Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hamburg - Rechnungslegung und -prüfung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018110609155360200 / 488501-2018
Veröffentlicht :
06.11.2018
Angebotsabgabe bis :
10.12.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79210000 - Rechnungslegung und -prüfung
DE-Hamburg: Rechnungslegung und -prüfung

2018/S 213/2018 488501

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
DAK-Gesundheit
Nagelsweg 27-31
Hamburg
20097
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentraleinkauf und Vergabestelle
E-Mail: [1]vergabestelle@dak.de
Fax: +49 402396-3661
NUTS-Code: DE

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.dak.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YM5Y3KX/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YM5Y3KX
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Datenannahme, Datenverarbeitung und Rechnungsprüfung der Abrechnungen
für Häusliche Krankenpflege nach § 302 SGB V
Referenznummer der Bekanntmachung: 1002141
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79210000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Datenannahme, Datenverarbeitung und Rechnungsprüfung der Abrechnungen
für Häusliche Krankenpflege nach § 302 SGB V
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit dem Ziel einer wirtschaftlichen Abwicklung der Abrechnung und der
Rechnungsprüfung für die Häusliche Krankenpflege (HKPF) hat sich die
DAK-G entschlossen, diese Prozesse, sowie vor- und nachgelagerte
Prozessschritte, weiterhin zeitlich befristet, an einen Dienstleister
(Auftragnehmer) zu übertragen. Das zu verarbeitende
Nettoausgabenvolumen beträgt ca. 620 Mio. EUR pro Abrechnungsjahr und
ca. 1,4 Mio. Belege (die Angaben zum Nettovolumen und zur Beleganzahl
beziehen sich auf das Abrechnungsjahr 2017; dieses Ausgaben- bzw.
Belegvolumen wird nicht für die Zukunft garantiert). Durch die
Implementierung eines standardisierten und systematischen
Prüfverfahrens erfüllt die DAK-G ihren sich aus § 302 Fünftes
Sozialgesetzbuch (SGB V) ergebenden Prüfauftrag.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzepte zur fachlichen und technischen
Leistungsfähigkeit / Gewichtung: 50
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 50
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Bewerberin bzw. der Bewerber muss mit ihrem/seinem Angebot in der
ersten Stufe die Eignung nachweisen. Hierzu hat sie / er folgende
Erklärungen bzw. Nachweise mit dem Angebot einzureichen:

1) Erklärung zur Grundeignung (Anlage A2)

Erklärung zur Wahrung der Vertraulichkeit gemäß § 5 Abs. 3 VgV
(Anlage A2 I 1.),

Erklärung zur Verfahrenssprache (Anlage A2, I. 2.),

Erklärung zur Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister (Anlage
A2, I. 3.),

Allgemeine Darstellung des Unternehmens (Anlage A2, I. 4.),

Erklärung zur Betriebshaftpflichtversicherung (Anlage A2, II. 1.),

Erklärung zu den Umsätzen (Anlage A2, II. 2.),

Angabe von Referenzen (Anlage A2, III. 1.),

Fachliche Eignung des eingesetzten Teams (Anlage A2, III. 2.),

Qualitätsmanagement (Anlage A2, III. 3.),

Engagement im sozialen Bereich innerhalb und außerhalb des
Unternehmens (Anlage A2, IV. 1.),

Engagement im und Aktivitäten für einen besseren Umweltschutz (Anlage
A2, IV. 2.).

2) Eigenerklärung bezüglich des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen
(Anlage A3);

3) Eigenerklärung Mindestlohn und Tariftreue (Anlage A4);

4) Bietergemeinschaftserklärung (Anlage A5);

5) Nachunternehmerverzeichnis (Anlage A6);

6) Verpflichtungserklärung NU (Anlage A7) (auf gesondertes Verlangen
der DAK-G).
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

s. III.1.1)
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

s. III.1.1)
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Wird der Auftrag einer Bietergemeinschaft erteilt, so ist diese als
gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem
Vertreter (Einzelvertretungsbefugnis) fortzuführen.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/12/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10/12/2018
Ortszeit: 12:00
Ort:

DAK-Gesundheit, 0042 60

Nagelsweg 27-31

20097 Hamburg

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Soweit im Abschnitt III.1) dieser Bekanntmachung auf Anlagen zu den
Vergabeunterlagen Bezug genommen wird, werden diese den Bietern
zusammen mit den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt. Die
Vergabeunterlagen sowie die Vordrucke zur Erstellung der Angebote sind
bei der unter Nr. I.3) der Bekanntmachung bezeichneten Stelle
erhältlich und können unter [5]www.dtvp.de abgerufen werden. Für das
Angebot sind die von der DAK-Gesundheit bereitgestellten Vordrucke zu
verwenden.

Unvollständige Angebote können vom weiteren Verfahren ausgeschlossen
werden. Die DAK-Gesundheit behält sich das Recht vor, fehlende
Erklärungen und Nachweise unter Beachtung des
Gleichbehandlungsgrundsatzes vom Bieter nachzufordern. Soweit Auskünfte
erforderlich sind, bitten wir diese ausschließlich über das Deutsche
Vergabeportal an die Vergabestelle zu richten (s. unter
Kommunikation, Ziff. I.3 der Bekanntmachung).

Bekanntmachungs-ID: CXP4YM5Y3KX
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: [6]poststelle@bundeskartellamt.de
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: [7]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Vergabestelle weist auf die einzuhaltenden Fristen für die
Einlegung von Rechtsbehelfen wie folgt hin: Es gelten die Regelungen
von §§ 134, 135, 160 und § 168 des Gesetz gegen
Wettbewerbsbeschränkungen (GWB).

Diese Vorschriften finden Sie im Internet unter folgender Adresse:
[8]www.gesetze-im-internet.de. Aus Platzgründen kann der Abdruck des
einschlägigen Gesetzestextes an dieser Stelle leider nicht erfolgen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: [9]poststelle@bundeskartellamt.de
Fax: +49 2289499400

Internet-Adresse: [10]http://www.bundeskartellamt.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/11/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@dak.de?subject=TED
2. http://www.dak.de/
3. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YM5Y3KX/documents
4. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YM5Y3KX
5. http://www.dtvp.de/
6. mailto:poststelle@bundeskartellamt.de?subject=TED
7. http://www.bundeskartellamt.de/
8. http://www.gesetze-im-internet.de/
9. mailto:poststelle@bundeskartellamt.de?subject=TED
10. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau