Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kiel - Machbarkeitsstudie Verlängerung Personenunterführung Bahnhof Neumünster
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019061008052957070 / 871384-2019
Veröffentlicht :
10.06.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
08.07.2019
Angebotsabgabe bis :
08.07.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
73110000 - Forschungsdienste
79311400 - Wirtschaftsforschung
Machbarkeitsstudie Verlängerung Personenunterführung Bahnhof Neumünster

a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, den Zuschlag erteilende Stelle sowie Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
a1) Stelle, die zur Angebotsabgabe auffordert:
Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH,
Verkehrsplanung, Raiffeisenstraße 1, 24103 Kiel,
Tel.: +49 (431) 6601918,
E-Mail: marei.locher@nah.sh,
Internet: www.nah.sh.
a2) Stelle, die den Zuschlag erteilt: Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH, Raiffeisenstraße 1, 24103 Kiel, Tel.: +49
(431) 6601918, E-Mail: marei.locher@nah.sh.
a3) Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Schriftliche Angebote sind einzureichen bei:
Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH, Raiffeisenstraße 1, 24103 Kiel,
b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung.
c) Form, in der die Angebote einzureichen sind: Angebote können abgegeben werden: Schriftlich. Weitere Informationen zur
Angebotsabgabe: siehe i).
d) Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung (z.B. Empfangs- oder Montagestelle): Infrastruktur.
Machbarkeitsstudie Verlängerung Personenunterführung Bahnhof Neumünster.
Umfang der Leistung: -. Ort der Leistung (z.B. Empfangs- oder Montagestelle): 24103 Kiel.
e) Aufteilung in Lose: Nein.
f) Zulassung von Nebenangeboten: Nebenangebote sind zugelassen.
g) Ausführungsfrist: Beginn: August 2019. Fertigstellung oder Dauer der Leistungen: IV. Quartal 2019.
h) Anforderung der Vergabeunterlagen: Vergabeunterlagen sind elektronisch hinterlegt: https://abruf.bi-medien.de/D436154716.
Vergabeunterlagen in Papierform werden nicht ausgegeben.
Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt:
Die Kommunikation erfolgt: - elektronisch über die Vergabeplattform: www.bi-medien.de.
Anfragen zum Verfahren können als registrierter Nutzer der B_I eVergabe im Menüpunkt - Meine Vergaben - unter dem B_I code
D436154716 im Bereich - Mitteilungen - gestellt werden.
i) Angebots- und Bindefrist: Angebote können abgegeben werden bis: 08.07.2019, 12:00:00 Uhr.
Abgabe der Angebote: Schriftliche Angebote sind einzureichen oder abzugeben bei: a3). Bindefrist der Angebote: 07.08.2019.
j) Geforderte Sicherheitsleistungen: -.
k) Wesentliche Zahlungsbedingungen: Siehe Vergabeunterlagen.
l) Nachweise zur Eignung:
Zum Nachweis seiner Eignung hat der Bieter Unterlagen und Angaben vorzulegen.
Folgende Eigenerklärungen sind vorzulegen:
- Angaben zu den für die Ausführung der Leistungen zur Verfügung stehenden Arbeitskräften.
- Angaben zu Leistungen, die mit der vergebenden Leistung vergleichbar sind.
- Auflistung und Beschreibung bereits durchgeführter vergleichbarer Studien und Projekte.
Das Formblatt -Eigenerklärungen zur Eignung- ist erhältlich: Liegt den Vergabeunterlagen bei.
Folgende Einzelnachweise sind vorzulegen:
- Verpflichtung zur Zahlung von Mindestentgelten (Formblatt 2).
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Präqualifikation geführt werden.
m) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform: Vergabeunterlagen in Papierform werden nicht ausgegeben.
n) Zuschlagskriterien: -.
Weitere Informationen: -.

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/bi-medien-prod/2019/06/D436154716.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau