Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Eberswalde - Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019061009522258849 / 268904-2019
Veröffentlicht :
10.06.2019
Angebotsabgabe bis :
18.07.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90000000 - Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
90610000 - Straßenreinigung und Straßenkehrdienste
90611000 - Straßenreinigung
90620000 - Schneeräumung
90612000 - Straßenkehrdienste
DE-Eberswalde: Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste

2019/S 110/2019 268904

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Eberswalde
Breite Str. 41-44
Eberswalde
16225
Deutschland
Kontaktstelle(n): Hauptamt, SG Zentrale Dienste
E-Mail: [1]ausschreibung@eberswalde.de
NUTS-Code: DE405

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.eberswalde.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YYH
DNX2/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YYH
DNX2
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Straßenreinigung und Winterdienst
Referenznummer der Bekanntmachung: III-60/A23/2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Auftragsgegenstand ist die Ausführung von Straßen-, Gehwegreinigungs-
und Winterdienstleistungen in diversen Objekten der Stadt Eberswalde ab
dem 1.12.2019, die im Leistungsverzeichnis/Preisblatt (LV) aufgeführt
sind. Vergeben wird die Leistung für einen Zeitraum von zunächst 4
Jahren (bis 30.11.2023) mit der einmaligen Option der Verlängerung auf
8 Jahre (bis 30.11.2027).

Nähere Angaben enthält die Leistungsbeschreibung.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 573 950.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Straßenreinigung + Winterdienst
Los-Nr.: 1 - Eberswalde Mitte
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000
90610000
90611000
90620000
90612000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE405
Hauptort der Ausführung:

Stadt Eberswalde

Breite Straße 41-44

16225 Eberswalde
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Straßen-/Gehwegreinigung und Winterdienst an städtischen Objekten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 63 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2019
Ende: 30/11/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Vergeben wird die Leistung für einen Zeitraum von zunächst 4 Jahren
(bis 30.11.2013) mit der einmaligen Option der Verlängerung auf 8 Jahre
(bis 30.11.2027).

Der in diesem Los angegebene geschätzte Wert bezieht sich auf den
Zeitraum von 4 Jahren.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Straßenreinigung + Winterdienst (Kopie)
Los-Nr.: 2 - Leibnizviertel/Nordend
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000
90610000
90611000
90620000
90612000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE405
Hauptort der Ausführung:

Stadt Eberswalde

Breite Straße 41-44

16225 Eberswalde
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Straßen-/Gehwegreinigung und Winterdienst an städtischen Objekten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 33 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2019
Ende: 30/11/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Vergeben wird die Leistung für einen Zeitraum von zunächst 4 Jahren
(bis 30.11.2013) mit der einmaligen Option der Verlängerung auf 8 Jahre
(bis 30.11.2027).

Der in diesem Los angegebene geschätzte Wert bezieht sich auf den
Zeitraum von 4 Jahren.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Straßenreinigung + Winterdienst (Kopie) (Kopie)
Los-Nr.: 3 - Finow
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000
90610000
90611000
90620000
90612000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE405
Hauptort der Ausführung:

Stadt Eberswalde

Breite Straße 41-44

16225 Eberswalde
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Straßen-/Gehwegreinigung und Winterdienst an städtischen Objekten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 48 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2019
Ende: 30/11/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Vergeben wird die Leistung für einen Zeitraum von zunächst 4 Jahren
(bis 30.11.2013) mit der einmaligen Option der Verlängerung auf 8 Jahre
(bis 30.11.2027).

Der in diesem Los angegebene geschätzte Wert bezieht sich auf den
Zeitraum von 4 Jahren.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Straßenreinigung + Winterdienst (Kopie) (Kopie) (Kopie)
Los-Nr.: 4 - Brandenburgisches Viertel
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000
90610000
90611000
90620000
90612000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE405
Hauptort der Ausführung:

Stadt Eberswalde Breite Straße 41-44

16225 Eberswalde
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Straßen-/Gehwegreinigung und Winterdienst an städtischen Objekten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 35 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2019
Ende: 30/11/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Vergeben wird die Leistung für einen Zeitraum von zunächst 4 Jahren
(bis 30.11.2013) mit der einmaligen Option der Verlängerung auf 8 Jahre
(bis 30.11.2027).

Der in diesem Los angegebene geschätzte Wert bezieht sich auf den
Zeitraum von 4 Jahren.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Straßenreinigung + Winterdienst (Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)
Los-Nr.: 5 - Westend
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000
90610000
90611000
90620000
90612000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE405
Hauptort der Ausführung:

Stadt Eberswalde

Breite Straße 41-44

16225 Eberswalde
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Straßen-/Gehwegreinigung und Winterdienst an städtischen Objekten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 33 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2019
Ende: 30/11/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Vergeben wird die Leistung für einen Zeitraum von zunächst 4 Jahren
(bis 30.11.2013) mit der einmaligen Option der Verlängerung auf 8 Jahre
(bis 30.11.2027).

Der in diesem Los angegebene geschätzte Wert bezieht sich auf den
Zeitraum von 4 Jahren.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Straßenreinigung + Winterdienst (Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)
Los-Nr.: 6 - Ostend/Sommerfelde
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000
90610000
90611000
90620000
90612000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE405
Hauptort der Ausführung:

Stadt Eberswalde

Breite Straße 41-44

16225 Eberswalde
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Straßen-/Gehwegreinigung und Winterdienst an städtischen Objekten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 56 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2019
Ende: 30/11/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Vergeben wird die Leistung für einen Zeitraum von zunächst 4 Jahren
(bis 30.11.2013) mit der einmaligen Option der Verlängerung auf 8 Jahre
(bis 30.11.2027).

Der in diesem Los angegebene geschätzte Wert bezieht sich auf den
Zeitraum von 4 Jahren.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Bei der Ausschreibung prüft der Auftraggeber die Eignung (Fachkunde,
Leistungsfähigkeit, Gesetzestreue und Zuverlässigkeit) der Anbieter
bzw. der Bietergemeinschaft anhand der geforderten Angaben, Erklärungen
und Nachweise.

Die Prüfung der Angebote erfolgt gemäß §§ 42 ff VgV.

Der Auftraggeber überprüft die Zuverlässigkeit der Unternehmen auf der
Grundlage von § 56 ff VgV und der, von den Unternehmen vorzulegenden
Nachweise und Erklärungen sowie der, an die Eignung gestellten
Mindestanforderungen. Diese werden in den Abschnitten zur
wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit (§ 45 VgV) sowie
die technische und berufliche Leistungsfähigkeit (§ 46 VgV) näher
erläutert.

Ein Unternehmen, das nach dem Ergebnis dieser Prüfung unzuverlässig ist
oder die Mindestanforderungen an die Eignung nicht erfüllt, ist nicht
weiter teilnahmeberechtigt.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Zum Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit
(III.2.2 der Bekanntmachung) hat der Bieter oder das jeweilige Mitglied
einer Bietergemeinschaft folgende Angaben und Erklärungen zu machen und
abzugeben:

Eigenerklärung zum Unternehmen,

Umsatz durch Straßenreinigungs- und Winterdienstleistungen in den
letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren und Einhaltung der sich
ergebenden Mindestumsätze,

Mindestdeckung der Haftpflichtversicherungen,

Ansprechpartner im Unternehmen.

Die entsprechenden Angaben in Anlage 1 sind auszufüllen. Nähere Angaben
in einer vom Bieter zu erstellenden formlosen eigenen Anlage sind
möglich.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Zum Nachweis der technischen Leistungsfähigkeit (III.2.3 der
Bekanntmachung) hat der Bieter oder das jeweilige Mitglied einer
Bietergemeinschaft folgende Angaben und Erklärungen zu machen bzw.
abzugeben:

Erklärung zur durchschnittlichen Anzahl von Mitarbeitern, die in den
vergangenen 3 Jahren im Unternehmen des Bieters beschäftigt waren,

davon die Anzahl der Mitarbeiter im kaufmännischen Bereich,

davon die Anzahl der Mitarbeiter im technischen Bereich,

davon die Anzahl der Mitarbeiter in Straßenreinigung und im
Winterdienst (Achtung, mind. 2 Arbeitskräfte pro beworbenes Los
gefordert),

die Mindestanzahl der Arbeitskräfte, die ab Leistungsbeginn im
stadtnahen Umfeld beschäftigt sind und zur Leistungserbringung zur
Verfügung stehen ist einzuhalten,

Nachweis des (voraussichtlichen) Streugutlagers und des Standortes
für Maschinen und Fuhrpark sowie die jeweiligen Adressen und
Verfügbarkeitsnachweise des/der Eigentümer/s,

Referenzen des Bieters über vergleichbare Leistungen einschließlich
der im Einzelnen in dem Formblatt (Anlage 1 Referenzen) geforderten
Angaben. Die Mindestvorgaben je beworbenes Los sind zu beachten.

Die entsprechenden Angaben in Anlage 1 sind auszufüllen. Nähere Angaben
in einer vom Bieter zu erstellenden formlosen eigenen Anlage sind
möglich.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/07/2019
Ortszeit: 08:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/10/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/07/2019
Ortszeit: 08:30

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YYHDNX2
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14467
Deutschland
Telefon: +49 3318661610
Fax: +49 3318661652

Internet-Adresse: [5]http://www.mwe.brandenburg.de/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14467
Deutschland
Telefon: +49 3318661610
Fax: +49 3318661652

Internet-Adresse: [6]http://www.mwe.brandenburg.de/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14467
Deutschland
Telefon: +49 3318661610
Fax: +49 3318661652

Internet-Adresse: [7]http://www.mwe.brandenburg.de/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/06/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:ausschreibung@eberswalde.de?subject=TED
2. http://www.eberswalde.de/
3. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YYHDNX2/documents
4. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YYHDNX2
5. http://www.mwe.brandenburg.de/
6. http://www.mwe.brandenburg.de/
7. http://www.mwe.brandenburg.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau