Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Meißen - Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019061009104657260 / 267317-2019
Veröffentlicht :
10.06.2019
Angebotsabgabe bis :
15.07.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45110000 - Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten
DE-Meißen: Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten

2019/S 110/2019 267317

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Meißen
Markt 1
Meißen
01662
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
Telefon: +49 3521467146
E-Mail: [1]questenberg@henkel-pm.de
Fax: +49 3521467292
NUTS-Code: DED2E

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.stadt-meissen.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.de/unterlagen/2090106/zustellweg-auswaehlen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
hpm Henkel Projektmanagement GmbH
Könneritzstraße 15
Dresden
01067
Deutschland
Telefon: +49 35187323804
E-Mail: [4]questenberg@henkel-pm.de
NUTS-Code: DED2

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]www.henkel-pm.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[6]https://www.evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erweiterung und Sanierung der Questenberg Grundschule Meißen, VE 01
Abbruch
Referenznummer der Bekanntmachung: QGS-EU-2019-001.0
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45110000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abbruch und Gefahrstoffdemontagen für Turnhalle, Schulanbau und
Außenanlagen der Grundschule Questenberg einschließlich
Abfallentsorgung und Vor-Ort-Recycling.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED2E
Hauptort der Ausführung:

Meißen, DE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Verbleibendes Bestandsgebäude (Altbau)-

Manuelle Gefahr- und Schadstoffdemontagen im Schwarzbereich:

450 m^2 Dachschrägenunterbauten sowie Unterhangdecken mit Mineralwolle
(KMF Kat. K1B und K2), 200 m^2 Trockenbauwände mit KMF Kat. K2 sowie
aus Gasbeton-Mauerwerk, 1 200 m^2 Fußbodenaufbauten mit
Schlackeschüttungen, 150 lfd. m isolierte Heizungsrohre (KMF Kat. K1B
und K2)

Abbruch und Entsorgung:

Sonstige Haustechnik (Elt, Sanitär, Heizung. Lüftung), Innenputz ca.
1400 m2, Fußbodenaufbau KG ca. 150 m^2, Diverse Einrichtungsgegenstände
und fest installierte Kleinbauteile, Innentüren, Wandbeläge

Gebäudeabbrüche: Turnhalle (ehem. Gasthof, vor 1900 errichtet) und
Schulanbau (1988/89 errichtet)

Komplettabbruch des Schulanbaus mit Verbinder (4 300 m^3 u.R.), des
Turnhallengebäudes (4 400 m^3 u.R.), eines freistehenden
Ziegelschornsteines (25 m hoch), eines Unterflur-Heizkanales im
Grundstück (76 lfd. m), vorherige manuelle Gefahrstoffdemontagen im
Schwarzbereich:

110 m^2 Unterhangdecken mit Mineralwolle (KMF Kat. K1B), 100 m^2
Trockenbauwände mit KMF Kat. K2, 230 lfd. m isolierte Heizungs- und
Wasserrohre (KMF Kat. K1B und K2);

Abfallentsorgung (aus Gefahrstoffdemontagen und Abbrucharbeiten):

8 t Dämmmaterial aus gefährlichen Stoffen, 260 t Abbruchholz
(A-IV-Holz), 360 t Schlacke (DK I und DK III), 350 t mineralische
Abbruchmaterialien (DK I bis DK III), 2 600 t weitere nicht gefährliche
Abfälle

Recycling vor Ort (Brechen von Material auf Körnung 0/65 mm)

Ca. 1 700 t Ziegel, Beton, Stahlbeton und Natursteine

Abbruch in Außenanlagen

Ca. 1 100 m^3 Freiflächenbefestigungen (Beton)

Diverse Spielgeräte, tlw. seitliche Lagerung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 12/09/2019
Ende: 30/10/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

EFRE Gebiet Entwicklungsgebiet Meißen-West/Altstadt, Antrags-Nr.
100259340
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit mit Angebotsabgabe eine
Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt 124) mit folgenden Angaben
einzureichen:

1.1 Umsätze des Unternehmens in den letzten 3 Geschäftsjahren, soweit
sie vergleichbare Bauleistungen und andere Leistungen betreffen, die
mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des
Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen;

1.2 Angaben zu Leistungen, die innerhalb der letzten 3 Geschäftsjahre
mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind; Konkretisierung
hierzu siehe III.1.3)

1.3 Angaben zu Arbeitskräften;

1.4 Angaben zur Eintragung in das Berufsregister (Handelsregister);

1.5 Angabe, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares
gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt
worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein
Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde.

1.6 Angabe, ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet;

1.7 Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,
die die Zuverlässigkeit des Bewerbers in Frage stellt;

1.8 Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen;

1.9 Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft;

2) Beim vorgesehenen Einsatz von Nachunternehmern behält sich der
Auftraggeber vor, entsprechende Eigenerklärungen auch von
Nachunternehmern abzuverlangen, um eine wirtschaftlich, technisch und
organisatorisch ordnungsgemäße Vertragserfüllung zu gewährleisten.

3) Der Nachweis der Eignung kann auch durch einen Eintrag in die Liste
des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V.
(Präqualifikationsnachweis VOB mittels PQ-Verein) geführt werden.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Nachweis der Eignung durch namentliche Benennung eines Sachkundigen
gemäß DGUV-Regel 101-004 (ehem. BGR 128) für die Baustelle;

2) Nachweis über die arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen (G1.3,
G26) für die im Sanierungsbereich Beschäftigten;

3) Nachweis der BIA-Prüfzeugnisse der zum Einsatz vorgesehenen
Raumluftfilteranlagen und Sauggeräte (Industriestaubsauger Staubklasse
H);

4) Vorlage Entsorgungskonzept (vollständig ausgefüllt; Vorlage siehe
Anlage zur Ausschreibung) mit Angebot;

5) Referenzen (mindestens 3 Stück aus den vergangenen 2 Jahren
insbesondere zu Arbeiten mit Gefahrstoffen: alte Mineralwollen etc.,
alle Referenzen nachprüfbar mit Angabe eines Ansprechpartners und
Telefonnummer des jeweiligen Auftraggebers).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Vorlage der o. g. Nachweise mit dem Angebot.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/07/2019
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 02/09/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/07/2019
Ortszeit: 09:00
Ort:

Stadt Meißen, Vergabestelle

Markt 1

01662 Meißen
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Angebotsabgabe nur elektronisch möglich. Es sind keine Bieter zur
Angbeotsöffnung zugelassen. Die Öffnung der Angebote erfolgt von
mindestens zwei Vertretern des Auftraggebers gemeinsam am
Eröffnungstermin unverzüglich nach Ablauf der Angebotsfrist.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Braustraße 2
Leipzig
04013
Deutschland
Telefon: +49 3419771040
E-Mail: [7]wiltrud.kadenbach@lds.sachsen.de
Fax: +49 3419771049
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass ein Nachprüfungsantrag nach §
160

(3) GWB unzulässig ist, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb eines Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung
benannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt
werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/06/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:questenberg@henkel-pm.de?subject=TED
2. http://www.stadt-meissen.de/
3. https://www.evergabe.de/unterlagen/2090106/zustellweg-auswaehlen
4. mailto:questenberg@henkel-pm.de?subject=TED
5. http://www.henkel-pm.de/
6. https://www.evergabe.de/
7. mailto:wiltrud.kadenbach@lds.sachsen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau