Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Dülmen - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019070809391811743 / 316718-2019
Veröffentlicht :
08.07.2019
Angebotsabgabe bis :
08.08.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
DE-Dülmen: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2019/S 129/2019 316718

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Dülmen
Tiberstraße 17
Dülmen
48249
Deutschland
Telefon: +49 2594 / 12-186
E-Mail: [1]zvs@duelmen.de
Fax: +49 2594 / 12-190
NUTS-Code: DEA35

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.duelmen.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.subreport.de/E65686547
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.subreport.de/E65686547
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bahnhof Dülmen klimagerecht, mobil unterwegs
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Anzubieten sind Ingenieurleistungen der Leistungsphasen 4-9 +
besonderer Leistungen gemäß HOAI 2013, Abschnitt 4 Verkehrsanlagen
zur Umstrukturierung des Bahnhofsareals in Dülmen.

Entsprechend des §46 der HOAI sind die Leistungsphasen 2-4 für das
Leistungsbild Verkehrsanlagen hinsichtlich der Entwässerung
durchzuführen. Hierfür wurde bisher eine Machbarkeitsstudie
hinsichtlich einer möglichen Versickerung erstellt.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA35
Hauptort der Ausführung:

48249 Dülmen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt Dülmen plant das Bahnhofsgelände zu einem modernen,
multimodalen Knotenpunkt auszubauen. Hierdurch soll der Umweltverbund
gestärkt und Impulse für die Nahmobilität gesetzt werden. Auf Grundlage
des kommunalen Klimaschutzkonzeptes sind zudem die Reduzierung der
Treibhausgase und die Verbesserung der CO2-Bilanz zentrale Ziele.

Im Rahmen des Förderprogramms KommunalerKlimaschutz.NRW sowie durch
Förderung einzelner Bausteine durch den NWL, soll das Projekt umgesetzt
werden. Zentrale Maßnahme ist die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes.
Dieser wird als sogenannte schiefe Ebene angelegt, die leicht
ansteigend ist und gemeinsam mit ergänzenden Rampen eine barrierefreie
Erschließung des Bahnhofs sicherstellt. Der Vorplatz wird gleichzeitig
zentraler Haltepunkt für Linienbusse und den Bürgerbus.

Zudem wird eine neue Fuß- und Radwegbrücke über die Gleise 1+2 führen
und die südlichen Stadtbezirke mit dem Bahnhof und der Innenstadt
verbinden. Abgerissen und neu Errichtet wird das Empfangsgebäude.
Weitere Bausteine sind zusätzliche Park+Ride- Möglichkeiten, auf denen
das Niederschlagswasser weitestgehend versickert werden soll.
Darüberhinaus ist ein neues Fahrradparkhaus geplant, das die
Möglichkeit zum witterungsunabhängigen Abstellen der Fahrräder
ermöglichen soll.

Die Leistungsphasen 1-3 wurden im Zuge des Förderaufrufs bereits
beauftragt, da kurzfristig ein Förderantrag auf Grundlage der
Entwurfsplanung inkl. Kostenberechnung gestellt werden musste.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/10/2019
Ende: 30/06/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/08/2019
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48128
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

10-Tage-Frist des § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 GWB für die Einlegung einer
Rüge,

15-Tage-Frist des § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB nach Zurückweisung der
Rüge durch den Auftraggeber,

Die Fristen des § 135 Abs. 2 GWB zur Beantragung der Feststellung der
Unwirksamkeit einer Zuschlagserteilung.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
IHK NRW Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e.
V.
Marienstraße 8
Düsseldorf
40212
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/07/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:zvs@duelmen.de?subject=TED
2. http://www.duelmen.de/
3. https://www.subreport.de/E65686547
4. https://www.subreport.de/E65686547

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau