Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Aachen - Feuerlöschfahrzeuge
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019070909182613526 / 318470-2019
Veröffentlicht :
09.07.2019
Angebotsabgabe bis :
06.08.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
34144213 - Feuerlöschfahrzeuge
DE-Aachen: Feuerlöschfahrzeuge

2019/S 130/2019 318470

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Aachen Zentrale Vergabestelle
Lagerhausstraße 20
Aachen
52064
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Giron
Telefon: +49 241432-6035
E-Mail: [1]vergabestelle@mail.aachen.de
Fax: +49 241413541-6094
NUTS-Code: DEA2D

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.evergaben.nrw.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice
/CXQ1YY6Y0F3/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice
/CXQ1YY6Y0F3
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges für die Feuerwehr Aachen
(2 Lose)
Referenznummer der Bekanntmachung: B03/30-2019/385-GI
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144213
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung eines Hilfeleistungslöschfahrzeug für die Feuerwehr Aachen
(Uniklinikum) einschließlich feuerwehrtechnischem Ausbau.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Trägerfahrgestell und feuerwehrtechnischer Aufbau
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144213
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2D
Hauptort der Ausführung:

Feuerwehr Stadt Aachen

Stolberger Str. 155

52062 Aachen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Trägerfahrgestell und feuerwehrtechnischer Aufbau.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Feuertechnische Beladung
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144213
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2D
Hauptort der Ausführung:

Feuerwehr Stadt Aachen

Stolberger Str. 155

52062 Aachen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Feuertechnische Beladung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

./.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit der Angebotsabgabe sind folgende Nachweise und Erklärungen
vorzulegen:

Eigenerklärung des Unternehmens gemäß §§ 123, 124 GWB,

Referenzliste mit der Angabe der wesentlichen in den letzten 3 Jahren
erbrachten Leistungen über Auslieferungen von Löschfahrzeugen an
Feuerwehren und andere Bedarfsträger.

(Angabe des Umfangs der Leistung/Auftragswert, Ausführungsort,
Ausführungszeit, Auftraggeber mit Adressdaten sowie eine weitere
Konkretisierung des Auftrages durch Auftrags-, Rechnungs- oder
Kundennummer. [Auf Anforderung sind Ansprechpartner, Telefonnummer und
E-Mail-Adresse zu benennen]),

Nachweis zur Einhaltung der Qualitätssicherung bspw. nach DIN EN ISO
9001 oder vergleichbare Qualitätsüberwachung einer anerkannten
Organisation. Eigene Maßnahmen zur Qualitätssicherung werden nicht
akzeptiert,

Angaben zu Servicestationen: Wo befindet sich die nächstgelegene
Servicestelle für Fahrzeug und Ausbau?

folgende Angaben zur Garantie/Gewährleistung sind erforderlich:

Wie lange beträgt die Garantiezeit für Fahrzeug, Ausbau und gelieferte
Beladung?

Wie lange beträgt die Gewährleistungszeit, gerechnet ab dem Tage der
ersten amtlichen Zulassung?

Wie lange beträgt die Gewährleistungszeit gegen Korrosion am Fahrzeug
gerechnet ab dem Tage der ersten amtlichen Zulassung?

wie lange beträgt die Lieferzeit in Monaten nach Auftragserteilung
und Auftragsklarheit? (Einzutragen im Abfragefeld im
Leistungsverzeichnis).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

./.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

./.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

./.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

./.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 06/08/2019
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 20/09/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 06/08/2019
Ortszeit: 23:59
Ort:

Zentrale Vergabestelle der Stadt Aachen

Lagerhaussstraße 20

52064 Aachen

Zimmer 219

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

1) Die Unterlagen stehen ausschließlich als kostenloser Download unter
[5]http://www.vergabenwirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/company/
welcome.do zur Verfügung. Die Weitergabe der Ausschreibungsunterlagen
an Dritte sowie die gewerbliche Nutzung der Ausschreibungsunterlagen
sind nicht gestattet;

2) Auskünfte über die Vergabeunterlagen sind schriftlich, per Fax oder
E-mail spätestens 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist zu
beantragen!

Bekanntmachungs-ID: CXQ1YY6Y0F3
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
die Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln
Zeughausstr. 2-10
Köln
50606
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die in den Vergabeunterlagen
erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr.3GWB spätestens bis zum
Ablauf der Angebotsfrist zu rügen.

Rechtsbehelfe gegen die Entscheidung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abzuhelfen, sind gem. § 160 Abs.3Nr. 4 GWB spätestens innerhalb
von 15 Tagen einzulegen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Stadt Aachen Zentrale Vergabestelle
Lagerhausstraße 20
Aachen
52064
Deutschland
Telefon: +49 241432-6030
E-Mail: [6]vergabestelle@mail.aachen.de
Fax: +49 241413541-6094
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/07/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@mail.aachen.de?subject=TED
2. http://www.evergaben.nrw.de/
3. https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YY6Y0F3/documents
4. https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YY6Y0F3
5. http://www.vergabenwirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/company/welcome.do
6. mailto:vergabestelle@mail.aachen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau