Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Peine - Mobile, modulare Containergebäude
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017091309024429537 / 357759-2017
Veröffentlicht :
13.09.2017
Angebotsabgabe bis :
27.10.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
44211100 - Mobile, modulare Containergebäude
45223800 - Montage und Errichtung von Fertigkonstruktionen
DE-Peine: Mobile, modulare Containergebäude

2017/S 175/2017 357759

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
DBE Deutsche Gesellschaftzum Bau und Betrieb vonEndlagern für
Abfallstoffe mbH
Eschenstr. 55
Peine
31224
Deutschland
Kontaktstelle(n): Alena Glumm
Telefon: +49 5171/431225
E-Mail: [1]vergabe@dbe.de
Fax: +49 5171/431502
NUTS-Code: DE91A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.dbe.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.subreport.de/E95838815
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: öffentlicher Auftraggeber gem. § 99 Nr. 2 GWB
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Dritter gem. § 9a Abs. 3 Atomgesetz

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Tagesanlagen Konrad 2 Baubüro in modularer Bauweise.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
44211100
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Leistung umfasst die Planung, Herstellung und Errichtung eines
Baubüros auf der Schachtanlage Konrad 2 in modularer Bauweise einschl.
statischer Berechnung sowie Herstellung der Fundamentplatte.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44211100
45223800
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE912
Hauptort der Ausführung:

Salzgitter.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Leistung umfasst die Errichtung eines Baubüros auf der
Schachtanlage Konrad 2 in modularer Bauweise, mit folgenden Grunddaten:
Länge 27 m, Breite 12 m, Höhe 10 m mit einem zusätzlichen,
außenliegenden Treppenhaus.

Einschließlich Betonarbeiten, Fundamente, Stahlbetontreppe Konstruktion
Modulbauweise: Außenwände aus Stahlrahmenkonstruktion verkleidet mit
Trapezblech außen, Gipsfaserplatten innen mit Wärmedämmung gem. EnEV
(2016), Wände und Dach bestehen aus nicht brennbaren Materialien
(Baustoffklasse A 2), Außenliegendes, zentral angeordnetes Treppenhaus
für das EG -2. OG in den Abmaßen 5,4 m x 3,2 m.

Technische Gebäudesausstattung: Elektro-Installationsarbeiten, d. h.
komplett mit Niederspannungsverteilung, Sicherungseinrichtung,
FI-Schalter, Beleuchtung, Telefon- und EDV-Anschlüssen in jedem Büro
(Sockelkanal) Blitzschutzanlage: Fundamenterder Lüftungstechnik: Be
und Entlüftung WC-Anlagen Kommunikationstechnik: Verteiler und
Verkabelung für Telefonanlage für 60 digitale Endgeräte inklusive
19-Schrank. komplette Installation zur Nutzung Internet inklusive
W-LAN Heizungstechnik: komplett installiert als Brennwertgerät ohne
Warmwasserbereitung für einen Flüssiggasanschluss, Auslegungstemperatur
der Heizflächen mit 55°C im Vorlauf Sanitärtechnik, bestehend aus:
komplett verlegt für einen Wasser- und Abwasseranschluss, je 3 Damen
und 3 Herren-WC mit Kaltwasser und Warmwasser mit Untertischgeräten
unter den Waschbecken Feuerlöschtechnik, bestehend aus:
Handfeuerlöschern.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/12/2017
Ende: 31/05/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 27/10/2017
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 29/12/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 27/10/2017
Ortszeit: 11:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt Vergabekammer des Bundes
Villmomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Hinsichtlich der Einlegung von Rechtsbehelfen wird auf folgende
Rechtsvorschriften verwiesen:

§ 134 GWB Informations- und Wartepflicht § 135 GWB Unwirksamkeit,

§ 160 GWB Einleitung, Antrag.

Es wird hiermit darauf hingewiesen, dass sämtliche vorgenannten Fristen
für die Erhebung von vergaberechtlichen Rügen gegenüber dem
Auftraggeber und die Fristen für die Wahrung der Zulässigkeit eines
Nachprüfungsverfahrens zu beachten sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/09/2017

References

1. mailto:vergabe@dbe.de?subject=TED
2. http://www.dbe.de/
3. https://www.subreport.de/E95838815

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau