Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Marl - Fahrgestelle
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019071209135921578 / 326333-2019
Veröffentlicht :
12.07.2019
Angebotsabgabe bis :
12.08.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
34139000 - Fahrgestelle
DE-Marl: Fahrgestelle

2019/S 133/2019 326333

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Marl Planungs- und Umweltamt
Liegnitzer Str. 5, 8. Etage, Zimmer 85-86
Marl
45768
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Sczepanski/Frau Kühn/Frau Kompa
Telefon: +49 2365-996007
E-Mail: [1]submission@marl.de
Fax: +49 2365-99966100
NUTS-Code: DEA36

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.marl.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YY9YDWG
/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YY9YDWG
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kanalreinigungsfahrzeug mit kombiniertem Saug-, Druckspülaufbau mit
Wasseraufbereitung für die Stadtentwässerung (Teilbetrieb 4)
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019-161
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34139000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Kanalreinigungsfahrzeug mit kombiniertem Saug-, Druckspülaufbau mit
Wasseraufbereitung für die Stadtentwässerung (Teilbetrieb 4).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 2
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fahrgestell
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34139000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA36
Hauptort der Ausführung:

Zentraler Betriebshof der Stadt Marl

Zechenstraße 20

45772 Marl
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von einem 3-Achs LKW-Fahrgestell zum nachträglichen Aufbau
von einem kombinierten Saug-/Spülaufbau mit Wasseraufbereitungsanlage
in losweiser Vergabe: Los 1 Fahrgestell und Los 2 Fahrgestellaufbau.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fahrgestellaufbau
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34139000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA36
Hauptort der Ausführung:

Zentraler Betriebshof der Stadt Marl

Zechenstraße 20

45772 Marl
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von einem 3-Achs LKW-Fahrgestell zum nachträglichen Aufbau
von einem kombinierten Saug-/Spülaufbau mit Wasseraufbereitungsanlage
in losweiser Vergabe: Los 1 Fahrgestell und Los 2 Fahrgestellaufbau.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 8
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister oder
Nachweis auf andere Weise über die erlaubte Berufsausübung des Sitzes
oder des Wohnsitzes

Bescheinigung der Berufsgenossenschaft oder bei Bietern, die ihren
Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, eine Bescheinigung
des für sie zuständigen Versicherungsträgers

Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 150a Gewerbeordnung), nicht
älter als 6 Monate ab Veröffentlichung bzw. für ausländische Bieter
eine gleichwertige Bescheinigung ihres Herkunftslandes

Bescheinigung der jeweils zuständigen Stelle des EG-Mitgliedsstaates,
in dem der Unternehmer ansässig ist, dass dieser seiner Zahlung der
Sozialbeiträge sowie Steuern und Abgaben nach den Rechtsvorschriften
seines Landes erfüllt hat, nicht älter als 6 Monate ab Veröffentlichung
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung über den Gesamtumsatz einschließlich des Umsatzes in dem
Tätigkeitsbereich des Auftrags (in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren),

Nachweis einer Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung,

Erklärung des Unternehmens, dass es sich nicht in einem
Insolvenzverfahren befindet.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen
mit Angabe des Wertes, des Zeitraums der Leistungserbringung und des
Auftraggebers (Referenzliste über vergleichbare ausgelieferte
Fahrzeuge, mindestens 10 Stück von vergleichbar ausgestatteten
Saug-/Druckspülaufbauten entsprechend LV mit Angabe von
Ansprechpartnern, bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahre)

Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, die
im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen,

Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als
Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt,

Angaben und Nachweise über vorhandene zertifizierte Managementsysteme
für den Qualitäts- und/oder Umweltbereich,

Angaben über die Zahl der beim Bieter in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten
Arbeitskräfte,

Beschreibung der technischen Ausrüstung.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/08/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 16/09/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/08/2019
Ortszeit: 12:00
Ort:

45768 Marl

Liegnitzer Str. 5

8. Etage

Zimmer 85

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Zu den unter [5]http://www.evergabe.nrw.de genannten
Nutzungsbedingungen können die Vergabeunterlagen nach einer
Registrierung und erneuten Anmeldung kostenlos angefordert und
heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle eingesehen werden.

Bitte beachten Sie, sofern Sie den anonymen Zugang für diese
Ausschreibung wählen, sind die Vergabeunterlagen lediglich bis zum
11.8.2019 um 23.59 Uhr zugänglich.

Um über Kommunikationsnachrichten informiert zu werden, ist eine
Anmeldung/Registrierung auf dem Vergabemarktplatz Metropole Ruhr
erforderlich. Sofern der anonyme Zugang gewählt wird, erfolgt keine
automatische Benachrichtigung über Änderungen in der Vergabe.

Bei der Abgabe eines elektronischen Angebotes ist das Preisblatt
ausgefüllt mit den anderen notwendigen Unterlagen einzustellen.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YY9YDWG
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thaer-Str. 9
Münster
48147
Deutschland
Telefon: +49 251/4111691
E-Mail: [6]vergabekammer@bezreg-muenster.de
Fax: +49 251/4112165

Internet-Adresse: [7]http://www.bezreg-muenster.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thaer-Str. 9
Münster
48147
Deutschland
Telefon: +49 251/4111691
E-Mail: [8]vergabekammer@bezreg-muenster.de
Fax: +49 251/4112165

Internet-Adresse: [9]http://www.bezreg-muenster.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thaer-Str. 9
Münster
48147
Deutschland
Telefon: +49 251/4111691
E-Mail: [10]vergabekammer@bezreg-muenster.de
Fax: +49 251/4112165

Internet-Adresse: [11]http://www.bezreg-muenster.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/07/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:submission@marl.de?subject=TED
2. http://www.marl.de/
3. https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YY9YDWG/documents
4. https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YY9YDWG
5. http://www.evergabe.nrw.de/
6. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.de?subject=TED
7. http://www.bezreg-muenster.de/
8. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.de?subject=TED
9. http://www.bezreg-muenster.de/
10. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.de?subject=TED
11. http://www.bezreg-muenster.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau