Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Schwedt/Oder - Auslieferung von Schulmahlzeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019010909155163850 / 9478-2019
Veröffentlicht :
09.01.2019
Angebotsabgabe bis :
13.02.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
55523100 - Auslieferung von Schulmahlzeiten
55321000 - Zubereitung von Mahlzeiten
55322000 - Kochen von Mahlzeiten
DE-Schwedt/Oder: Auslieferung von Schulmahlzeiten

2019/S 6/2019 9478

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Schwedt/Oder, Fachbereich 1
Dr.-Th.-Neubauer-Straße 5
Schwedt/Oder
16303
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Blank
Telefon: +49 3332446-240
E-Mail: [1]hauptamt.stadt@schwedt.de
Fax: +49 3332221-16
NUTS-Code: DE40I

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.schwedt.eu
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YD8
DE8J/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YD8
DE8J
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Essensversorgung in kommunalen Kindertagesstätten und Schulen der Stadt
Schwedt/Oder
Referenznummer der Bekanntmachung: 01/2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
55523100
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Versorgung der 4 kommunalen Schulen mit Mittagessen und 5 kommunaler
Kindertagesstätten der Stadt Schwedt/Oder mit Frühstück, Mittagessen
und Vesper.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
55523100
55321000
55322000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40I
Hauptort der Ausführung:

Stadt Schwedt/Oder 16303 Schwedt/Oder Kindertagesstätte Kinderwelt,
Straße der Jugend 8,

Kindertagesstätte Friedrich Fröbel, J.-v.-Liebig-Str. 1a,

Kindertagesstätte Hans-Cristian Andersen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Versorgung der 4 kommunalen Schulen mit Mittagessen und 5 kommunaler
Kindertagesstätten mit Frühstück, Mittagessen und Vesper. Der
Auftragnehmer übernimmt die Anlieferung des Essens, die Essensausgabe,
die Reinigung der benutzten Gerätschaften und des Mobiliars, Geschirr
und Besteck sowie die Entsorgung der anfallenden Speisereste und
Abfälle. Ebenfalls ist das regelmäßige Entleeren der Fettabscheider
vorzunehmen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Jeweils um 1 Jahr, wenn keiner der Vertragsparteien sein
Kündigungsrecht aus dem Dienstleistungsvertrag geltend macht
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Kopie der Handwerkskarte oder der Bescheinigung der Handwerkskammer
über die Eintragung in das Verzeichnis der zulassunsfreien Handwerke,

Eine Kopie des Meisterbriefs oder ein anderer vergleichbarer Nachweis
der Eignung,

Bescheinigung des Finanzamtes über die ordnungsgemäße Zahlung von
Steuern und Abgaben,

Bescheinigung der Krankenkasse, bei der die größte Zahl der
versicherungspflichtigen Mitarbeiter versichert sind, über die
ordnungsgemäße Entrichtung der Sozialversicherungsbeiträge,

Bescheinigung der Berufsgenossenschaft über die ordnungsgemäße
Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung,

Bescheinigung der Minijobzentrale über die ordnungsgemäße Zahlung der
Beiträge für geringfügig Beschäftigte (muss nur eingereicht werden,
wenn der Einsatz solcher Kräfte vorgesehen ist),

Nachweis über bestehende Versicherungen in geforderten Höhe (siehe
Besondere Vertragsbedingungen) oder die Erklärung eines Versicherers,
dass er die vorgegebenen Versicherungssummen absichern würde

(Im Auftragsfall ist eine bestehende Versicherung spätestens vier
Wochen nach Auftragserteilung nachzuweisen).

Tariftreueerklärung,

Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe gemäß §§123, 124 GWB
vorliegen,

Referenzen und eine Aufstellung, wo zurzeit eine Essensversorgung in
Schulen und Kitas vorgenommen wird

realisierte Speisepläne über einen zusammenhängenden Zeitraum von 4
Wochen aus dem Jahr 2018 bei einem anderen Auftraggeber (werden für die
Wertung Speisepläne herangezogen),

betriebliches Hygienekonzept,

Beschreibung des Qualitätsmanagements,

Beschreibung des Beschwerdemanagements,

Berücksichtigung ökologischer Aspekte,

Nachweis Objektbegehung.

Für alle geforderten Nachweise oder Unbedenklichkeitsbescheinigungen
sind gemäß § 48 VgV Eigenerklärungen ausreichend. Sofern in der
jeweiligen Bestätigung eine Gültigkeitsdauer angegeben wird, muss diese
mind. bis zum Tag der Angebotsöffnung gelten. Andernfalls darf die
Bescheinigung am Tag der Angebotsöffnung nicht älter als drei Monate
sein.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/02/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 05/06/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13/02/2019
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YD8DE8J
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
Telefon: +49 331-8661617
Fax: +49 331-8861652
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
Telefon: +49 331-8661617
Fax: +49 331-8861652
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag
ein;

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem
öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in
seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von
Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem
Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein
Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht;

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. 3§ 134 Absatz 1 Satz 2
bleibt unberührt.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Th.-Neubauer-Straße 5
Schwedt/Oder
16303
Deutschland
Telefon: +49 3332-446240
Fax: +49 3332-22116
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/01/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:hauptamt.stadt@schwedt.de?subject=TED
2. http://www.schwedt.eu/
3. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YD8DE8J/documents
4. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YD8DE8J

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau