Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Darmstadt - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017091309060429825 / 358078-2017
Veröffentlicht :
13.09.2017
Angebotsabgabe bis :
23.10.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
38000000 - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
31161200 - Gaskühlsysteme
42122160 - Kühlpumpen
42513000 - Kühl- und Tiefkühlvorrichtungen
42943500 - Kreislauf-Kühlanlagen
DE-Darmstadt: Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)

2017/S 175/2017 358078

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Planckstraße 1
Darmstadt
64291
Deutschland
Telefon: +49 6159710
E-Mail: [1]proekf24@gsi.de
Fax: +49 6159713983
NUTS-Code: DE711

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.gsi.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.dtvp.de/Center/notice/CXS0YYEYY8E
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Großforschungseinrichtung
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

3He/4He Verdünnungskryostat.
Referenznummer der Bekanntmachung: 24/50036018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38000000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ausgeschrieben wird die Lieferung, Installation und betriebsfertige
Übergabe inkl. Funktionstest eines transportablen und mit
Röntgenfenstern ausrüstbaren 3He/4He-Verdünnungskryostaten mit
zweistufigem Pulsröhrenkühler.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
31161200
42122160
42513000
42943500
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE711
Hauptort der Ausführung:

Kirchhoff-Institut für Physik, Universität Heidelberg; Im Neuenhermer
Feld 227; 69120 Heidelberg; Zusammenarbeit mit den Kollegen des
Helmholtz-Institutes Jena.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Unter anderem muss der Kryostat eine garantierte Basistemperatur unter
30 mK erreichen und bei einer Temperatur von 100 mK eine garantierte
Kühlleistung von mindestens 50 MüW besitzen. Ferner muss der Kryostat
vollständig fernsteuerbar und automatisiert abkühlbar sein und
dauerhaft für einen Zeitraum von mind. 2 Monaten ohne den Einsatz von
jeglichen, extern zugeführten, kryogenen Flüssigkeiten auf
Basistemperatur gehalten werden können. Für die Installation von
Röntgenfenstern muss der Kryostat mit einem blindgeflanschten optischen
Seitenzugang ausgestattet sein. Der ausgeschriebene Kryostat muss
weiterhin explizit für den mobilen Einsatz an verschiedenen Orten wie
etwa Teilchenbeschleuniger-Anlagen, brillanten Lichtquellen
(Synchrotron, Freie-Elektronen-Laser) oder Fallen-Anlagen
(Penning-Falle) ausgelegt sein. Dies bedeutet, dass der Kryostat
kompakt sein muss und der Nutzer den Kryostaten ohne besondere oder
aufwändig zu installierende Vorkehrungen bzw. Vorrichtungen an
verschiedene Orte transportieren und dort in unter 12 Stunden ohne
Hilfe der Herstellers bzw. des Lieferanten erneut installieren kann.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 9
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Das zugrundliegende Vorhaben wurde v.
Freistaat Thüringen unter d. Nr. 2016 FGI 0017 gefördert u. durch
Mittel d. Europ. Union im Rahmen des Europ. Fonds f. regionale
Entwicklung (EFRE) kofinanziert.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Einzureichende Unterlagen:

Unternehmensdarstellung (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung
vorzulegen): mit Angabe der auf dem GSI Formblatt abgefragten Daten,
wie z.B. Anzahl der Mitarbeiter in den letzten drei Jahren, etc.

Eigenerklärung zur Eignung nach §§ 123, 124 GWB (mit dem Angebot
mittels Eigenerklärung vorzulegen): Eigenerklärung, dass die Kenntnis
nach §§ 123, 124 GWB unrichtig ist und die dort genannten Fälle nicht
vorliegen GSI Formblatt.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Einzureichende Unterlagen:

Angaben zu Gesamtumsatz und auftragsbezogenem Umsatz (mit dem Angebot
mittels Eigenerklärung vorzulegen): Erklärung über den Gesamtumsatz des
Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart,
die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten 3
Geschäftsjahre auf dem GSI Formblatt Unternehmensdarstellung,

Nachweis einer Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung (mit dem
Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Angabe des
Versicherungsunternehmens und der Deckungssumme auf dem GSI Formblatt.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Einzureichende Unterlagen:

Beschreibung von Referenzprojekten (mit dem Angebot mittels
Eigenerklärung vorzulegen): Beschreibung von 3 vergleichbaren
Referenzprojekten, mit Angabe der auf dem Formblatt abgefragten
Projektdaten.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 23/10/2017
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 23/10/2017
Ortszeit: 12:00
Ort:

Einkauf GSI.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

2 Mitarbeiter des Einkaufs.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterlagen werden elektronisch auf [4]www.dtvp.de
bereitgestellt und können dort nach einer kostenlosen Registrierung
heruntergeladen werden.

Die bei der Vergabestelle einzureichenden Angebotsunterlagen sind
2-fach in Papierform sowie 1-fach elektronisch auf CD/DVD/USB-Stick
einzureichen.

Bitte beachten Sie die Anlage GSI_Anlage Rechtsbehelfsbelehrung.docx
mit dem Titel Rechtsbehelfsbelehrung zu Bekanntmachung Punkt VI.4.3)
Einlegung von Rechtsbehelfen, die den Vergabeunterlagen beiliegt.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YYEYY8E.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Bundes
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/09/2017

References

1. mailto:proekf24@gsi.de?subject=TED
2. http://www.gsi.de/
3. https://www.dtvp.de/Center/notice/CXS0YYEYY8E
4. http://www.dtvp.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau