Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Schwedt - Bauarbeiten für Schulgebäude
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019061009103057244 / 267322-2019
Veröffentlicht :
10.06.2019
Angebotsabgabe bis :
16.07.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45214200 - Bauarbeiten für Schulgebäude
45421132 - Einbau von Fenstern
45262670 - Metallbauarbeiten
45313100 - Installation von Aufzügen
DE-Schwedt: Bauarbeiten für Schulgebäude

2019/S 110/2019 267322

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Schwedt/Oder, FB 3.4, Abt. Baucontrolling/Vergabestelle
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
Schwedt/Oder
16303
Deutschland
Telefon: +49 3332446-344
E-Mail: [1]baucontrolling.stadt@schwedt.de
Fax: +49 3332446-243
NUTS-Code: DE40I

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.schwedt.eu
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YD8
DNQ6/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Um- und Anbau an die Astrid Lindgren Grundschule in Schwedt/Oder
Referenznummer der Bekanntmachung: F 12/19 - Los 5,6,13
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214200
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Errichtung eines Anbaus an das Schulgebäude,

Umbau innerhalb des bestehenden Schulgebäudes (inklusiver Um- und
Anbau).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kunststofffenster und Sonnenschutz
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45421132
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40I
Hauptort der Ausführung:

Astrid Lindgren Grundschule

Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 3

16303 Schwedt/Oder
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 5 Kunststofffenster und Sonnenschutz:

Kunststofffenster 1-flg., Dreh-Kipp 7 St.,

Kunststofffenster mehrteilig., 1xDreh-Kipp und 1x Festverglasung 27
St.,

Kunststofffenster mehrteilig., 2xDreh-Kipp und 2x Festverglasung 8
St.,

Kunststofffenster mehrteilig., 2xDreh-Kipp und 3x Festverglasung 3
St.,

Kunststofffenster mehrteilig, 2 x Dreh-Kipp und 5x Festverglasung 1
St.,

Raffstorekästen (wärmegedämmt, überputzbar) mit seitlichen
Führungsschienen fest an Fenster montiert 46 St.,

Insektenschutzgitter aus Aluminiumprofilen mit Edelstahlgitter für
1-flg. Fenster 5 St.,

elektr. Aufsatz-Raffstore-Elemente mit Aluminiumlamellen und
Motorantrieb für mehrteilige Fenster 39 St.,

Fensterbänke Naturstein, Granit 53 St..
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 09/12/2019
Ende: 29/05/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

85033321
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aluminiumrahmenelemente
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262670
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40I
Hauptort der Ausführung:

Astrid Lindgren Grundschule

Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 3

16303 Schwedt/Oder
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 6 Aluminiumrahmenelemente:

Pfosten-Riegel-Fassadenelemente mit integrierten Tür- und
Fensterelementen aus Aluminium, mehrteilig 6 St.,

Alu-Fenster und Alu-Türelemente 3 St.,

Alu-RS-Türelemente mit und ohne Oberlicht, T30 mit Verglasung 8 St.,

Alu-Innentüren mit Verglasung 24 St.,

Alu-Innenelemente mit Festverglasung 12 St.,

Alu-Innentüren mit Seitenteil und Oberlicht, mit Verglasung 14 St.,

Verdunklungsanlage VDA 13, 3-teilig mit Elektroantrieb 1 St..
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/12/2019
Ende: 29/05/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

85033321
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aufzugsanlage
Los-Nr.: 13
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45313100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40I
Hauptort der Ausführung:

Astrid Lindgren Grundschule

Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 3

16303 Schwedt/Oder
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 13 Aufzugsanlage:

1 St. Personenaufzug als Einzelaufzug, barrierefrei,
behindertengerecht, Geschwindigkeit 1,00 m/s, Nennlast 900 kg/12
Personen, Summe der Zugänge 5 St., Förderhöhe 10,30 m, Kabine B 1,40 x
T 1,50 x H 2,30 m, inkl. kontrollierter Lüftung/Entrauchung des
Schachtes mit Jalousieklappe.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 06/04/2020
Ende: 18/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

85033321
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Befähigung und Erlaubnis zur
Berufsausübung, der wirtschaftlichen und finanziellen sowie der
beruflichen und technischen Leistungsfähigkeit Angaben zu machen gemäß
§§ 6a EU und 6b EU VOB/A-EU.

Der Nachweis ist auch bei Inanspruchnahme von Kapazitäten anderer
Unternehmen bzw. für eventuell einzubeziehende Nachunternehmer zu
erbringen.

Bewerber, die nicht ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben,
müssen gleichwertige Bescheinigungen von entsprechenden Stellen des
jeweiligen Mitgliedsstaates beibringen.

Nachweis der ordnungsgemäßen Gewerbeanmeldung und Eintragung in das
Berufs- oder Handelsregister oder Handwerksrolle des Firmensitzes.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis/Erklärung, dass die in § 6 e EU genannten zwingenden und
fakultativen Ausschlussgründe nicht vorliegen,

Vorlage entsprechender Bankerklärungen,

Nachweis einer entsprechenden Berufshaftpflichtversicherung,

Vorlage von Jahresabschlüssen, falls deren Veröffentlichung in dem
Land, in dem das Unternehmen ansässig ist, gesetzlich vorgeschrieben
ist,

Angaben zum Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
geschäftsjahren,

Bescheinigung in Steuersachen des zuständigen Finanzamtes,

Freistellungsbescheinigung (gem. § 48 b EStG) des zuständigen
Finanzamtes,

Unbedenklichkeitserklärungen der Krankenkassen und der
Berufsgenossenschaft,

Bescheinigung der lt. Tarifbindung zuständigen Sozialkasse.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Referenzliste von wesentlichen in den letzten 5 abgeschlossenen
Geschäftsjahren erbrachten Leistungen. Die mit der zu vergebenen
Leistung vergleichbar ist

Angabe, welche Teile des Auftrags der Unternehmer unter Umständen als
Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt

Angaben zum Qualitätssicherungsverfahren, zu
Umweltmanagementmaßnahmen und zum Lieferkettenmanagement- und
Überwachungssystem

Erklärung über welche Ausstattung, welche Geräte u. technische
Ausrüstung das Unternehmen für die Ausführung des Auftrags verfügt

Angaben über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen
Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte,
gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischem
Leitungspersonal
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Vergabeunterlagen
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/07/2019
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 16/09/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/07/2019
Ortszeit: 14:00
Ort:

Stadt Schwedt/Oder

FB 3.4, Abt. Baucontrolling/Vergabestelle

Alte Fabrik, Dr.-Theodor-Neubauer-Str. 12, R.:003

16303 Schwedt/Oder

Angebote sind postalisch zu übersenden bzw. persönlich zu übergeben.

Anschrift an die die Angebote zu richten sind:

Stadt Schwedt/OdeStadt Schwedt/Oder,

FB 3.4, Abt. Baucontrolling/Vergabestelle,

Dr.-Theodor-Neubauer-Str. 5, 16303 Schwedt/Oder
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter und ihre Bevollmächtigten

Öffnungstermine:

Los 5 16.7.2019, 14.00 Uhr,

Los 6 16.7.2019, 14.30 Uhr,

Los 13 16.7.2019, 15.00 Uhr.

Elektronische Übermittlung von Angeboten ist nicht zugelassen.

Vergabeunterlagen werden auch postalisch versandt,

Anforderungen an Stadt Schwedt/Oder,

Anschrift siehe unter I.1)

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Elektronische Übermittlung der Angebote ist nicht zugelassen.

Das Brandenburgische Vergabegesetz BbgVergG vom 29.9.2016, zuletzt
geändert am 30.4.2019, gilt für diese Ausschreibung.

Datenschutzhinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art.
13 und 14 EU-DSGVO durch die Stadt Schwedt/Oder finden Sie unter

[4]https://www.schwedt.eu/de/datenschutz/405710.

Bekanntmachungs-ID: CXP9YD8DNQ6
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
Telefon: +49 3318661-719
Fax: +49 3318661-652
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entsprechend der Regelungen in § 160 GWB
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
Schwedt/Oder
16303
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/06/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:baucontrolling.stadt@schwedt.de?subject=TED
2. http://www.schwedt.eu/
3. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YD8DNQ6/documents
4. https://www.schwedt.eu/de/datenschutz/405710

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau