Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Willich - Reparatur und Wartung von elektrischen Maschinen, Geräten und zugehörigen Einrichtungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019110609174247747 / 525673-2019
Veröffentlicht :
06.11.2019
Angebotsabgabe bis :
11.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
50532000 - Reparatur und Wartung von elektrischen Maschinen, Geräten und zugehörigen Einrichtungen
DE-Willich: Reparatur und Wartung von elektrischen Maschinen, Geräten und zugehörigen Einrichtungen

2019/S 214/2019 525673

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Willich, Der Bürgermeister
Postanschrift: Hauptstraße 6
Ort: Willich
NUTS-Code: DEA1E
Postleitzahl: 47877
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
E-Mail: [1]vergabestelle@stadt-willich.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://stadt-willich.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYDNY7ZJ/documen
ts
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYDNY7ZJ
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wartung Elektrotechnik 2020-2022
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019-105
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
50532000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Wartung Elektrotechnik 2020-2022.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1E
Hauptort der Ausführung:

Stadt Willich, Der Bürgermeister

Hauptstraße 6

47877 Willich
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wartung Elektrotechnik 2020-2022.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag kann nach der dreijährigen Laufzeit um 1 Jahr verlängert
werden.

Nähere Ausführungen sind den vergabeunterlagen zu entnehmen.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis der Eintragung in das Berufsregister (Handwerksrolle, IHK oder
vergleichbares Verzeichnis) ihres Sitzes oder Wohnsitzes
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis der bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung,

Bescheinigung des Finanzamtes, dass keine Rückstände an öffentlichen
Abgaben bestehen,

Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes,

Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach §§
123 und 124 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (Formular 521
EU).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Referenzliste der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, die mit
der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind,

die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
durchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach
Berufsgruppen,

die dem Unternehmen für die Ausführung der zu vergebenden Leistung
zur Verfügung stehende technische Ausrüstung,

das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/12/2019
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/12/2019
Ortszeit: 09:00
Ort:

Stadt Willich

Schloss Neersen

Zimmer 101

Hauptstraße 6

47877 Willich
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Zur Submission sind nur Bedienstete der Stadt Willich zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

Nach Ablauf des nun zu vergebenden Wartungsvertrages wird die
Dienstleistung erneut ausgeschrieben.
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Sämtliche Vergabeunterlagen werden ausschließlich über das Portal
Vergabemarktplatz Rheinland kostenlos zur Verfügung gestellt, eine
postalische oder elektronische Versendung erfolgt nicht. Für den Zugang
zum Download ist eine einmalige kostenfreie Registrierung unter
vmp-rheinland.de erforderlich.

Bieterfragen werden unter Wahrung der Anonymität des Fragestellers über
den Kommunikationsbereich des Verfahrens im o. g. Portal für alle
Teilnehmer beantwortet. Bieterfragen sind ausschließlich über diesen
Kommunikationsweg einzureichen.

Sollten Sie Fragen zur elektronischen Angebotsabgabe oder zum
Bieterpool haben, können Sie sich unter folgendem Link entsprechend
informieren:

[5]https://support.cosinex.de/unternehmen oder die Vergabestelle der
Stadt Willich über die Mail-Adresse [6]vergabe@stadt-willich.de
kontaktieren.

Bekanntmachungs-ID: CXPTYDNY7ZJ
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [7]VKRhld-d@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 221147-3045
Fax: +49 221147-2889

Internet-Adresse:
[8]https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.htm
l
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Etwaige Verfahrensrügen sind eindeutig als solche zu bezeichnen. Auf
die Rügepflichten des Bieters gemäß § 160 Abs.3 GWB wird ausdrücklich
hingewiesen. Weiterhin werden die Bieter auf die Rechtsbehelfspflicht
des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB hingewiesen. Danach ist ein Antrag auf
Nachprüfung unzulässig, soweit nach Eingang der Mitteilung der
Vergabestelle, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, mehr als 15
Kalendertage vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [9]VKRhld-d@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 221147-3045
Fax: +49 221147-2889

Internet-Adresse:
[10]https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.ht
ml
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/11/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@stadt-willich.de?subject=TED
2. https://stadt-willich.de/
3. https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYDNY7ZJ/documents
4. https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYDNY7ZJ
5. https://support.cosinex.de/unternehmen
6. mailto:vergabe@stadt-willich.de?subject=TED
7. mailto:VKRhld-d@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
8. https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.html
9. mailto:VKRhld-d@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
10. https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.html

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau