltung.uni-halle.de/referat_4.3/sachgebiet_4.3.2./
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/11/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:monique.sommer@verwaltung.uni-halle.de?subject=TED
2. http://www.uni-halle.de/
3. http://www.uni-halle.de/
4. mailto:michael.hammer@bruker.com?subject=TED
5. http://www.bruker.com/
6. mailto:vergabekammer@lvwa.sachsen-anhalt.de?subject=TED
7. https://lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/wirtschaftbauwesen-verkehr/wirtschaft/vergabekammern/1-und-2-vergabekammer/
8. mailto:monique.sommer@verwaltung.uni-halle.de?subject=TED
9. https://bau.verwaltung.uni-halle.de/referat_4.3/sachgebiet_4.3.2./

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau