Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Bereitstellung von Managed Services für die Bereiche Operations Control Center vom EPA
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019011109012967926 / 13317-2019
Veröffentlicht :
11.01.2019
Angebotsabgabe bis :
07.02.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Nicht offenes Verfahren
Produkt-Codes :
72260000 - Dienstleistungen in Verbindung mit Software
DE-München: Bereitstellung von Managed Services für die Bereiche Operations Control Center vom EPA

2019/S 8/2019 13317

Bekanntmachung beschränkte Ausschreibung 2580 mit vorausgehender
Präqualifikation
1.Auftraggeber:
Europäische Patentorganisation (EPO), handelnd durch das Europäische
Patentamt mit Hauptsitz in 80469 München, Bob-van-Benthem-Platz 1,
Postanschrift: EPA, 80298 München, DEUTSCHLAND.
Die Europäische Patentorganisation ist eine zwischenstaatliche
Organisation, die durch das 1977 in Kraft getretene Europäische
Patentübereinkommen gegründet wurde. Ihr gehören derzeit
38 Mitgliedstaaten an (Albanien, Belgien, Bulgarien, Dänemark,
Deutschland, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Estland,
Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien,
Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco,
Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San
Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien,
Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Vereinigtes Königreich und
Zypern). Ausführendes Organ der EPO ist das Europäische Patentamt, das
die Recherche und Prüfung europäischer Patentanmeldungen und die
Erteilung europäischer Patente zur Aufgabe hat.
Es beschäftigt rund 6 700 Bedienstete am Hauptsitz des EPA in München,
in einer Zweigstelle in Den Haag/Rijswijk (NL) und in zwei
Dienststellen in Berlin und Wien. (Die Zahl der Mitgliedstaaten und der
Bediensteten kann sich ändern.)
2.Vergabeverfahren:
Beschränkte Ausschreibung im Leistungswettbewerb
3.Beschreibung des Auftrags:
a) Gegenstand des Auftrags:
Bereitstellung von Managed Services für die Bereiche Operations
Control Center vom EPA.;
b) Teilung in Lose:
Nicht zutreffend.;
c) Erforderliche Sicherheiten und Bürgschaften:
Nicht zutreffend.;
d) Wichtigste Zahlungsbedingungen:
Start und Übergang werden in zwei Raten bezahlt. Erste Zahlung am Ende
des ersten Monats der Übergangszeit und zweite Zahlung innerhalb von 30
Tagen nach Annahme des Übergangsplans durch den EPA. In der
Betriebsphase werden wiederkehrende Gebühren monatlich nachträglich
gezahlt;
e) Rechtlich vorgeschriebene Qualifikationen:
Nicht zutreffend
4.Erfüllungsort und Leistungsfrist
a) Erfüllungsort:
Am Dienstort des EPA in Den Haag/Rijswijk, die Niederlande;
b) Vertragslaufzeit oder Ausführungsfrist:
Die Übergangsphase muss innerhalb von drei Monaten nach
Vertragsunterzeichnung durchgeführt werden. Die Betriebsphase beginnt
am Anfangsdatum, das heißt nachdem das EPA die Erfüllung des
Übergangsplans durch den Auftragnehmer akzeptiert hat. Die
Betriebsphase dauert fünf Jahre ab dem Anfangsdatum.
5.Änderungsvorschläge:
Änderungsvorschläge, die sich in einer erheblichen Einschränkung der
Rechte und Sicherheiten der EPO niederschlagen würden, sind nicht
zulässig.
6.Vorauswahl und Ausschreibungsverfahren:
a) Letzter Tag der Frist für die Beantwortung der Vorauswahlfragen (s.
Nr. 8 dieser Bekanntmachung) und Übermittlung der
Geheimhaltungsvereinbarung: 7.2.2019, 12.00 Uhr (MEZ) Bei Interesse an
der Teilnahme an diesem Ausschreibungsverfahren beantworten Sie bitte
die Vorauswahlfragen unter Nr. 8 (Kriterien für die Beurteilung der zur
Auftragsausführung erforderlichen Fachkunde, Leistungsfähigkeit und
Zuverlässigkeit des Bieters) und übermitteln Sie Ihre Antwort an die
unter Nr. 6 f) angegebene E-Mail-Adresse.
Darüber hinaus müssen interessierte Parteien die unter
[1]http://webserv.epo.org/download.nsf/0/687C02FD09B97AA8C125837B002A5F
26?OpenDocument verfügbare Geheimhaltungsvereinbarung herunterladen,
die Anweisungen auf dem Deckblatt folgen, zwei Kopien ausfüllen und
unterschreiben und auf zwei Arten an das EPA schicken: (1) die
ausgefüllte und unterzeichnete Geheimhaltungsvereinbarung per E-Mail an
die unter Nr. 6f dieser Bekanntmachung angegebene E-Mail-Adresse bis
zum oben genannten Datum schicken und (2) zwei unterschriebene
Originale an die unter Punkt 6f dieser Bekanntmachung angegebene
Postanschrift des EPA schicken. Der Versand an diePost- oder
Kurierdienst darf spätestens bis zum oben genannten Datum stattfinden.
Das EPA würde erwarten, dass die beiden Originale spätestens am dritten
Werktag nach dem
oben genannten Datum beim EPA eintreffen.
Da Klarstellung der Antworten auf die Vorauswahlfragen erforderlich
sein könnte, würde das EPA schätzen, wenn die interessierten Parteien
ihre Antwort auf die Vorauswahlfragen so früh wie möglich einreichen,
um die folgenden Fristen einzuhalten;
b) Unterzeichnung einer Geheimhaltungsvereinbarung durch das EPA:
Auf der Grundlage der Auswertung der oben genannten Vorauswahlfragen
erhalten die qualifizierten Teilnehmer eine Kopie der
Geheimhaltungsvereinbarung unterzeichnet durch das EPA;
c) Versendung der Verdingungsunterlagen:
Die Verdingungsunterlagen werden nur an die qualifizierten Teilnehmer
versandt, die Geheimhaltungsvereinbarung unterzeichnet haben. Die
Versendung der Verdingungsunterlagen ist für Mitte Februar 2019
geplant.
d) Annahmeschluss für Rückfragen bei der EPO:
Voraussichtlich Ende Februar/Anfang März 2019. Das genaue Datum wird
den qualifizierten Teilnehmern bei der Versendung der
Verdingungsunterlagen mitgeteilt,
Rückfragen sind schriftlich oder per E-Mail einzureichen.
e) Annahmeschluss für Angebote/Zahl der einzureichenden Ausfertigungen:
Voraussichtlich Ende März/Anfang April 2019. Das genaue Datum wird
den qualifizierten Teilnehmern bei der Versendung der
Verdingungsunterlagen mitgeteilt,
Das Angebot ist in einer Originalausfertigung mit Preisangaben
(Angebotsformblatt und Begleitunterlagen) und einer zusätzlichen
Ausfertigung ohne Preisangaben einzureichen, letztere als durchsuchbare
PDF-Datei auf einem Datenträger;
f) Anschrift, an die Rückfragen und das Angebot zu richten sind:
Europäisches Patentamt
Susanne Nielsen
Zentrale Beschaffung 4.8 (2580)
Patentlaan 2, 2288 EE Rijswijk, Niederlande
P.O. Box 5818, 2280 HV Rijswijk, Niederlande
E-Mail: [2]dhtenderclarifications@epo.org
Bitte reichen Sie Ihr Angebot nur per Post und nicht per Fax oder per
E-Mail ein. Per Fax oder per E-Mail eingereichte Angebote werden
ausgeschlossen;
g) Sprache oder Sprachen, in denen Rückfragen und das Angebot
abzufassen sind:
Englisch;
Die Verdingungsunterlagen sind nur in Englisch erhältlich.
7.Rechtsform einer Bietergemeinschaft
Reichen mehrere Bieter ein gemeinsames Angebot ein, so haften sie
gesamtschuldnerisch für die Erfüllung der vertraglichen
Verpflichtungen. Zusammen mit dem Angebot ist eine entsprechende von
allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft unterzeichnete Erklärung
einzureichen, in der ein Vertreter bestimmt ist, der bevollmächtigt
ist, für alle Mitglieder zu handeln.
8.Kriterien für die Beurteilung der zur Auftragsausführung
erforderlichen Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des
Bieters:
Bieter, die sich für die Teilnahme an dieser Ausschreibung
interessieren, übermitteln ihre Antworten auf Englisch auf die
nachstehenden Fragen in Tabellenform bis zum unter Nr. 6 a) genannten
Einsendeschluss an die unter Nr. 6 f) angegebene E-Mail-Adresse
einschließlich der erforderlichen Nachweise und die unterzeichnete
Geheimhaltungsvereinbarung.
Vorauswahlfragen
Wirtschaftliche und finanzielle Kapazität des Bieters:
1) Bestätigen Sie, dass sich der satzungsgemäße Sitz Ihres Unternehmens
(juristische Person) in einem der unter Nr. 1 genannten Vertragsstaaten
des Europäischen Patentübereinkommens befindet. Bitte legen Sie
Nachweise vor;
2) Erklären Sie, dass Ihr Unternehmen nicht insolvent ist oder
abgewickelt wird, die gewerbliche Tätigkeit nicht eingestellt oder
ausgesetzt hat, nicht einer gerichtlichen Verwaltung unterstellt ist,
keine Vereinbarungen mit Gläubigern getroffen hat bzw. sich nicht in
einer ähnlichen Lage befindet;
3) Bestätigen Sie, dass die EPO über eine externe Quelle (d. h. Dun &
Bradstreet) eine Bonitätsprüfung Ihres Unternehmens durchführen darf;
4) Bestätigen Sie, dass Ihr Unternehmen in den letzten drei Jahren
einen durchschnittlichen Jahresumsatz von etwa 10 Mio. EUR oder mehr
hat. Bitte legen Sie Jahresberichte oder ähnilche Nachweise vor;
5) Nennen Sie die Kontaktdaten und Namen der Mitarbeiter, die befugt
sind, im Namen Ihres Unternehmens eine Geheimhaltungsvereinbarung zu
unterzeichnen, und fügen Sie einen aktuellen Auszug aus dem
Handelsregister oder einem ähnlichen Verzeichnis für Ihr Unternehmen
bei (ggf. ergänzt durch weitere Informationen). Falls das Register
keine entsprechenden konkreten Angaben enthält, ist für eine
entsprechende Bevollmächtigung zu sorgen;
Wirtschaftliche und professionelle Kapazität des Bieters
6) Bestätigen Sie unter Vorlage entsprechender Nachweise, dass Ihr
Unternehmen für einen laufenden Zeitraum von mindestens sieben Jahre
Erfahrung (kann auch für mehrere Kunden aufgezählt werden) mit
Dienstleistungen im Bereich Operations Control Center hat, die mit dem
Gegenstand dieser Ausschreibung vergleichbar sind. Machen Sie nähere
Angaben zu den erbrachten Leistungen, darunter auch zu Dauer, Umfang
und Bandbreite. (can also be cumulative with multiple customers);
7) Bestätigen Sie, dass Ihr Unternehmen eine formale
Sicherheitsüberprüfung Ihrer Mitarbeiter durchführt (d. h. gleichwertig
mit einer Bescheinigung über gutes Benemehen);
8) Bitte bestätigen Sie, dass alle Ressourcen des Auftragnehmers, die
diesen Service erbringen, fließend Englisch auf dem Niveau des
europäischen Referenzrahmens C1 oder höher sprechen;
9) Reichen Sie mindestens drei Referenzen für erbrachte
Dienstleistungen im Bereich Operations Control Center ein, die mit dem
Gegenstand dieser Ausschreibung vergleichbar sind. Nennen Sie Kunden,
für die Sie ähnliche Dienstleistungen erbracht haben, und gehen Sie auf
deren internationale Ausrichtung ein.
Mindestens eine Referenz, die sich auf derzeit laufende
Dienstleistungen bezieht, muss das schriftliche Einverständnis des
Kunden mit einem Besuch vom EPA enthalten. Die Referenzen sollten die
folgende Struktur aufweisen:
Allgemeine Angaben für die Referenz:
Name des Kunden,
Länder, Standorte,
Wirtschaftszweig,
Einverständnis mit einem Besuch vom EPA (bei mindestens einer
Referenz).
Angaben zu den Dienstleistungen:
Detaillierte Beschreibung der wichtigsten Dienstleistungen,
Wichtigste technische Details der Lösung,
Zeitraum der Leistungen.
Wichtigste Kontaktdaten:
Name,
Funktion,
Kontaktdaten.
Bietern, die nicht die obigen genannten Auswahlkriterien erfüllen
und/oder deren finanzielle und professionelle Zuverlässigkeit aufgrund
ihrer Verhältnisse ernstlich infrage steht (s. Artikel 2 der
Allgemeinen Ausschreibungsbedingungen, abrufbar unter [3]www.epo.org),
werden die Verdingungsunterlagen nicht erhalten.
Beachten Sie Nr. 6 b) und c) bezüglich der auf die Vorauswahlphase
folgenden Schritte.
Die zur Auftragsausführung erforderliche Fachkunde, Leistungsfähigkeit
und Zuverlässigkeit des Bieters wird auf der Grundlage der Angaben und
Nachweise beurteilt, die in Beantwortung des Fragebogens in Anhang 1
der Allgemeinen Ausschreibungsbedingungen und zusätzlicher Fragebögen
zu den Verdingungsunterlagen erbracht werden.
9.Bindefrist:
6 Monate ab dem unter Nr. 6 d) angegebenen Annahmeschluss für Angebote
10.Kriterien für die Zuschlagserteilung:
Die Vergabekriterien und ihre relativen Gewichtungen sind wie folgt:
der Preis (40 %),
technische Aspekte (60 %).
11.Sonstige Angaben:
Derzeit wird davon ausgegangen, dass der Zuschlag im zweiten Quartal
2019 erteilt wird.

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. http://webserv.epo.org/download.nsf/0/687C02FD09B97AA8C125837B002A5F26?OpenDocument
2. mailto:dhtenderclarifications@epo.org?subject=TED
3. http://www.epo.org/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau