Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Göppingen - Dienstleistungen von Architekturbüros
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018011209293931704 / 13675-2018
Veröffentlicht :
12.01.2018
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Vorinformation
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Produkt-Codes :
71200000 - Dienstleistungen von Architekturbüros
71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
DE-Göppingen: Dienstleistungen von Architekturbüros

2018/S 8/2018 13675

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Erweiterung Landratsamt Göppingen
Göppingen
Deutschland
E-Mail: [1]kreishochbauamt@landkreis-goeppingen.de
NUTS-Code: DE114

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.landkreis-goeppingen.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Drees & Sommer GmbH
Obere Waldplätze 13
Stuttgart
70569
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau B.A., M. Eng., MBA Yvonne Allner
Telefon: +49 7111317-2101
E-Mail: [3]yvonne.allner@dreso.com
Fax: +49 7111317-402101
NUTS-Code: DE111

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [4]http://www.dreso.com/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

LRAGP - Objektplanung LPH 1-9
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71200000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Zuge des Gesamtprojekts Landratsamt 2015+, welches sich aus 3
Teilprojekten zusammensetzt, ist auch die Sanierung des bestehenden
Hochhauses vorgesehen. Das bestehende Hochhaus des Landratsamts weist
seit geraumer Zeit einen Sanierungsstau auf. Dies rührt unter anderem
aus Anforderungen des Brandschutzes her. Darüber hinaus gibt es im Zuge
der freiwerdenden Flächen und im Zuge des Umzugs in den neuen
Erweiterungsbau in Teilen einen Anpassungsbedarf für die Nachnutzung.
Für die beschriebene Maßnahme werden Objektplanungsleistungen der
Leistungsphasen 1-9 gemäß HOAI erforderlich. Die Realisierung soll in 2
Bauabschnitten erfolgen. Es handelt sich bei der Sanierung um eine
Gesamtfläche von ca. 7 560 m^2 BGF,

Beziehungsweise um ein Gesamtvolumen von ca. 28 450 m^3 BRI.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE114
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für diese Maßnahme werden Objektplanungsleistungen für die LPH 1-9
erforderlich.

Die Objektplanungsleistungen werden im europaweiten, zweistufigen
Verhandlungsverfahren ausgeschrieben:

Stufe 1: Präqualifikationsverfahren mit Auswahl 3-6 Teilnehmer für
die Teilnahme an Stufe 2

Stufe 2: Verhandlungsverfahren

Es wird darauf hingewiesen, dass kein Anspruch auf
Realisierung/Projektumsetzung besteht. Darüberhinaus behält sich der
Auftraggeber vor, die Bauleitung regional einzufordern.
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der
Auftragsbekanntmachung:
19/01/2018

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

LRAGP - Fachplanung HLS LPH 1-9
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Zuge des Gesamtprojekts Landratsamt 2015+, welches sich aus drei
Teilprojekten zusammensetzt, ist auch.

Die Sanierung des bestehenden Hochhauses vorgesehen. Das bestehende
Hochhaus des Landratsamts weist.

Seit geraumer Zeit einen Sanierungsstau auf. Dies rührt unter anderem
aus Anforderungen des Brandschutzes.

Her. Darüber hinaus gibt es im Zuge der freiwerdenden Flächen und im
Zuge des Umzugs in den neuen.

Erweiterungsbau in Teilen einen Anpassungsbedarf für die Nachnutzung.
Für die beschriebene Maßnahme.

Werden Fachplanungsleistungen Haustechnik (HLS) der Leistungsphasen 1-9
gemäß HOAI erforderlich. Die.

Realisierung soll in 2 Bauabschnitten erfolgen. Es handelt sich bei der
Sanierung um eine Gesamtfläche von.

Ca.7.560 m^2 BGF, beziehungsweise um ein Gesamtvolumen von ca.28.450 m³
BRI.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE114
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für diese Maßnahme werden Fachplanungsleistungen der Haustechnik (HLS)
für die LPH 1-9 erforderlich.

Die Fachplanungsleistungen werden im europaweiten, zweistufigen
Verhandlungsverfahren ausgeschrieben:

Stufe 1: Präqualifikationsverfahren mit Auswahl 3-6 Teilnehmer für
die Teilnahme an Stufe 2,

Stufe 2: Verhandlungsverfahren.

Es wird darauf hingewiesen, dass kein Anspruch auf
Realisierung/Projektumsetzung besteht. Darüber hinaus.

Behält sich der Auftraggeber vor, die Bauleitung regional einzufordern.
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der
Auftragsbekanntmachung:
19/01/2018

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

LRAGP - Fachplanung ELT LPH 1-9
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Zuge des Gesamtprojekts Landratsamt 2015+, welches sich aus drei
Teilprojekten zusammensetzt, ist auch.

Die Sanierung des bestehenden Hochhauses vorgesehen. Das bestehende
Hochhaus des Landratsamts weist.

Seit geraumer Zeit einen Sanierungsstau auf. Dies rührt unter anderem
aus Anforderungen des Brandschutzes.

Her. Darüber hinaus gibt es im Zuge der freiwerdenden Flächen und im
Zuge des Umzugs in den neuen.

Erweiterungsbau in Teilen einen Anpassungsbedarf für die Nachnutzung.
Für die beschriebene Maßnahme.

Werden Fachplanungsleistungen Haustechnik (ELT) der Leistungsphasen 1-9
gemäß HOAI erforderlich.

Die Realisierung soll in 2 Bauabschnitten erfolgen. Es handelt sich bei
der Sanierung um eine Gesamtfläche von.

Ca.7.560 m^2 BGF, beziehungsweise um ein Gesamtvolumen von ca.28.450 m³
BRI.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE114
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für diese Maßnahme werden Fachplanungsleistungen der Haustechnik (ELT)
für die LPH 1-9 erforderlich. Die.

Fachplanungsleistungen werden im europaweiten, zweistufigen
Verhandlungsverfahren ausgeschrieben:

Stufe 1: Präqualifikationsverfahren mit Auswahl 3-6 Teilnehmer für
die Teilnahme an Stufe 2,

Stufe 2: Verhandlungsverfahren.

Es wird darauf hingewiesen, dass kein Anspruch auf
Realisierung/Projektumsetzung besteht. Darüber hinaus.

Behält sich der Auftraggeber vor, die Bauleitung regional einzufordern.
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der
Auftragsbekanntmachung:
19/01/2018

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2018

[BUTTON] ×

Direct links

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Close

References

1. mailto:kreishochbauamt@landkreis-goeppingen.de?subject=TED
2. http://www.landkreis-goeppingen.de/
3. mailto:yvonne.allner@dreso.com?subject=TED
4. http://www.dreso.com/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau