Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bonn - Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019071009384017111 / 322020-2019
Veröffentlicht :
10.07.2019
Angebotsabgabe bis :
16.08.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
75131000 - Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
DE-Bonn: Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung

2019/S 131/2019 322020

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Bundesamt für Justiz
Adenauerallee 99-103
Bonn
53113
Deutschland
E-Mail: [1]Vergabestelle-IT@bfj.bund.de
NUTS-Code: DEA22

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.bundesjustizamt.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=268389
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=268389
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Betrieb einer bundesweiten Universalschlichtungsstelle nach § 29 Absatz
2 Satz 1 Nummer 2 in Verbindung mit §§ 30, 31 VSBG-E
Referenznummer der Bekanntmachung: VIII 1 1400/27 VSBG 15/2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75131000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das BfJ beabsichtigt, eine geeignete anerkannte
Verbraucherschlichtungsstelle mit dem Betrieb einer bundesweiten
Universalschlichtungsstelle nach §§ 29 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 in
Verbindung mit §§ 30, 31 des Entwurfs eines Gesetzes zur Änderung von
Vorschriften über die außergerichtliche Streitbeilegung in
Verbrauchersachen und zur Änderung weiterer Ge-setze (VSBG-E) zu
beleihen. Dazu findet ein offenes und EU-weites Verfahren statt. Beginn
der Leistungserbringung ist der 1.1.2020. Der Vertrag hat eine Laufzeit
von 4 Jahren bis zum 31.12.2023. Ausgeschrieben wird somit ein
Dienstleistungsvertrag. Die Vergütung erfolgt pauschaliert. Alle
weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Vergabeunterlage.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA22
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Ausschreibung ist die Aufgabe der
Universalschlichtungsstelle gemäß §§ 29 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 in
Verbindung mit §§ 30, 31 VSBG-E.

Bei der Aufgabe der Universalschlichtung handelt es sich um eine sog.
Auffangschlichtung. Die Zuständigkeit einer branchenspezifischen
Schlichtungsstelle geht der Zuständigkeit der
Universalschlichtungsstelle stets vor. Die Universalschlichtungsstelle
des Bundes ist dann zuständig, wenn keine branchenspezifische
Verbraucherschlichtungsstelle für die Beilegung des Rechtsstreits zur
Verfügung steht. Ist dagegen die Zuständigkeit einer Allgemeinen
Verbraucherschlichtungsstellen gegeben, kann der Verbraucher wählen, ob
er sich mit seiner Beschwerde an die Universalschlichtungsstelle des
Bundes oder an eine Allgemeine Ver-braucherschlichtungsstelle wendet.

Die Universalschlichtungsstelle ist zudem auch dann zuständig, wenn ein
Verbraucher im Nachgang zu einem rechtskräftig abgeschlossenen
Musterfeststellungsverfahren, an dem er sich beteiligt hat, die
Durchführung eines Schlichtungsverfahrens bei der
Universalschlichtungsstelle des Bundes beantragt und keine für die
Streitigkeit zuständige, branchenspezifische
Verbraucherschlichtungsstelle existiert.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Öffentliche Aufträge werden nach § 122 Absatz 1 GWB an fachkundige und
leistungsfähige (geeignete) Unternehmen vergeben, die nicht nach den §§
123 oder 124 GWB ausgeschlossen worden sind. Mit der Eignungsprüfung
wird untersucht, ob der Bieter (einschließlich aller Unterauftragnehmer
im Rahmen der Eignungsleihe nach § 47 VgV) diese Anforderungen erfüllt.
Die Eignungsprüfung stellt eine eigene Prüfung dar, die von der
materiellen Prüfung des vorgelegten Angebots zu unterscheiden ist.
Zunächst ist festzuhalten, dass kein Ausschluss nach §§ 123 oder 124
GWB greift. Dazu reicht in der Regel die Vorlage der ausgefüllten und
unterzeichneten Eigenerklärung nach Punkt 9.1. der Vergabeunterlage
aus.

Die erlaubte Berufsausübung muss dargelegt werden, z. B. durch eine
Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister des Staates der
Niederlassung des Bieters. Etwaig erforderliche Berechtigungen oder
Mitgliedschaften für die Erbringung der Dienstleistung im
Herkunftsstaat des Bieters müssen belegt werden. vgl. 5.1. der
Vergabeunterlage.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angegeben werden muss der Jahresumsatz des Bieters in den 3 vergangenen
Jahren insgesamt und speziell im Tätigkeitsbereich des Auftrags. Dazu
müssen auch aussagekräftige Bilanzen vorgelegt werden. Die Bewertung
der kontoführenden Bank des Bieters über die finanziellen Beziehungen
zum Bieter in den vergangenen 3 Jahren muss in Form einer aktuellen
Bankerklärung (nicht älter als 3 Monate) beigefügt werden, vgl. 5.1.
der Vergabeunterlage.

Als Nachweis des Bestehens einer (Berufs- oder Betriebs-)
Haftpflichtversicherung ist eine Bescheinigung der Versicherung
vorzulegen, die zum Zeitpunkt des Ablaufs der Angebotsfrist am
16.8.2019 um 11.00 Uhr nicht älter als 6 Monate sein darf. Sie muss
insbesondere die Höhe der Deckungssumme pro Schadensfall ausweisen
(Eigenerklärung in Abschnitt 9.8). Eine Begrenzung der Anzahl der
jährlich abgesicherten Schadensfälle ist möglich.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es müssen zur Darlegung der technischen und beruflichen
Leistungsfähigkeit die zur Verfügung stehenden personellen und
technischen Mittel, damit der Auftrag in angemessener Qualität
ausgeführt werden kann, dargelegt werden. Darzulegen ist auch, in
inwieweit im Hinblick auf den Auftrag ausreichende Erfahrungen gegeben
sind, vgl. 5.1. der Vergabeunterlage.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/08/2019
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 18/11/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/08/2019
Ortszeit: 11:00
Ort:

Bonn
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Gemäß § 55 Abs. 2 Satz 2 VgV sind Bieter bei der Öffnung der Angebote
nicht zugelassen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/07/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:Vergabestelle-IT@bfj.bund.de?subject=TED
2. https://www.bundesjustizamt.de/
3. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=268389
4. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=268389

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau