Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Erfurt - Bauinstallationsarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019110609291048429 / 526316-2019
Veröffentlicht :
06.11.2019
Angebotsabgabe bis :
12.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45300000 - Bauinstallationsarbeiten
45311000 - Installation von Elektroanlagen
31216100 - Blitzschutzvorrichtungen
32523000 - Fernmeldeeinrichtungen
31625200 - Brandmeldeanlagen
45331200 - Installation von Lüftungs- und Klimaanlagen
09332000 - Sonnenenergieanlage
42512300 - Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
45223210 - Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen
42414200 - Laufkräne
45341000 - Errichtung von Geländern
45261410 - Dachabdichtungs- und -dämmarbeiten
45441000 - Verglasungsarbeiten
44221000 - Fenster, Türen und zugehörige Artikel
19520000 - Kunststoffprodukte
45262100 - Gerüstarbeiten
45321000 - Wärmedämmarbeiten
DE-Erfurt: Bauinstallationsarbeiten

2019/S 214/2019 526316

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Erfurter Bahn GmbH
Postanschrift: Am Rasenrain 16
Ort: Erfurt
NUTS-Code: DEG01
Postleitzahl: 99086
Land: Deutschland
E-Mail: [1]vergabe@erfurter-bahn.de
Telefon: +49 36174207223

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.erfurter-bahn.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-16e351cb8fc-3e905f54
a87b7e17
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]www.evergabe.de
I.6)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

STB Meiningen AS12_19
Referenznummer der Bekanntmachung: 35_EBG_01-2019-0004
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45300000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

In diesem Verfahren sollen für den Werkstattbau der STB vergeben
werden: Stark und Schwachstromanlagen, Heizung, Lüftung, Sanitär; Stahl
und Metallarbeiten; Dach und Fassadenarbeiten, Fenster und
Sonnenschutz; Gerüstarbeiten und Wärme-Verbundsystem.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 8
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Stark- und Schwachstromanlagenbau
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000
31216100
32523000
31625200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0B
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Berliner Straße 2

98617 Meiningen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Starkstromanlage und Blitzschutz:

1 Stück Zentralbatterieanlage mit 20 Stromkreisen,

1 Stück Gebäudehauptverteiler mit 5 Feldern,

12 Stück Unterverteilungen,

ca. 600 Stück Leuchten,

ca. 2 500 m Kabeltragsysteme,

ca. 3 000 m Hauptversorgungskabel,

ca. 19 000 m Installationskabel,

ca. 1 400 Stück Installationsgeräte,

8 Stück Mediensäulen,

10 Stück Steckdosenkombinationen,

ca. 150 Stück Brandschotte,

1 Stück Blitzschutzanlage, mit ca. 650 m Fangleitung.

Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen:

1 Stück Brandmeldezentrale,

2 Stück Rauchansaugsystem (RAS),

ca. 110 Stück automatische Melder,

ca. 15 Stück nicht automatische Melder,

ca. 4 000 m Leitungsnetz BMA,

20 Stück Warntongeber,

3 Stück VoIP Türsprechstelle,

1 Stück Uhrenanlage mit 3 Uhren,

1 Stück Videoüberwachungsanlage mit 4 Außenkameras,

ca. 100 Stück Kommunikationsdose RJ45, doppelt,

2 Stück 19" Datenschränke,

ca. 9 000 m Installationskabel für LAN,

ca. 800 m LWL-Kabel.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/05/2020
Ende: 18/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heizung-, Lüftungs-, Sanitärinstallation
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000
45331200
09332000
42512300
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0B
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Berliner Straße 2

98617 Meiningen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Auszug aus den Hauptmengen:

Brennwertkesselanlage 350 kW einschl. Abgasleitung,

Wärmepumpenanlage Luft/Wasser

Solarthermieanlage,

Frischwasserstation

ca. 750 m^2 Fußbodenheizung,

ca. 18 Stück Heizkörper (Platten und Röhren),

ca. 1 650 lfm Heizungsleitung mit Dämmung,

1 Stück Luftheizgerät max. 6 000 m^3/h,

5 Stück Umluftheizgeräte max. 6 000 m^3/h,

1 Stück Lüftungsgerät bis max. 4 000 m^3/h,

300 m^2 verzinkter Kanal/Formstück mit Dämmung,

210 lfm Wickelfalzrohr verzinkt,

55 Stück Lüftungsauslässe,

15 Stück Rundrohrauslässe,

13 Stück Brandschutzklappen,

1 Stück Kälteanlage 12 kW,

1 Stück Kälteanlage 14 kW,

45 Stück Sanitärelemente incl. Rohrsysteme.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/05/2020
Ende: 18/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Stahl- und Metallbauarbeiten
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000
45223210
42414200
45341000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0B
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Berliner Straße 2

98617 Meiningen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leistungsumfang:

ca. 74 t Dachtragwerk aus Stahl-Walzprofilen verschiedener
Querschnitte,

ca. 1 880 m^2 Dachtragschale aus Stahltrapez-Akustikprofilen,
Profilabmessungen (h/bR) 150/280 mm, Blechdicke (tN) 0,88 bis 1,25 mm,

ca. 18,4 t Wandtragprofile aus Stahl-Walzprofilen verschiedener
Querschnitte,

ca. 1 527 m^2 Fassadenbekleidung aus Stahl-Sandwich-Wandelementen mit
PU-Schaum-Füllung, 100 mm dick, U-Wert max. 0,24 W/m^2K,

ca. 106 m^2 Fassadenlichtbänder aus U-Profil-Glas, zweischalig, in
Alu-Rahmen, mit 6 St. integrierten Lüftungsflügeln mit Elektroantrieb,
einschl. Zubehör und Installation,

5 St. Sektionaltore, bis 5,00 x 5,00 m, mit Elektroantrieb, einschl.
Zubehör und Installation,

9 St. Stahl-Außentüren, ein- bzw. zweiflüglig, RC 3, mit
Panikschloss,

11 St. Stahl-Innentüren, einflüglig; 3 St. Stahl-Brandschutztüren,
EI2 30, ein- bzw. zweiflüglig; 6 St. Stahl-Brandschutztüren, EI2 90,
ein- bzw. zweiflüglig,

ca. 11,7 t Kranbahn, zweisträngig, aus Stahl-Walzprofilen; 1 St.
Hallenkran, Tragfähigkeit 6,3 t, als Einträgerlaufkran, Spannweite
17,40 m, einschl. Zubehör und Installation,

1 St. Hängebahn-Krananlage, Tragfähigkeit 2,0 t, Kranträgerlänge 5
800 mm, Kranspurweite 5 400 mm, Zweischienenkatze, einschl. Zubehör und
Installation,

ca. 2,4 t Kranträger für Portalkran, aus Stahl-Walzprofilen,

1 St. Einschienen-Laufkatze, Tragfähigleit 10 t, für Einsatz im
Außenbereich, einschl. Zubehör und Installation,

ca. 33 t Tragwerk für Gleisanlagen aus Stahl-Walzprofilen
verschiedener Querschnitte; ca. 125 m U-Profile als Fahrschienen für
Dacharbeitsstand,

ca. 136 m Schutzgeländer als Steckgeländersystem, einschl. Fußhülsen,

ca. 111 m^2 Grubenabdeckungen aus Gitterrosten, Verkehrslast p = 5,0
kN/m^2, Maschenweite ca. 30 x 30 mm,

ca. 8 t Stahltragwerk für Drehgestellschuppen und
Tankstellenüberdachung aus Stahl-Walzprofilen verschiedener
Querschnitte; ca. 308 m^2 Stahltrapezprofil als Dachdeckung und
Wandbekleidung, Profilabmessungen (h/bR) 40/183 mm, Blechdicke (tN)
0,88 mm.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 30/03/2020
Ende: 07/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zusätzlich sind folgende Eignungskriterien zu erfüllen und
nachzuweisen:

werkseigene Produktionskontrolle zertifiziert nach DIN EN
1090-2:2012-02,

Eignungsnachweis für Schweißarbeiten Ausführungsklasse EXC2 und EXC3
für Kranbahnträger,

Schweißnahtprüfungen gemäß Tab. 24 DIN EN 1090-2 (zerstörungsfrei).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dacharbeiten
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000
45261410
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0B
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Berliner Straße 2

98617 Meiningen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leistungsumfang:

ca. 1 437 m^2 Dachdichtung auf Stahltrapezprofil-Tragschale
(Wartungshalle), bestehend aus Akustik-Profilfüller, Dampfsperre, 160
mm Wärmedämmschicht Polystyrol-Hartschaum EPS, WLG 035, DAA, dm, 1,5 mm
Kunststoffbachbahn, einlagig,

6 St. Dachlichtbänder aus Polycarbonat-Stegplatten mit
Aluminiumrahmen, ca. 12,00 x 1,50 m, einschl. freitragender
Lichtbandzarge, mit je 1 St. integrierter Rauchabzugs-Einzelklappe ca.
1,20 x 2,06 m, einschl. Zubehör und Installation,

ca. 73 m Hängedachrinne, NG 500, halbrund, aus Titanzink; ca. 45 m
Regenfallrohr, DN 150, aus Titanzink,

ca. 461 m^2 Dachdichtung auf Stahltrapezprofil-Tragschale
(Werkstattanbau), bestehend aus Akustik-Profilfüller, Dampfsperre, 160
mm Wärmedämmschicht Polystyrol-Hartschaum EPS, WLG 035, DAA, dm, 1,5 mm
Kunststoffbachbahn, einlagig,

4 St. Dachlichtbänder aus Polycarbonat-Stegplatten mit
Aluminiumrahmen, ca. 5,00 x 1,50 m, einschl. freitragender
Lichtbandzarge, mit je 1 St. integrierter Rauchabzugs-Einzelklappe ca.
1,20 x 2,06 m, einschl. Zubehör und Installation,

ca. 49 m Hängedachrinne, NG 500, halbrund, aus Titanzink; ca. 21 m
Regenfallrohr, DN 150, aus Titanzink,

ca. 289 m^2 Dachdichtung auf Stahlbeton-Dachdecke (Bürogebäude),
bestehend aus Dampfsperre, 200 bis 350 mm Wärmedämmschicht
Polystyrol-Hartschaum-Gefälledämmung EPS, WLG 035, DAA, dm, 1,5 mm
Kunststoffbachbahn, einlagig,

1 St. Dachausstieg mit Scherentreppe, gedämmt, ca. 0,70 x 1,20 m,

3 St. Attikagullys; ca. 38 m Regenfallrohr, DN 100, aus Edelstahl;
ca. 91 m Attikaabdeckung aus Aluminium.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/05/2020
Ende: 10/08/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Alu-Glas-Elemente
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000
45441000
44221000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0B
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Berliner Straße 2

98617 Meiningen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leistungsumfang:

1 St. Alu-Glas-Fassadenelement, ca. 2,00 x 12,00 m als großflächige
Treppenhausverglasung vom Erd- bis zum 3. Obergeschoss, mit 1 St.
integriertem Außentürelement (einflüglig mit Seitenteil, RC 3, mit
Panik-Sicherheits-Mehrfachverriegelung und Obentürschließer) und 3 St.
integrierten Öffnungsflügeln,

4 St. Alu-Glas-Innentürelemente, EI2 30, rauchdicht, ca. 1,26 x 2,135
m, einflüglig, mit Panikschloss und Obentürschließer,

8 St. Alu-Glas-Innenelemente, als Festverglasung, EI 90, ca. 1,50 x
1,50 m.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/05/2020
Ende: 19/06/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kunstofffenster und Sonnenschutzanlagen
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000
44221000
19520000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0B
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Berliner Straße 2

98617 Meiningen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leistungsumfang:

18 St. Kunststofffenster, Uw max. 1,1 W/m^2K, Schallschutzklasse 2,
ca. 3,00 x 1,50 m, dreiflüglig,

16 St. Kunststofffenster, ca. 0,885 x 1,50 m, einflüglig; 6 St.
Kunststofffenster, ca. 0,76 x 1,26 m, einflüglig,

32 St. Innenfensterbänke, Spanholzformteil, b= 200 mm.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/05/2020
Ende: 19/06/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gerüstarbeiten
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000
45262100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Berliner Straße 2

98617 Meiningen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leistungsumfang:

ca. 796 m^2 Fassadengerüst Lastklasse 4 (3 kN/m^2), Breitenklasse
W09, als Arbeitsgerüst, einschl. Vorhaltung (Grundvorhaltedauer 4
Wochen + zusätzlich 8 Wochen),

2 St. Treppenaufgänge; ca. 362 m Konsollager zur wandseitigen
Gerüstverbreiterung,

ca. 236 m^2 Fassadengerüst Lastklasse 4 (3 kN/m^2), Breitenklasse
W09, oberhalb der Attika, als Schutzgerüst, einschl. Vorhaltung
(Grundvorhaltedauer 4 Wochen + zusätzlich 8 Wochen),

ca. 107 m Dachfanggerüst; ca. 1 042 m^2 Gerüstschutznetze.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 04/05/2020
Ende: 08/05/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wärmedämm-Verbundsystem
Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000
45321000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0B
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Berliner Straße 2

98617 Meiningen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leistungsumfang:

ca. 45 m^2 Sockelabdichtung/ -dämmsystem, bestehend aus Abdichtung
aus Bitumen-Dickbeschichtung (KMB), 120 mm Sockel-/
Perimeterdämmschicht, XPS, WLG 030, PW/WAP, Armierungsschicht, Oberputz
als Silkonputz,

40 St. Aluminium-Außenfensterbänke; ca. 640 m^2
Wärmedämm-Verbundsystem, bestehend aus 160 mm Dämmung aus
Mineralwolle-Lamellenplatten, WLG 040, WAP, Armierungsschicht,
mineralischer Oberputz als Scheibenputz bzw. Teilflächen gefilzt,
Teilflächen farbig gestaltet.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 02/06/2020
Ende: 07/08/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Erklärung über die Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft. Bieter
ohne Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben eine entsprechende
Erklärung über die Mitgliedschaft bei dem für sie zuständigen
Versicherungsträger abzugeben.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:

Es werden marktübliche Sicherungen verlangt. Einzelheiten sind den
Vergabeunterlagen zu entnehmen.
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt
wird, haben muss:

Gesamtschuldnerisch haftend
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Nach dem ThürVgG verpflichten sich die Bieter mit Angebotsabgabe zur
Einhaltung bestimmter Bedingungen.

Konkret betrifft das die folgenden Erklärungen:

Eigenerklärung Tariftreue nach § 10 ThürVgG (mit Angebotsabgabe
einzureichen); Erklärung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen nach
§ 11 ThürVgG inkl. Vertragsbedingungen (mit Angebotsabgabe
einzureichen); Nachunternehmererklärungen nach § 12 Abs. 2 ThürVgG (mit
Angebotsabgabe einzureichen).
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/12/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 20/01/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/12/2019
Ortszeit: 10:00
Ort:

Erfurt

Am Rasenrain 16

Erfurter Bahn GmbH
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter oder deren Bevollmächtigte sind zur Angebotseröffnung nicht
zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Fragen, Hinweise und Rügen zu den Vergabeunterlagen können nur von
Unternehmen gestellt werden, die sich zuvor durch Angabe einer
eindeutigen Unternehmensbezeichnung nebst Adresse sowie einer aktiven
E-Mail-Adresse auf der oben bereits benannten Vergabeplattform
registriert haben (vgl. § 9 Abs. 3 Satz 1 SektVO).
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Freistaat Thüringen beim
Thüringer Landesverwaltungsamt
Postanschrift: Jorge-Semprún-Platz 4
Ort: Weimar
Postleitzahl: 99423
Land: Deutschland
Telefon: +49 361573321254
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Zulässigkeitsvoraussetzungen eines Nachprüfungsantrages zur
Vergabekammer gemäß §§ 160 GWB wird hingewiesen, namentlich auf die
Regelung des § 160 Abs. 3 GWB, die folgenden Wortlaut hat:

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrages nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2
bleibt unberührt.

Genaue Hinweise in Bezug auf die Fristen zur Einlegung von
Rechtsbehelfen erteilt die unter Ziffer VI.4.1) genannte Stelle.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/11/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabe@erfurter-bahn.de?subject=TED
2. http://www.erfurter-bahn.de/
3. https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-16e351cb8fc-3e905f54a87b7e17
4. http://www.evergabe.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau